Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Länderspiegel

LKW-Fahrer kracht ungebremst in Warnleitanhänger

Das Ende der Spur hat ein 36-jähriger Berufskraftfahrer am Mittwochnachmittag auf der A 9 bei der Anschlussstelle Bayreuth Süd übersehen. Der Mann fuhr ungebremst in das Absicherungsfahrzeug.



Baustellenschild vor einem Autobahnschild
Ein Baustellenschild vor einem Autobahnschild.   Foto: Martin Schutt/Archiv

Am frühen Mittwochnachmittag ereignete sich auf der A 9 kurz nach der Anschlussstelle Bayreuth Süd in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Baden-Württemberg fuhr mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich auch eine Tagesbaustelle der Autobahnmeisterei Trockau wegen Kanalreinigungsarbeiten auf der Fahrbahn. Trotz mehrfacher Vorwarnung und Ankündigung der Spurwegnahme wechselte der Trucker den Fahrstreifen nicht und krachte mit voller Wucht in den Warnleitanhänger.

Die Polizei berichtet, dass der Mann glücklicherweise sein Steuer im letzten Augenblick nach links reißen  konnte und es somit nicht zu einem Frontalzusammenstroß kam. Die Auswertung des Geschwindigkeitsdiagramms zeigte zu keiner Zeit einen Bremsvorgang. Der Mann blieb demnach unbeachtet auf dem Gaspedal.

Der deutlich demolierte Sattelzug und Warnleitanhänger standen anschließend quer über der Südfahrbahn und war nicht mehr rollfähig. Der Verkehr konnte erst nach dem Abschleppen des Warnleitanhängers über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Dadurch kam es zu starken Verkehrsbehinderungen.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Es erwartet ihn jedoch eine Anzeige wegen nicht angepasster Geschwindigkeit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 100.000 Euro.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2019
08:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufskraftfahrer Debakel Fahrer Lastkraftwagen Polizei Unfallorte Verkehr Verkehrsbehinderungen Verkehrsunfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mehr Sicherheit auf Bayerns Straßen - das ist das Ziel der Lkw-Kontrollen, die der Freistaat auch weiterhin in großer Zahl durchführen wird. Foto: Soeren Stache/dpa

13.05.2019

Polizei nimmt Lkw-Fahrer in den Fokus

Bei Kontrollen am Sonntag prüften die Beamten vor allem die Fahrtüchtigkeit. Zahlreiche Fahrer standen noch unter Alkoholeinfluss und durften nicht los. » mehr

Blaulicht Polizei

19.06.2019

A9: Autofahrer plötzlich bewusstlos

Relativ glimpflich ist am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall auf der A9 bei Gefrees ausgegangen. » mehr

«Unfall»-Hinweisdisplay

25.08.2019

A 9: Autofahrerin kracht in unbeleuchtetes Unfallfahrzeug - Mann schwer verletzt

In der Nacht zum Sonntag gerät ein Mann mit seinem Auto auf der A 9 bei Bayreuth ins Schleudern. Er kracht in die Schutzplanke. Die Beleuchtung fällt aus. Von hinten nähert sich ein BMW. » mehr

Den Landwirten reicht es: Zum Protest gegen die Agrarpolitik versammelten sich alleine in Bayreuth mehr als 1000 Bauern mit ihren Traktoren. Sie forderten von Politik und Gesellschaft mehr Verständnis für die Nöte der Landwirtschaft. Foto: Nicolas Armer/dpa

22.10.2019

Tausende Bauern üben lautstark Protest

Große Demonstration für bessere Agrarpolitik: In Bayreuth und vielen weiteren Städten legten Landwirte mit ihren Traktoren den Verkehr lahm. » mehr

Traktor-Demo Bindlach

Aktualisiert am 22.10.2019

Demo: 1000 Traktoren rollen aus allen Richtungen an

Eine solche Demonstration gab es in Oberfranken noch nicht: Zum großen Protestzug rollten nach Polizeiangaben 1000 Landwirte aus ganz Oberfranken mit ihren Traktoren nach Bayreuth. » mehr

Polizei sichert Unfallstelle

08.12.2019

200 Sachen und zwei Promille: Mercedes kracht auf A 73 in Reisebus

Am Samstagmorgen ist auf der A 73 bei Strullendorf ein Reisebus mit 50 Fahrgästen unterwegs. Der Busfahrer zieht auf die linke Spur. Von hinten kommt ein Autofahrer angerast. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2019
08:21 Uhr



^