Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Rehau

Bürgermeister zieht Bilanz zum Stadtfest

Das Rehauer Stadtfest ist am neuen Termin gut angelaufen und hatte viele Höhepunkte zu bieten. Dennoch sieht das Stadtoberhaupt an mancher Stelle noch Potenzial.



Sie gibt es nur in Rehau: die Perlenkönigin. Julia Erkens (rechts) gibt nach zwei Amtsjahren die Regentschaft an Katherina Bryant (links) ab. Schon beim Einmarsch begleiteten mehrere Prinzessinnen und Königinnen aus nah und fern die Rehauer Perlenkönigin.	Foto: Ronald Dietel, Porträtfoto: Patrick Gödde
Sie gibt es nur in Rehau: die Perlenkönigin. Julia Erkens (rechts) gibt nach zwei Amtsjahren die Regentschaft an Katherina Bryant (links) ab. Schon beim Einmarsch begleiteten mehrere Prinzessinnen und Königinnen aus nah und fern die Rehauer Perlenkönigin. Foto: Ronald Dietel, Porträtfoto: Patrick Gödde  

Rehau - Das 15. Rehauer Stadtfest ist vorbei. Obwohl drei Wochen auf den eigentlichen Wiesenfesttermin vorverlegt, war die Veranstaltung gut besucht. Von 9 Uhr am Morgen bis um 1 Uhr in der Nacht verwandelte sich die Rehauer Innenstadt zur Erlebnis- und Feiermeile. Bürgermeister Michael Abraham zieht eine gewohnt gute Bilanz über das Geschehen.

 

Der Termin : Erstmals hat das Stadtfest am Wiesenfestwochenende, also am ersten Sonntag im Juli, stattgefunden. Demnach fiel der Samstag - anders als sonst - noch in den Juni. Abraham sagt: "Das war eine gute Entscheidung vor zwei Jahren, denn das ist unser Wiesenfesttermin, den jeder kennt." Schließlich sei das Stadtfest ein Fest für die Rehauer und im Juli habe es immer Überschneidungen mit Festen in anderen Orten gegeben.

 

Die Besucher: Eine konkrete Besucherzahl zu nennen, sei schwierig, wie Michael Abraham sagt. "Die Besucher haben sich über den ganzen Tag verteilt." Beim Start am Morgen sei die Besucherzahl noch übersichtlich gewesen. "Am Nachmittag haben sich die Straßen aber gut gefüllt." Viele Leute seien dann bis zum Abend geblieben. Besucherzahlen wie vor 15 Jahren gebe es jedoch schon lange nicht mehr. Abraham gewinnt dem eine positive Seite ab: "Es ist schön, nicht durch Menschenmassen geschoben zu werden und dann auch einen Sitzplatz zu finden." Gerade für Familien mit Kindern sei es günstig, etwas Luft beim Spaziergang zu haben.

 

Die Höhepunkte: Für den Bürgermeister gab es derer viele. Dazu gehörte der Blick auf Rehau aus der Gondel in 60 Metern Höhe, aber auch die Band Huebnotix And Friends am Abend im Rehau-Festzelt. "Der Auftritt war wirklich spitzenmäßig", kommentiert Abraham. Die Band sei eine positive Überraschung gewesen und habe das Publikum fest im Griff gehabt. Doch dem nicht genug: Abraham erwähnt auch das Königinnen- und Prinzessinnentreffen. "Das wertet das Stadtfest gleich zu Beginn auf." Zudem war die Anwesenheit der schönen Frauen auch eine Wertschätzung für die neue Perlenkönigin Katherina Bryant. Abraham erwähnt zudem die Lasershow. "Die ist besser als ein Feuerwerk, da es mal etwas ganz anderes ist."

 

Die Anbieter: Es gab sehr viele heimische Anbieter. Fürs Mitmachen spricht Abraham den beteiligten Vereinen, Institutionen, Firmen und Geschäften ein großes Dankeschön aus. Er verschweigt aber nicht, dass es immer schwerer werde, aus diesem Kreis Mitwirkende zu gewinnen. "Mir persönlich hat der eine oder andere Verein oder Geschäftsmann gefehlt", gesteht der Bürgermeister.

01.07.2018 - Stadtfest Rehau - Foto: Ronald Dietel

Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Stadtfest Rehau
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber
Rehauer Stadtfest 2018 tagsüber

 

Die Organisation: "Damit bin ich sehr zufrieden, Dominik Fuchs hat das Fest exzellent vorbereitet", schwärmt das Stadtoberhaupt. Die Umstrukturierung im Rathaus mit der neuen Abteilung "Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit" habe sich bewährt. Dadurch hat sich der Kreis der Organisatoren erweitert. Die Last ruht nun nicht mehr nur auf einer Schulter sondern auf fünfen. Ein dickes Lob verteilt der Rathauschef auch an die Männer des Bauhofs unter der Leitung von Mathias Winterling. "Sie alle haben eine gute Arbeit gemacht." So sei die Stadt nicht nur fürs Fest hergerichtet, sondern am Sonntagmorgen auch wieder sauber aufgeräumt gewesen. "Man hat nicht mehr gesehen, dass tags zuvor Tausende gefeiert haben."

