Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Länderspiegel

Erster Corona-Fall im Landkreis Lichtenfels

Seit diesem Freitag hat auch der Landkreis Lichtenfels einen ersten bestätigten Corona-Virus-Fall. Der Landkreis sagt zudem seine Veranstaltungen ab.



Corona-Krise: Der Krisenstab am Landratsamt, der bereits seit fast zwei Wochen täglich zusammenkommt, trifft sich jüngst täglich mehrfach, um die Situation aktuell zu bewerten und um geeignete Maßnahmen zu ergreifen.   Foto: Landratsamt Lichtenfels/Heidi Bauer

Lichtenfels - In Lichtenfels ist die erste Erkrankung am Corona-Virus bestätigt worden. Das teilte das Landratsamt am Freitagnachmittag mit. Der Patient werde im Klinikum Lichtenfels behandelt und sei isoliert.

Für besorgte Bürgerinnen und Bürger bietet das Landratsamt Lichtenfels eine Telefon-Hotline unter der Rufnummer 09571/18-190 an. Die Landkreisverwaltung bittet: "Bevor Bürgerinnen und Bürgern anrufen, raten wir ihnen, sich auf unserer Internet-Homepage www.lkr-lif.de vorab zu informieren. Dadurch können vielleicht einige Fragen bereits beantwortet werden", betont Landrat Christian Meißner. Die Hotline ist am Samstag und am Sonntag jeweils von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Veranstaltungen des Landkreises Lichtenfels, der Umweltstation Weismain, der Volkshochschule und der Kommunalen Jugendarbeit werden bis einschließlich 19. April abgesagt. Aufgrund der Schulschließungen sind auch die Obermainhalle Burgkunstadt, die Sporthalle am Meranier-Gymnasium Lichtenfels und die Turnhalle an der Berufsschule Lichtenfels vom bis zum 19. April für den Vereinsbetrieb geschlossen.

Unabhängig vom Schulausfall in den nächsten Wochen werden bis auf Weiteres die öffentlichen Buslinien im Landkreis Lichtenfels fahrplanmäßig bedient. Dabei handelt sich um die vom Landkreis beauftragen Linien der Firmen Deuber Reisen GmbH (1231 bis 1234 und 1241) und Omnibusverkehr Franken GmbH (1251 bis 1254 und 1212), die eigenwirtschaftlich betriebenen Linien (Stadtverkehr Lichtenfels, Firma Omnibus Schuster, Firma Götz-Reisen GmbH) und die vom Landkreis beauftragten freigestellten Schülerverkehre. Auch der Rufbusverkehr wird planmäßig bedient.

Um die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und Personal zu verringern und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, setzen die Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) ab diesem Samstag vorübergehend den Ticketverkauf und die Fahrscheinkontrolle durch Fahrerinnen und Fahrer aus. Die aktuellen Fahrpläne des Nahverkehrs im Landkreis Lichtenfels sind unter www.vgn.de oder unter www.nahverkehr-lichtenfels.de abrufbar.

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus findet im Landratsamt Lichtenfels derzeit nur ein eingeschränkter Dienstbetrieb statt, da kurzfristig Mitarbeiter im Bereich Gesundheitswesen und Bürgerhotline eingesetzt werden müssen. lrafif

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2020
15:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufsschulen Bürger Coronavirus Fahrerinnen und Fahrer Fahrpläne Jugendsozialarbeit Klinikum Lichtenfels Landräte Meranier-Gymnasium Lichtenfels Nahverkehr Omnibusse Stadtverkehr Öffentlicher Nahverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nachdem er mit seinem Vorschlag vom Wochenende, die Corona-Beschränkungen zu lockern, auf massive Kritik gestoßen war, verspürte Ministerpräsident Bodo Ramelow offenbar ein großes Bedürfnis, sich zu rechtfertigen. Das tat er am Dienstag in Erfurt.

28.05.2020

Landräte und Bürgermeister wenden sich gegen geplante Lockerungen

Kommunalpolitiker aus der fränkisch-südthüringischen Region haben sich in einem offenen Brief gegen die Corona-Lockerungspläne der Thüringer Landesregierung gewandt. » mehr

Das erste selbststfahrende Shuttle Oberfrankens wurde am Dienstag in Kronach vorgestellt. Mit dabei waren (von links): Hofs Oberbürgermeister Harald Fichtner, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Andreas Weinrich (Geschäftsführer der Logistik Agentur Oberfranken) und der Hofer Wirtschaftsförderer Klaus-Jochen Weidner. Foto: Frank Wunderatsch

19.02.2020

Autonome Shuttles stehen in den Startlöchern

Fahrerlose Busse sollen bald zum Gesicht der Region gehören. Am Dienstag wurde das erste der sechs futuristisch anmutenden Fahrzeuge in Kronach vorgestellt. » mehr

Schutzmaske bei 60 Grad waschen

20.04.2020

Bayern führt Maskenpflicht in Läden und Nahverkehr ein

Ab kommender Woche müssen im Freistaat Mund und Nase in Geschäften, Bussen und Bahnen vermummt sein. Regierungschef Söder kündigte aber noch mehr Neuerungen an. Dafür wird einmal mehr viel Geld verteilt. » mehr

Fahrkartenautomat

03.05.2020

Bahn kehrt stufenweise zum Regel-Fahrplan zurück

Der Nahverkehr der Bahn wird schon bald wieder im Normalbetrieb laufen. Bei weiten Strecken gibt es noch Einschränkungen. » mehr

Das Beispiel Neustadt am Rennsteig könnte Fingerzeige geben, wenn wissenschaftlich untersucht wird, wie sich das neuartige Coronavirus in der Ortschaft unter strikter Quarantäne ausgebreitet hat. Schließlich wurden alle Einwohner auf das Virus getestet.	Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa

17.05.2020

Coburger Berufsschulklasse in Quarantäne

Ein Schüler der Berufsschule II Coburg ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. » mehr

Bodo Ramelow

25.05.2020

Franken greifen Ramelow an

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow kündigt Lockerungen der Corona-Beschränkungen an. Das entsetzt die Nachbarn in Franken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großeinsatz am Seniorenhaus in Hohenberg Hohenberg

Großeinsatz am Yamakawa-Seniorenhaus | 04.06.2020 Hohenberg
» 16 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2020
15:51 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.