Topthemen: Arthurs Gesetz"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Länderspiegel

Sexueller Übergriff in der Therme: Mann vergreift sich an Kind

In der Lohengrin-Therme soll ein Junge am ersten Weihnachtsfeiertag in der Badehalle Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sein.



Bayreuth in Zahlen, Lohengrin-Therme
  Foto: Ronald Wittek

Wie die Polizei auf Anfrage unserer Zeitung sagt, soll ein 47-jähriger Mann den Jungen am Montagabend in der Therme in Bayreuth missbraucht haben. Er sitzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwochmittag in einer Gemeinsamen Pressemitteilung schreiben, jetzt in Untersuchungshaft.

Das neun Jahre alte Kind soll sich nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei frühen Abend in einem Becken im Schwimmbereich aufgehalten haben, als der Tatverdächtige ihn ansprach und kurz darauf auch sexuelle Handlungen vornahm. Als die Mutter des Jungen auf das Geschehen aufmerksam wurde, begab sich der Mann in einen anderen Bereich der Therme. Eine Streifenbesatzung nahm den 47-Jährigen noch in dem Bad vorläufig fest. Das Fachkommissariat der Bayreuther Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Am Dienstag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth Haftbefehl gegen den Beschuldigten, der inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt sitzt. Die umfassenden Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft zu dem 47-Jährigen aus Unterfranken dauern an.

Der Bäderleiter der Stadtwerke Bayreuth, Harald Schmidt, bestätigt den Vorfall auf Anfrage unserer Zeitung. Wie Schmidt sagt, wolle er nicht in Details gehen, "weil noch Ermittlungen laufen und weil wir auch den Betroffenen schützen wollen". Allerdings könne er sagen, dass nach seinen Informationen ein minderjähriger Junge am ersten Weihnachtsfeiertag in der Zeit zwischen 18.30 und 19.30 Uhr in der Bäderhalle der Lohengrin-Therme von einem Mann belästigt worden sei. "Die Mutter hat den Vorfall dem Personal gemeldet, das die Polizei verständigt hat", sagt Schmidt. Die Beamten hätten "den Schädiger", wie Schmidt es formuliert, in der Therme festgenommen. Der Beschuldigte, der den Schwimmbereich inzwischen verlassen hatte, habe sich widerstandslos festnehmen lassen. "Die Mitarbeiter haben sehr besonnen reagiert. So konnte der Beschuldigte festgenommen werden", sagt Schmidt

Vorfälle sexueller Belästigung würden in Bädern immer wieder gemeldet, "man kann sich dagegen auch nicht schützen". Im Sommer habe man vor allem im Kreuzsteinbad im Bereich der Umkleidekabinen "immer wieder Spanner" zu beklagen. Ein Fall eines sexuellen Übergriffs auf Minderjährige sei jedoch nach Schmidts Informationen noch nicht vorgekommen.

Autor

Eric Waha
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 12. 2017
13:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Ermittlungen Harald Schmidt Männer Polizei Staatsanwaltschaft Bayreuth Thermen Weihnachtsfeiertage
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Senior brutal überfallen: 88-Jähriger schwerstverletzt in Wohnung gefunden

26.04.2017

Tod nach Überfall: Polizei sucht unbekannten Anrufer

Ein 88 Jahre alter Mann wurde in seiner Wohnung in Bayreuth überfallen und so schwer verletzt, dass er starb. Die Polizei sucht nun nach einem anonymen Anrufer, der vom Bahnhof Crailsheim einen Notruf absetzte. Den Notru... » mehr

Blaulicht auf dem Dach eines Feuerwehrwagens

10.02.2017

Bindlach: Mann von Kleinlaster überrollt

Auf einem Firmengelände hat eine Frau einen Berufskraftfahrer mit einem Kleinlaster überollt. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. » mehr

14.11.2017

200 Gramm Heroin per Post: Kripo überführt Dealer

Die Kripo Bayreuth stellt einen Rauschgifthändler und beschlagnahmt eine der größten je aufgefundenen Mengen Heroin und viel Geld. Der Dealer besitzt noch einige andere Drogen. Die Kripo ermittelt nun auch gegen mehr als... » mehr

Autodiebstahl - Symbolfoto Autodiebstahl - Symbolfoto

09.11.2017

Polizei verhaftet in Sachsen Bayreuther Autodiebe

In Sachsen verhaftet die Polizei zwei Männer, die jeweils in Bayreuth ein Auto geklaut haben. Einer der Täter flüchtet vor seiner Festnahme mit bis zu 240 Stundenkilometern vor der Polizei. » mehr

Blaulicht eines Polizeifahrzeugs

23.10.2017

A9: 47-Jähriger stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Tödliche Verletzungen hat ein 47-jähriger Autofahrer am Montagmittag erlitten, als er auf der A9 auf Höhe Betzenstein mit seinem Wagen unter einen Sattelauflieger geriet. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. » mehr

Blaulicht auf Notarztwagen

13.04.2017

Jugendlicher verletzt Nachbarskind schwer

Ein 15-jähriger Teenager aus dem Landkreis Bayreuth ist offenbar für die schweren Verletzungen seines sechsjährigen Nachbarsjungen verantwortlich. Das Kind musste operiert werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rocker-Prozess Hof

Rocker-Prozess in Hof | 19.02.2018 Hof
» 6 Bilder ansehen

Your Stage Festival 2018

Your Stage Festival 2018 | 17.02.2018 Hof
» 107 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:4 n.V.

Starbulls Rosenheim - Selber Wölfe 3:4 n.V. | 18.02.2018 Rosenheim
» 28 Bilder ansehen

Autor

Eric Waha

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 12. 2017
13:09 Uhr



^