Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Rehau

Historischer Verein denkt an die Zukunft

Rehau - Viele Vereine kämpfen durch die Corona-Pandemie ums Überleben. Da sich im öffentlichen Vereinsleben fast gar nichts mehr tut, drohen manche in Vergessenheit zu geraten.



Wie soll es mit dem Historischen Verein Rehau weitergehen? Darüber diskutierten (von links) Vereinsmitglied Dietrich Metzner, Wirt des Vereinslokals, Edgar Seifert, und Vereinsvorsitzender Dieter Arzberger.	Foto: Verein
Wie soll es mit dem Historischen Verein Rehau weitergehen? Darüber diskutierten (von links) Vereinsmitglied Dietrich Metzner, Wirt des Vereinslokals, Edgar Seifert, und Vereinsvorsitzender Dieter Arzberger. Foto: Verein  

Rehau - Viele Vereine kämpfen durch die Corona-Pandemie ums Überleben. Da sich im öffentlichen Vereinsleben fast gar nichts mehr tut, drohen manche in Vergessenheit zu geraten. Sie werden vom Alltag und dem Vormarsch der sozialen Medien überrollt. Um diesen Entwicklungen ein wenig gegenzusteuern, trafen sich kürzlich der Vorsitzende des Historischen Vereins Rehau , Dieter Arzberger, und Dietrich Metzner zusammen mit Edgar Seifert, dem Wirt des Vereinslokals, um darüber nachzudenken, wie es weitergehen kann.

Denn gerade der Historische Verein für Oberfranken lebt nicht nur in Rehau von seinen immer gut besuchten Vortragsabenden. Das soll nicht heißen, dass die Arbeit derzeit ganz ruht. Sie geschieht eben mehr im Verborgenen. Denn die Geschichte bleibt nicht stehen. Deshalb haben Mitglieder in puncto Forschung oder Beratung doch immer etwas zu tun.

Anderseits ist es im Augenblick nicht möglich, einen festen Veranstaltungsplan zu erstellen. Wie Dieter Arzberger dazu näher erläuterte, will man versuchen, ab September wieder mit einer entsprechenden Vortragsreihe ins Programm des Winterhalbjahres einzusteigen.

Die schon im vorigen Jahr geplante Exkursionsfahrt nach Bamberg dürfte aber zu Corona-Zeiten wohl weiterhin in der Schwebe bleiben. Genaues will der Historische Verein zum gegebenen Zeitpunkt rechtzeitig bekannt geben. D.M.

Autor

Dietrich Metzner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronazeiten Covid-19-Pandemie Mitglieder Social Media Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Öffentlichkeit
Rehau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Werner Kotschenreuther beim Abspannen der Halteseile für die Hopfenranken. Foto: Metzner

22.07.2020

Hopfen aus Rehau

Die Mitglieder der Kommunbräu legen einen Hopfengarten an, wie es ihn früher in der alten Pilgramsreuther Straße gab. Die Pflanzen stammen aus der Hallertau. » mehr

Freuen sich auf einen virtuellen Wettkampf (von links): Jürgen Hodel, Übungsleiter der IfL Hof, Bernd Lottes, zweiter Vorsitzender der Fichtelgebirgsracer, Freizeitsportler Andreas Heinrich, und Timo Späthling, Vorsitzender der Fichtelgebirgsracer. Foto: Meier

25.05.2020

Region

Radsportler starten virtuellen Wettbewerb

Mountainbiker und Rennradfahrer vermissen den Konkurrenzkampf. Dafür gibt es jetzt den Hochfranken Corona Cup. » mehr

Es herrschte großer Andrang bei der mobilen Test-Station in Rehau. Hunderte Menschen haben sich bereits am Mittwoch auf eine Infektion mit Covid-19 testen lassen. Erste Ergebnisse werden Ende der Woche erwartet.	Foto: News 5/Porträtbild: Uwe von Dorn

22.07.2020

Eine Stadt lässt sich testen

Nachdem sieben weitere Corona-Fälle in Rehau bekannt geworden sind, herrscht großer Andrang am Corona-Testmobil. Viele sind besorgt - aber nicht ängstlich. » mehr

Paul Wehder aus Schauenstein kommt einmal wöchentlich ins VfB-Fitnessstudio. Die neue Beinpresse gefällt ihm.

26.09.2019

VfB steckt Geld in die Zukunft

Ein Jahr vor seinem 100. Geburtstag geht der Verein mehrere wichtige Projekte an. Geschafft sind bereits der Spielplatz und die Erweiterung des Fitnessstudios. » mehr

Nach den Querelen um den ehemaligen Vorsitzenden kann der Gesangverein 1848 sich wieder aufs Singen konzentrieren. Foto: Hannes Mallaun/AdobeStock

10.01.2020

Harmonie nach der AfD-Affäre

Der Gesangverein 1848 Rehau wählt nach der Trennung von Helmut Auer einen neuen Vorstand. Der ehemalige Vorsitzende geht seinen Weg unbeirrt weiter. » mehr

Eiszeit in Rehau

31.07.2020

Eiszeit in Rehau

Die Stadtverwaltung hat dem Hofer Eiscafé "Florida" die Genehmigung für den mobilen Eisverkauf entzogen. Für viele Rehauer war der Eiswagen eine schöne Abwechslung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach

Wieder Ammoniak-Alarm in Kulmbach | 06.08.2020 Kulmbach
» 6 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Dietrich Metzner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
00:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.