Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Länderspiegel

200 Gramm Heroin per Post: Kripo überführt Dealer

Die Kripo Bayreuth stellt einen Rauschgifthändler und beschlagnahmt eine der größten je aufgefundenen Mengen Heroin und viel Geld. Der Dealer besitzt noch einige andere Drogen. Die Kripo ermittelt nun auch gegen mehr als 40 Abnehmer.



Diese Menge an Bargeld wurde gefunden.   Foto: Polizei » zu den Bildern
Bayreuth - Mit der Festnahme eines 26-Jährigen ist Rauschgiftermittlern der Kriminalpolizei Bayreuth ein empfindlicher Schlag gegen die Szene im Raum Bayreuth gelungen. Bei dem beschlagnahmten Heroin handelt es sich um eine der größten je aufgefundenen Mengen. Zudem finden die Beamten bei dem Mann einen fünfstelligen Betrag an Bargeld. Der Festgenommene sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth seit einiger Zeit in Untersuchungshaft. Die umfangreichen Ermittlungen dauern noch an. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit.
 
Nach einem Hinweis im Sommer nahm das Kommissariat für Rauschgiftdelikte bei der Kripo Bayreuth umgehend die Ermittlungen gegen den Mann auf, der bereits zuvor der Polizei durch etwaige Delikte auffiel. Im Rahmen der Ermittlungen erhärtete sich schnell der Verdacht, dass der 26-Jährige umfangreich mit unterschiedlichsten Betäubungsmitteln Handel treibt.
 
Kurzfristig gelang es den Ermittlern, eine Postsendung an den Beschuldigten abzufangen. Hier beschlagnahmten die Fahnder über 200 Gramm Heroin und Kokain sowie weitere Betäubungsmittel. Nur wenige Tage später nahmen die Rauschgiftfahnder den Bayreuther in seiner Wohnung mit einem Haftbefehl der Bayreuther Staatsanwaltschaft fest.

Dabei durchsuchten die Beamten die Wohnung. Neben rund 500 Gramm Marihuana entdeckten die Ermittler auch das Bargeld im fünfstelligen Bereich sowie eine Liste von mutmaßlichen Abnehmern der Drogen, was bislang zusätzlich über 40 Ermittlungsverfahren gegen Personen aus dem Raum Bayreuth nach sich zog.
 
Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der 26-Jährige über einen längeren Zeitraum die verschiedensten Betäubungsmittel aus den Niederlanden bezogen und im Großraum Bayreuth an seine Abnehmer verkauft. Hierbei wechselten Rauschgift und Bargeld im hohen fünfstelligen Bereich den Besitzer.
 
Die Ermittlungen gegen den Mann und einer Vielzahl seiner Abnehmer dauern noch an.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
11:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bargeld Betäubungsmittel Heroin Polizei Post und Kurierdienste Staatsanwaltschaft Bayreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizist mit Polizeikelle

11.05.2017

A9: Schleierfahnder stellten Drogen und Messer sicher

Fahnder der Bayreuther Verkehrspolizei stellten am Dienstagmorgen bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Autobahnparkplatz Sophienberg bei drei Männern verschiedenste Drogen und verbotene Messer sicher. » mehr

Autodiebstahl - Symbolfoto Autodiebstahl - Symbolfoto

09.11.2017

Polizei verhaftet in Sachsen Bayreuther Autodiebe

In Sachsen verhaftet die Polizei zwei Männer, die jeweils in Bayreuth ein Auto geklaut haben. Einer der Täter flüchtet vor seiner Festnahme mit bis zu 240 Stundenkilometern vor der Polizei. » mehr

Blaulicht eines Polizeifahrzeugs

23.10.2017

A9: 47-Jähriger stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Tödliche Verletzungen hat ein 47-jähriger Autofahrer am Montagmittag erlitten, als er auf der A9 auf Höhe Betzenstein mit seinem Wagen unter einen Sattelauflieger geriet. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. » mehr

Senior brutal überfallen: 88-Jähriger schwerstverletzt in Wohnung gefunden

26.04.2017

Tod nach Überfall: Polizei sucht unbekannten Anrufer

Ein 88 Jahre alter Mann wurde in seiner Wohnung in Bayreuth überfallen und so schwer verletzt, dass er starb. Die Polizei sucht nun nach einem anonymen Anrufer, der vom Bahnhof Crailsheim einen Notruf absetzte. Den Notru... » mehr

Senior brutal überfallen: 88-Jähriger schwerstverletzt in Wohnung gefunden

13.04.2017

Bluttat in Bayreuth – 88 Jahre alter Mann stirbt nach Überfall

Eine Gewalttat erschüttert die Region: Ein alter Mann in Bayreuther erliegt am Karfreitag seinen Verletzungen. Er war in seinem Haus von Unbekannten überfallen worden. » mehr

Fahrrad

03.03.2017

Bayreuth: Fahrraddieb landet hinter Gittern

In Untersuchungshaft landete ein 47 Jahre alter Fahrraddieb, nachdem er am frühen Freitagmorgen von Bayreuther Polizisten im Stadtgebiet kontrolliert worden war. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Prunksitzung der Faschingsgilde Marktredwitz

Prunksitzung der Faschingsgilde Marktredwitz | 20.11.2017 Marktredwitz
» 38 Bilder ansehen

Blinde Date im Alten Bahnhof.JPG Hof

Blind Date im Alten Bahnhof | 18.11.2017 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 Selb

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 | 18.11.2017 Selb
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
11:20 Uhr



^