Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Länderspiegel

Rollender Protest: Hunderte von Traktoren unterwegs nach Berlin

Bei den Bauern brodelt es. Aus dem ganzen Land fahren sie mit ihren Treckern nach Berlin. Nach einem 14-Kilometer-Konvoi in Unterfranken könnte es am Montag auf Oberfrankens Straßen zu Behinderungen kommen.



Traktoren so weit das Auge reicht. In Geldersheim im Landkreis Schweinfurt formierten sich mehr als 300 Traktoren für die Protestfahrt nach Berlin. Foto: News5 /Höfig
Traktoren so weit das Auge reicht. In Geldersheim im Landkreis Schweinfurt formierten sich mehr als 300 Traktoren für die Protestfahrt nach Berlin. Foto: News5 /Höfig   » zu den Bildern

Schweinfurt/Hof/Coburg - Der Protest der Bauern gegen die Agrarpolitik in Berlin wird immer heftiger. Das hat sich am Sonntag in Unterfranken gezeigt: Am Vormittag trafen sich mehr als 300 Landwirte mit ihren Traktoren in Geldersheim im Landkreis Schweinfurt, um sich in einem mächtigen Konvoi auf den Weg nach Berlin zu begeben. Dort wollen am Dienstag Tausende von Bauern bei einer Kundgebung am Brandenburger Tor ihrem Unmut Luft machen.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Sonntagnachmittag berichtete, fuhren die 311 Traktoren zur Anschlussstelle Schweinfurt-West der Autobahn 71. Dort wurden die Traktoren von Polizeimotorrädern und mehreren Streifenwagen aus dem ganzen Regierungsbezirk zur bayerischen Landesgrenze nach Thüringen begleitet. "Teilweise erreichte die Kolonne der Traktoren eine Länge von 14 Kilometern", teilte die Polizei mit. Von den 311 Treckern fuhren an der Landesgrenze dann 159 Landwirte weiter nach Berlin.

Am Montag stehen die nächsten weiteren Traktor-Konvois an: Das Polizeipräsidium Oberfranken warnt vor Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 85 und im Stadtgebiet von Bayreuth ebenso wie auf der Bundesstraße 2 und im Stadtgebiet von Hof. Wie Pressesprecher Christian Raithel am Sonntagnachmittag auf Anfrage unserer Zeitung sagte, gibt es keine konkreten Erkenntnisse, wann genau an welcher Stelle Traktoren unterwegs sein werden. Die Polizeistreifen seien aber vorbereitet. Raithel zufolge startet am Montag um 5 Uhr ein Traktor-Konvoi in Pfaffenhofen. Der wiederum bewegt sich in Richtung Neumarkt in der Oberpfalz. Dort werden sich nach den Informationen unserer Zeitung den oberbayerischen Landwirten ihre Kollegen aus der Oberpfalz anschließen. Die weitere Route führt über Sulzbach und Auerbach nach Bayreuth.

Mit sechs Bussen fahren die oberfränkischen Bauern zur Protestkundgebung des Bündnisses "Land schafft Verbindung" in die Hauptstadt, aus dem Raum Wunsiedel/Hof werden zudem vereinzelt Traktoren in Richtung Berlin unterwegs sein. Aus dem Raum Coburg starten am Montag rund 30 Traktoren zur gemeinsamem Fahrt.

Autor
Thomas Scharnagl

Thomas Scharnagl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 11. 2019
19:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandenburger Tor Polizei Polizeipräsidien Polizeipräsidium Unterfranken Polizeistreifen Streifenwagen
Oberfranken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am Freitagvormittag stieg immer noch dichter Rauch vom Brandort auf. In den ebenfalls völlig zerstörten Stallungen starben neun Rinder, ein weiteres musste eingeschläfert werden. Auch zwei Schweine musste ein Tierarzt aufgrund ihrer Brandwunden erlösen. Amtsveterinäre untersuchten die Tiere.

11.10.2019

Strohhäcksler löste das Inferno aus

Die Polizei gibt erste Informationen zur Brandursache auf dem Bauernhof in Menchau. Zehn Menschen wurden durch das Feuer verletzt. Zehn Rinder und zwei Schweine starben. » mehr

Bitcoin

16.07.2019

Abzocke mit Bitcoins: 64-Jähriger verliert mehrere zehntausend Euro

Im Landkreis Würzburg hat ein 64-Jähriger viel Geld an einen vermeintlichen Onlinebroker gezahlt. Die Polizei ermittelt. » mehr

27.12.2019

Festgenommener macht Heiratsantrag auf Polizeidienststelle

Ein festgenommener Mann hat in Kulmbach auf der Polizeidienststelle seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht - an Weihnachten. » mehr

13.12.2019

SEK-Einsatz in Münchberg: Mann soll mit Handfeuerwaffe geprahlt haben

Aufregung am Donnerstag in einer Himmelkroner Gaststätte: Ein 46-Jähriger aus dem Hofer Landkreis soll dort mit einer Handfeuerwaffe angegeben haben. Am Freitagabend kommt es dann zu einem Spezialeinsatz der Polizei. » mehr

Warnung für Geisterfahrer

09.12.2019

Nach 24 Kilometern: Polizei stoppt 87-jährigen Geisterfahrer

Ein 87 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntagabend mehrere Polizeistreifen aus Oberfranken und der Oberpfalz beschäftigt, als er in falscher Richtung in Marktredwitz auf die A93 gefahren war. Erst nach 24 Kilometern konn... » mehr

Brand in Bosch-Werk in Bamberg

09.11.2019

Bosch-Halle droht nach Brand Einsturz

Nach dem Brand einer Fabrikhalle im größten Werk des Autozulieferers Bosch in Bamberg ist das stark beschädigte Gebäude teilweise einsturzgefährdet. Die Halle dürfe derzeit nicht betreten werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochzeitsmesse im Porzellanikon

Hochzeitsmesse im Porzellanikon | 19.01.2020 Selb
» 10 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor
Thomas Scharnagl

Thomas Scharnagl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 11. 2019
19:22 Uhr



^