Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Länderspiegel

Polizisten überfahren Fuchs: Ermittlungen gegen Beamte

Um einen schwer verletzten Fuchs von seinem Leiden zu erlösen, entschließen sich Polizisten, das Tier zu überfahren. Nun wird gegen die beteiligten Beamten ermittelt.



Buttenheim/Gunzendorf - In der Nacht zum 9. Januar hatten Gunzendorfer Bürger die Polizei gerufen, weil im Ort ein schwer verletzter Fuchs auf der Straße lag. Das Tier war laut Polizeibericht offenbar durch ein Auto angefahren worden.

Der Fuchs habe noch gelebt, jedoch aber nicht mehr flüchten können. Versuche waren gescheitert, das Tier abzutransportieren. Um Unbeteiligte nicht zu gefährden, verzichteten die Beamten darauf, ihre Schusswaffe einzusetzen. Dieses Vorgehen sei anonsten in solchen Fällen bei Jägern und Polizisten  durchaus üblich, berichtet die Polizei weiter. Wie nun auch von Dritten bestätigt wurde, überfuhren die Beamten stattdessen den Fuchs mit dem Auto.

Wegen dieses Sachverhalts, der erst an diesem Dienstag der Polizeiinspektion Bamberg-Land bekannt wurde, werde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Unbeteiligte Stellen würden das Verhalten der beteiligten Beamten prüfen, heißt es weiter vonseiten der Polizei. Die bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 01. 2020
17:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte Ermittlungen Polizei Polizeiberichte Polizistinnen und Polizisten Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

29.08.2019

Fahndung nach brutalem Schläger: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Ein Unbekannter hatte einen Mann im Zug auf der Fahrt zwischen Kronach und Steinbach am Wald brutal getreten. Durch Hinweise aus der Bevölkerung hat die Polizei den Tatverdächtigen gefasst. » mehr

27.12.2019

Festgenommener macht Heiratsantrag auf Polizeidienststelle

Ein festgenommener Mann hat in Kulmbach auf der Polizeidienststelle seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht - an Weihnachten. » mehr

Ein Polizeiauto

03.02.2020

Mit zwei Promille, aber ohne Führerschein

Bei einer Polizeikontrolle Montagnacht stellten Beamte aus Bayreuth fest, dass ein Autofahrer unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Das Messgerät zeigte einen Wer von zwei Promille. » mehr

Einzelnes Polizei-Blaulicht

Aktualisiert am 25.01.2020

Lauter Knall reißt Mann aus Schlaf

Einen gehörigen Schrecken dürfte in der Nacht zum Samstag ein Hausbesitzer im Lichtenfelser Stadtteil Schney bekommen haben. In seinem Garten sah der Mann dann das Unglück. » mehr

In gut 90 Prozent der Fälle, mit denen sich der "Weiße Ring" befasst, geht es um häusliche Gewalt und sexuellen Missbrauch.

27.01.2020

Vergewaltigung in Bayreuth: Bar-Betreiber in U-Haft

Vergewaltigung im Kreuz. Tatort: Die Wohnung über der Shisha-Bar. Der 29-jährige Besitzer ist seit Montag in U-Haft. » mehr

Häusliche Gewalt

Aktualisiert am 27.01.2020

Vier Männer sollen 22-Jährige vergewaltigt haben

In Bayreuth hat die Polizei vier Männer festgenommen. Sie sollen eine 22-jährige Frau vergewaltigt haben. Einer der mutmaßlichen Täter sitzt bereits in einer Justizvollzugsanstalt » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kinderfasching in Trebgast Trebgast

Kinderfasching in Trebgast | 25.02.2020 Trebgast
» 31 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 01. 2020
17:07 Uhr



^