Lade Login-Box.
Topthemen: Hof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

Länderspiegel

Faschingsfans sind in Deutschland nur eine Minderheit

Am 11.11. startet die fünfte Jahreszeit. Nicht alle schunkeln begeistert mit. Viele können Umzügen und Karnevalsbräuchen nichts abgewinnen. Eine Umfrage wollte auch wissen, wie es mit dem Flirten beim Karneval aussieht.



Faschingsfans
Verkleidete Frauen feiern Weiberfastnacht. Den meisten Deutschen ist er egal, der Fasching. Jeweils 28 Prozent der Bevölkerung bezeichnen sich als Faschingsfans oder Faschingsgegner.   Foto: Federico Gambarini

Jecken und Narren sind in Deutschland nur eine Minderheit. Die Gruppe der Faschingsfans und Faschingsgegner ist mit jeweils 28 Prozent gleich groß, 41 Prozent stehen Karneval, Fasching oder Fastnacht gleichgültig gegenüber, zeigen die Daten einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ

Den Beginn der närrischen Tage am 11.11. um 11.11 Uhr wollen entsprechend nur 12 Prozent der Menschen aktiv feiern. Beim Höhepunkt der Karnevalszeit in der Woche vor Aschermittwoch (28. Februar bis 5. März) wollen das immerhin 21 Prozent.

Die Faschingsgegner stört vor allem, dass es nur noch ums Trinken gehe (60 Prozent), dass die Menschen sich zu albern verhielten (48 Prozent) und die ausgelassene Stimmung zu aufgesetzt sei (48 Prozent). 43 Prozent kritisierten, die Straßen würden zugemüllt, 42 Prozent möchten sich nicht verkleiden.

Faschingsfans finden besonders die ausgelassene Stimmung gut, die eine tolle Abwechslung zum Alltag sei (63 Prozent). Einem Straßenumzug zuzuschauen, macht ebenfalls vielen Spaß (54 Prozent), 48 Prozent finden, die Musik an Karneval, Fasching beziehungsweise Fastnacht mache gute Laune.

Nur eine kleine Minderheit der Faschingsfans mag an der fünften Jahreszeit besonders, dass sich dann gut flirten lasse (14 Prozent). In dieser Hinsicht ist die Mehrzahl der Befragten, die in einer Partnerschaft leben oder verheiratet sind, ohnehin zurückhaltend: Der Aussage «In der närrischen Zeit darf ich mit anderen flirten, auch wenn ich in einer Beziehung bin» stimmen nur 23 Prozent zu. Dagegen findet eine breite Mehrheit (66 Prozent), das gehe nicht.

Und wenn es um Sex geht, ist das Bild noch deutlich klarer: «In der närrischen Zeit darf ich mit anderen sexuell anbandeln, auch wenn ich in deiner Beziehung bin» finden nur 6 Prozent, 85 Prozent sagen dazu Nein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2019
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jahreszeiten Minderheiten Umfragen und Befragungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf der Spur der bunten Steine

10.01.2020

Auf der Spur der bunten Steine

Immer mehr Menschen in Oberfranken gehen auf die Suche nach versteckten Kiesel-Kunstwerken. Und legen sie dann wieder für andere aus. » mehr

Den Blick schweifen lassen: Nicht nur die Autoren des Gourmet-Magazins Der Feinschmecker  finden die Aussicht von den Terrassengärten des Schlosses Neudrossenfeld bemerkenswert. Auch Restaurant-Chef Heinrich Schöpf erfreut sich an der Schönheit der barocken Anlage.

09.01.2020

Abschied von Neudrossenfeld: Sternekoch eröffnet Weinbar

Zwischen Bayreuth und Kulmbach und in Neudrossenfeld selbst war er eine Institution: Heinrich "Heini" Schöpf, der exquisite Küche in seinem Restaurant im Schloss Neudrossenfeld bot. Jetzt erfindet er sich noch einmal ne... » mehr

Jahreszeitenbaum in Brandenburg

01.11.2019

Die Rosskastanie im Wandel der Jahreszeiten

Die vierteilige Bildkombo zeigt einen Rosskastanienbaum im Wandel der vier Jahreszeiten auf einem Feld unweit dem brandenburgischen Jacobsdorf in der Nähe von Frankfurt an der Oder. » mehr

Familie

19.09.2019

Familien leben besonders gern in der Region Oberfranken

Eine repräsentative Umfrage bescheinigt dem Bezirk ein positives Image. Sowohl Einheimische als auch Auswärtige finden viele gute Seiten. Nachholbedarf hat vor allem der ÖPNV. » mehr

Interview: mit Professor Stefan Bauernschuster, Inhaber des Lehrstuhls Public Relations, Universität Passau

22.07.2019

"Jüngere Generationen nähern sich an"

Vor 30 Jahren ist die Mauer gefallen. Aber wie sieht es in den Köpfen der Ost- und Westdeutschen aus? Eine neue Studie beschäftigt sich mit den Einstellungen der Menschen. » mehr

Interview: mit Professor Stefan Bauernschuster, Inhaber des Lehrstuhls Public Relations, Universität Passau

22.07.2019

"Jüngere Generationen nähern sich an"

Vor 30 Jahren ist die Mauer gefallen. Aber wie sieht es in den Köpfen der Ost- und Westdeutschen aus? Eine neue Studie beschäftigt sich mit den Einstellungen der Menschen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Infomarkt Erdkabel-Leitung SüdOstLink Töpen

Infomarkt zum Süd-Ost-Link in Töpen | 27.01.2020 Töpen
» 12 Bilder ansehen

Tina Turner Show - Simply the Best

Tina Turner Show - Simply the Best | 27.01.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2019
14:44 Uhr



^