Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Länderspiegel

Preis für jungen Filmemacher

Oliver Hofmann erhält bei der Ju-Finale den Sonderpreis Dokumentation. Er porträtierte Menschen mit Handicap und psychischen Problemen.



Oliver Hofmann (links) ist Preisträger des Ju-Finale. Studienleiter Thomas Nagel gratuliert im Radiostudio im Langheimer Amtshof. Foto: pr.
Oliver Hofmann (links) ist Preisträger des Ju-Finale. Studienleiter Thomas Nagel gratuliert im Radiostudio im Langheimer Amtshof. Foto: pr.  

Kulmbach/Marktredwitz - Ein Kurzfilm über das Leben und Arbeiten mit einer psychischen Erkrankung, gedreht und produziert von Oliver Hofmann, ist bei der 15. Ju-Finale prämiert worden. Oliver Hofmann ist Volontär an der Kulmbacher Akademie für Neue Medien, wie die Einrichtung schreibt. Der Film entstand bei einem Projekt mit dem Brückenwerk in Kulmbach. Die Protagonisten schildern ihre Diagnosen und wie sie ihren Alltag damit meistern. In vier Wochen wurde das Konzept mit den Menschen aus dem Brückenwerk unter der Leitung von Dr. Heidi Lehmal und Stefanie Hofmann umgesetzt.

In der Laudatio wurde besonders die selbstironische Präsentation der Menschen mit Handicap gewürdigt. Es sei lobenswert, dass sich die Akademie an dieses Thema getraut habe; und dies mit Erfolg. Studienleiter Thomas Nagel zeigte sich stolz über die Auszeichnung. "Oliver Hofmann ist weit über das normale Maß engagiert. Seinem Einsatz, aber auch journalistischem Fingerspitzengefühl ist es zu verdanken, dass der Kurzfilm mit dem Sonderpreis Dokumentation ausgezeichnet wurde. Dies sei auch ein Beleg für die journalistische Qualität der Ausbildung an der Akademie für Neue Medien."

Das oberfränkische Jugendfilmfestival fand im Cineplanet in Marktredwitz statt. Die Ju-Finale ist ein Filmfestival und -wettbewerb, bei dem Jugendliche ihre Kreativität unter Beweis stellen können, indem sie selbstproduzierte Kurzfilme einreichen. Unter dem Motto "Dein Film im Kino" konnte man sich alle eingereichten Filme in Marktredwitz auf der Leinwand in drei verschiedenen Kinos zeitgleich anschauen - in diesem Jahr besonders viele, denn es wurden über 100 Filme eingeschickt. Das bedeutet einen Rekord für die Ju-Finale und große Konkurrenz.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 12. 2017
20:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Akademien Dokumentation Filmemacher Journalismus Kurzfilme Preise Probleme und Krisen Thomas Nagel
Kulmbach Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Grundstück, um das der erbitterte Streit im Stadtrat entbrannt und das Gegenstand von zwei Strafanzeigen gegen OB Henry Schramm ist: Momentan wird das gut 400 Quadratmeter große Areal in der Albert-Schweitzer-Straße als Zufahrt für die Renovierung des Nacahbarhauses genutzt. Foto: Gabriele Fölsche

06.02.2020

Nach Strafanzeigen gegen OB Schramm: Schlagabtausch im Kulmbacher Stadtrat

Laut ging es nicht zu, als über die beiden Strafanzeigen gegen OB Schramm gesprochen wurde. Trotzdem wurde mit harten Bandagen gekämpft. » mehr

94 Prozent des Haushalts gibt der Bezirk Oberfranken für soziale Zwecke aus - wie etwa für die Pflege. Das macht 1,11 Millionen Euro am Tag, rechnete Bezirkstagspräsident Henry Schramm vor.	Foto: Marcel Kusch/dpa

Aktualisiert am 11.12.2019

Nur ein Misston trübt die Harmonie

Einstimmig hat der Bezirkstag Oberfranken seinen Haushalt für das nächste Jahr verabschiedet. Schärfe brachte allein AfD-Bezirksrat Florian Köhler in die Sitzung. » mehr

Per Whatsapp-Update

19.01.2020

Störung bei Whatsapp - Fotoversand nicht möglich

Tausende Nutzer haben am Sonntagmittag von Störungen beim Chatdienst Whatsapp berichtet. Allein auf der Internetseite «allestörungen.de» meldeten bis zum frühen Nachmittag rund 20.000 Nutzer Probleme. » mehr

Vodafone

17.01.2020

Störungen im DSL-Netz von Vodafone

Mehrere tausend Vodafone-Kunden hatten am Freitagmorgen Probleme, ins Internet zu kommen. » mehr

Thomas Nagel steht in den kommenden beiden Jahren an der Spitze der oberfränkischen FDP. Ihm gratulierte die bayerische FDP-Europaabgeordnete Nadja Hirsch. Foto: Burger

04.11.2018

Freie Demokraten im Bezirk auf Wachstumskurs

Thomas Nagel führt den Bezirksverband der FDP. Nach einer Konsolidierung bereitet sich die Partei nun auf die Europawahl vor. » mehr

Wird Kulmbachs OB Henry Schramm künftig auch Bezirkstagspräsident sein? Am 8. November wird sich bei der konstituierenden Sitzung entscheiden, wer in den kommenden fünf Jahren dem 21-köpfigen Gremium vorsitzen wird. Fotomontage: Repro

24.10.2018

Verhandlungen hinter den Kulissen

Henry Schramm tritt zur Wahl als Bezirkstagspräsident an. Die CSU hat ihn einstimmig vorgeschlagen. Doch das reicht nicht für die Mehrheit. Jetzt müssen Allianzen gebildet werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsumzug in Schönbrunn Schönbrunn

Faschingsumzug in Schönbrunn | 22.02.2020 Schönbrunn
» 150 Bilder ansehen

Casanova in der Susi Weißenstadt Weißenstadt

Casanova in der Susi Weißenstadt | 22.02.2020 Weißenstadt
» 73 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 12. 2017
20:21 Uhr



^