Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Rehau

Rehau erweist sich wieder als echte Kulturstadt

Drei Tage lang feiert die Stadt die mannigfaltigen Facetten des kulturellen Lebens. Vom Einkauf über die Wirtshauskultur bis hin zum Tag der offenen Denkmäler ist eine Menge geboten.



Zwei Personen braucht es, um den Lichtkegel in der Bahnhofstraße zu umfassen - wie dieses Paar zeigt.
Zwei Personen braucht es, um den Lichtkegel in der Bahnhofstraße zu umfassen - wie dieses Paar zeigt.  

Rehau - Drei Tage lang haben die Rehauer die diesjährigen Kulturtage begangen. Das waren die lange Einkaufsnacht am Freitag (wir berichteten), die "3. Wirtshauskul-Tour" am Samstag und am gestrigen Sonntag die 25. Auflage des "Tages des offenen Denkmals". Den Höhepunkt gestern lieferte die Kommunbräu. Die eröffnete in der Fabrikstraße offiziell ihr Brauereimuseum.

08.09.2018 - Rehauer Kulturtage - Samstag - Foto: Ronald Dietel

Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag
Rehauer Kulturtage - Samstag

07.09.2018 - Rehauer Kulturtage - Freitag - Foto: Uwe von Dorn

Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag
Kulturtage der Stadt Rehau - Freitag

Ein typisches Stimmungsbild für den Verlauf der "Wirtshauskul-Tour" in den sechs Gaststätten am Samstagabend vermittelte Stefan Winterling von der Schützengesellschaft Rehau. Der tauschte in der Schützenhausgaststätte Luftgewehr und Armbrust mit den Tasten des Keyboards. Besagtes Instrument spielte er in der Coverband Hand Brakes. Seit einem Jahr musiziert der Rehauer mit, wenn es die Zeit zulässt. "Der Besuch war ab 21 Uhr super, wir hatten volles Haus", berichtete er. Die Stimmung sei klasse gewesen. "Die Leute haben gut mitgemacht und mitgetanzt." In Summe sei es ein sehr guter Abend gewesen. Es gab viele Gäste im Schützenhaus, die noch nicht da waren, zieht Winterling Bilanz.

Keineswegs angestaubt, wie man annehmen durfte, gestaltete sich am gestrigen Sonntag die 25. Auflage des "Tags des offenen Denkmals". Hier gab es für die Besucher allerhand Neues und Interessantes unter dem Motto "Entdecken, was uns verbindet" zu entdecken. So zog beispielsweise die Gerbereiausstellung vom Museum in den ersten Stock des Südleder-Verwaltungsgebäudes. "Ein optimaler Ort", sagte einer der vielen Besucher. Trotz widrigen Zugangs über die Baustelle Hofer Straße fanden auch viele Besucher zur Bierdeckelausstellung im Gewerbegebiet Am Frauenberg I. Über 2500 verschiedene Bierdeckel waren an der Decke im Firmengebäude von Bär Isolierungen zu begutachten.

Als Besuchermagnet genau wie am Samstag erwies sich auch gestern wieder die Kommunbräu in der Fabrikstraße. Allerdings verband das der Verein mit einem bedeutsamen Ereignis. Am Nachmittag wurde ganz offiziell das neue Brauereimuseum eröffnet. Der Publikumszuspruch war so groß, dass man sich im Raum kaum bewegen konnte.

Der Organisator der Kulturtage, Dominik Fuchs von der Stadt Rehau, zieht eine überaus positive Bilanz über das dreitägige Geschehen. "Gute Teilnahme und gute Besucherzahlen an allen Tagen", schilderte er gestern der Frankenpost . Denjenigen, die an den Kulturtagen unterwegs gewesen seien, habe es gut gefallen. Dagegen als wenig passend bezeichnete er den Regenschauer zum Auftakt der einkaufslangen Nacht am Freitag. "Das hat doch den einen oder anderen vom Besuch abgehalten." Dagegen erfreulich gut sei die dritte Auflage der "Wirtshauskul-Tour" am Samstag über die Bühne gegangen. "Die Leute sind von Wirtshaus zu Wirtshaus gewandert, genau wie es der Sinn ist." So habe ihm ein Teilnehmer berichtet, dass er vier Glas Bier in vier verschiedenen Gaststätten getrunken habe. Die Besucher waren zufrieden mit dem "25. Tag des offenen Denkmals".