 

Das Gelungene: Das sieht der Bürgermeister darin, dass das Programm für alle Besucher etwas in petto hatte. "Die Gäste konnten mitmachen oder einfach etwas nur anschauen." In jedem Fall habe es viel Neues zu erleben gegeben - und vor allem Köstlichkeiten zuhauf. "Es war ein Fest, wie es sein soll. Jeder, der auf eine solche Veranstaltung geht, will auch etwas essen und trinken." Die angebotene Fülle an Speisen und Getränken sei mit sehr viel Internationalität verbunden gewesen.

 

Das Verbesserungswürdige: Für Abraham ist es nicht einfach, Lücken zu kompensieren. Besonders betroffen war die Friedrich-Ebert-Straße. Dort kehrten viele Besucher schon vor dem Ende der Festmeile um. Dafür hat Abraham eine plausible Erklärung. Er sagt: "In der Friedrich-Ebert-Straße fehlte der Anschluss, sodass die Leute umkehren mussten." Dagegen sei am Festende in der Bahnhofstraße der Weg weitergegangen in die Fabrikstraße zur Kommunbräu oder zur Live-Musik von Reh-Loaded am Wallgarten. "Daran werden wir bis 2020 arbeiten", kündigt er an.

Autor
Ronald Dietel

Ronald Dietel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2018
18:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Familien mit Kindern Feste Geschäftsleute Michael Abraham Schmankerln Stadtfeste Umstrukturierung
Rehau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Badewannenrennen des Jugendstadtrats ist immer ein Zuschauermagnet beim Rehauer Stadtfest. Unser Foto zeigte den Zweikampf in diesem Jahr zwischen Nino Wühr (vorne) und Bürgermeister Michael Abraham (Zweite Position)	Fotos: Jugendstadtrat, Privat und R. D.

14.11.2018

Der Jugendstadtrat mischt munter mit

Seit elf Jahren gibt es das Gremium, das nun zum hundertsten Mal getagt hat. Hier lernen junge Leute, politisch zu arbeiten; viel wurde schon bewegt. » mehr

Das neue Rehauer Prinzenpaar: Prinz Reinhard I. (Reinhard Maschewski) und Prinzessin Tanja I. (Tanja Maschewski). Mehr Bilder vom Rathaussturm auf www.frankenpost.de .

12.11.2018

Die Narren schwingen das Zepter

Nach dem Rathaussturm übernehmen Prinzessin Tanja I. und Prinz Reinhard I. die Regentschaft. Der Bürgermeister bekommt einiges ab. » mehr

So ist es richtig: Wie im Stadtwappen hüpft das fidele Rehlein von rechts nach links aus dem Wald heraus. Wer in Richtung Rehau fährt, der wird mit dieser Ansicht empfangen. Wer die Stadt verlässt, sieht das "falsche" Wappen. Foto: P. G.

28.10.2018

Das Reh springt auf die falsche Seite

Die jüngste Stadtratssitzung in Rehau hat mit einem kuriosen Thema geendet. Hagen Rothemund, SPD, wollte wissen, auf welchem Weg die Entscheidung für die Skulptur am neuen Kreisel in der Hofer Straße getroffen worden sei... » mehr

Während Zimmerermeister Wolfgang Schmid spricht, . .

21.09.2018

Das Dach ist dicht

Für den Bürgermeister ist Baulärm der schönste Lärm in Rehau. Das trifft auch auf die Realschule zu. » mehr

Eine solche Optik wünscht sich die Rehauer Senioren-Union für alle Ortseingänge in Rehau. Wie hier an der Schwarzenbacher Straße, biete sich dem Autofahrer ein repräsentativer Anblick. Fotos (2): Gödde

13.09.2018

Gedanken kreise(l)n

Die Rehauer Senioren-Union fordert mehr Kreisverkehre an den Ortseingängen. Dem ist der Bürgermeister nicht grundsätzlich abgeneigt - wenn es sinnvoll ist. » mehr

Am Vorabend des Rehauer Stadtfestes fegten die Musiker der AC/DC-Cover-Band You/Peter aus der Rehauer Partnerstadt Oborniki in Niederschlesien über die Bühne des großen Festzeltes am Maxplatz. Foto: Jochen Bake

30.06.2018

Rehau in Feierlaune

Nach hartem Rock n' Roll am Freitagabend startet am Samstag das Stadtfest. Die Vereine präsentieren ihre vielfältigen Aktivitäten, bevor es am Abend am Maxplatz bunt wird. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selbstversuch auf der Mitfahrbank Marktschorgast

Selbstversuch auf der Mitfahrbank | 16.11.2018 Marktschorgast
» 9 Bilder ansehen

Blaulicht-Party

Blaulicht-Party | 16.11.2018
» 45 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Landshut 3:7

Selber Wölfe - EV Landshut 3:7 | 16.11.2018 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor
Ronald Dietel

Ronald Dietel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2018
18:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".