Topthemen: Arthurs Gesetz"Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Rehau

Gomringer-Gedicht am Mittwoch Thema im Rehauer Stadtrat

Der Rehauer Stadtrat stimmt in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch um 17 Uhr über die Fassade mit Gomringer-Gedicht "avenidas" ab.



In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es: "Die Diskussion über das Gedicht ,avenidas' von Professor Eugen Gomringer könnte man als hitzig bezeichnen, gar sexistisch soll das Gedicht sein." Das Gedicht soll nun im Herbst von der Fassade der Alice-Salomon-Hochschule entfernt werden. Der Bürgermeister der Stadt Rehau, Michael Abraham, kann der Mitteilung zufolge die Diskussion über den in Rehau lebenden Künstler Gomringer nicht nachvollziehen, wohlwissend, dass es immer mehrere Interpretationsmöglichkeiten für dasselbe Gedicht gebe. Abraham: "Die Stadt Rehau möchte nun ein deutliches Zeichen setzen. Das Gedicht soll an einer Fassade im Stadtzentrum von Rehau angebracht werden." Damit solle zum Ausdruck kommen, dass man voll und ganz hinter Eugen Gomringer stehe und das Gedicht aus dem Jahre 1953 gerne der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Streit darüber, ob das Gedicht von Eugen Gomringer sexistisch ist, machte international Schlagzeilen. Viele Kollegen des Schriftstellers stellten sich vor Gomringer. Die Hochschule in Berlin gab dem studentischen Protest aber nach.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 01. 2018
20:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Autor Eugen Gomringer Gedichte Michael Abraham Professor Eugen Gomringer Sexismus Sitzungen Stadträte und Gemeinderäte Stadtzentren Öffentlichkeit
Rehau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So - oder so ähnlich - soll die Fassade am Maxplatz 9 im Laufe des Frühjahrs aussehen, wenn die Stadt das Gedicht "avenidas" anbringen lässt. Montage: Stadt Rehau

31.01.2018

Rehau nimmt sich künstlerische Freiheit

Eugen Gomringers Gedicht "avenidas" wandert an den Maxplatz. Damit will die Stadt ihrem berühmten Bürger zur Seite stehen. » mehr

Frauen anhimmeln, anbeten - das degradiere die Frau. Nicht jeder denkt so.

25.01.2018

Küss die Wand, gnä' Frau

Der Rehauer Bürgermeister will das umstrittene Gomringer-Gedicht in der Stadt platzieren. Wo, dafür gibt es einige Vorschläge. Eine Gastronomin hat einen ganz konkreten. » mehr

Die Fassade der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin. Gomringers Gedicht "avenidas" wird nun übermalt. Fotos: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/ + asz

24.01.2018

"Es bleibt ein Skandal"

Sein Gedicht, angeblich sexistisch, soll weg: Lyriker Eugen Gomringer behält sich rechtliche Schritte vor. » mehr

Der Visionär - eines der Sinnbilder für ein fortschrittliches Rehau. Wie sehr es das tatsächlich ist, darüber gehen die Meinungen zwischen der Verwaltungsspitze im Rathaus und der Senioren-Union sehr weit auseinander. Fotos: Archiv

05.02.2018

Schöne Fassade war gestern

Der eine spricht von Stillstand, der andere von "Fake News": Der Konflikt zwischen Bürgermeister Michael Abraham und seinem Vorgänger ist neu angefacht worden. » mehr

2000 Quadratmeter groß, zwei Millionen Euro teuer und bald ausgestattet mit modernen Tageslichtsystemen aus dem eigenen Haus: Ende des Jahres möchte die Firma Lamilux die neue Rohstoff-Lagerhalle einweihen, die gerade auf dem Betriebsgelände am Frauenberg gebaut wird. Gleich nebenan hat der Stadtrat nun den Weg für zwei weitere geplante Hallen freigemacht. In unsere Berichterstattung übers Gewerbegebiet am Frauenberg in der Mittwochsausgabe hatte sich ein Fehler eingeschlichen: Die Firma Nomaco, die hier einmal einen Drei-Millionen-Euro-Bau angekündigt hatte, hat diesen nie errichtet. Foto: Lamilux

28.09.2017

Lamilux kann erweitern, Discounter sagt ab

Der Rehauer Stadtrat gibt grünes Licht für eine Vergrößerung des Gewerbegebiets. Eine Anfrage in der Innenstadt verläuft allerdings im Sande. Eine Stadt-Strategie geht auf. » mehr

Professor Eugen Gomringer (links) und Bürgermeister Michael Abraham übergaben gestern Professor Wolfgang Körbers Werk "Fenster" der Öffentlichkeit. Es ist im Skulpturenpark am Kunsthaus zu sehen. Foto: Patrick Gödde

24.08.2017

Neuer Weg führt direkt zur Kunst

Die Stadt Rehau weiht den Max-Bill-Weg ein, der in den Skulpturengarten leitet. Gleichzeitig übergibt sie eine voluminöse Plastik Wolfgang Körbers an die Öffentlichkeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnhausbrand

Wohnhausbrand in Geroldsgrün | 25.02.2018 Geroldsgrün
» 8 Bilder ansehen

Starkbierfest Marktredwitz

Starkbierfest Marktredwitz | 25.02.2018 Marktredwitz
» 24 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 4:6

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 4:6 | 25.02.2018 Weiden
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 01. 2018
20:03 Uhr



^