Die sechs unterschiedlichen Anlaufstationen im Stadtgebiet hätten guten Zuspruch erhalten. Den Abschluss der Kulturtage machte Sonntagabend Gery Gerspitzer im Festsaal des Alten Rathauses. Dort gab er sein Fredl-Fesl-Programm zum Besten.

Autor
Ronald Dietel

Ronald Dietel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 09. 2018
20:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Denkmäler Gaststätten und Restaurants Gery Gerspitzer Keyboard Kulturtage Städte
Rehau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von da kommen sie: Aus Southampton macht sich zum Stadtfest die beliebte Pipe Band auf den Weg nach Rehau. Andrea Schmidt von der Rehau AG und Bernd Köppel, Dominik Fuchs und Bürgermeister Michael Abraham ein beständiges Highlight des Fests, aber bei Weitem nicht das einzige. Foto: Gödde

02.05.2018

Das Stadtfest steht

Mehr Bands, mehr Laser, 125 Teilnehmer: Das Rehauer Stadtfest wirft seine Schatten voraus. Stadt und Rehau AG stellen ihr Programm für den 30. Juni vor. » mehr

Bierkrug

24.10.2018

Kärwatanz im Schützenhaus fällt aus

Die Veranstaltung Kärwa-Tanz im Schützenhaus am Freitag ist kurzfristig abgesagt worden. Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. » mehr

Gery im Dezember 1989: In der Hand hält der damalige Hobby-DJ die Schallplatte von einem der absoluten Tanzflächenfüller. Der Titel: "Don't play my Song."

25.09.2018

Sound und Duft von damals

Das "One-Way-Revival" steigt am 6. Oktober im Saal des Schützenhauses. Vieles soll an die gute alte Zeit erinnern, verrät Gery Gerspitzer. » mehr

Den Abend in der Diskothek "Oneway" in der Fabrikstraße zu verbringen, war für die jungen Rehauer Pflicht. Unser Archivfoto zeigt die volle Tanzfläche im Jahr 1987. Links oben im Bild legt Gery Gerspitzer als Diskjockey die Musik auf. Er war damals 17 Jahre alt.	Fotos: privat

20.06.2018

Das "Oneway" lebt noch einmal auf

Der Rehauer Tanztempel hat Generationen geprägt. Gery Gerspitzer veranstaltet im Oktober eine kleine Zeitreise - mit den alten DJs und mit Getränke-Bons am Einlass. » mehr

Es kann losgehen mit dem Abriss. Im Bild (von links) Bauingenieur und Bauleiter Udo Fischer, Martin Drehobel (sitzend) und Frank Drehobel von der Firma Probau Massivhaus GmbH, Bürgermeister Michael Abraham, Birgit Dietel von der Firma Dietel, Steinel & Kollegen, die für die Vermarktung der Wohnungen zuständig zeichnet, und der Rehauer Stadtkämmerer Ulrich Beckstein vor dem Wolfschlucht-Areal. Die Häuser weichen einer Neubebauung mit 14 Wohnungen und Tiefgarage. Foto: von Dorn

10.10.2018

14 neue Wohnungen mitten in Rehau

Der Spatenstich ist gesetzt. Auf dem Wolfschlucht-Areal beginnen die Abrissarbeiten. » mehr

Am Samstagabend wollen "REH-loaded" im Jugendzentrum in Rehau die guten alten Zeiten aufleben lassen (von links): Winfried Marks, Hans-Peter Petzinna, Frank Berger, Uwe Kluge, Bernd Hofmann, Eva Werner und Reinhard Jäger. Foto: Meier

23.11.2017

Die Gitarre des Schicksals

Eine Rehauer Band findet nach 40 Jahre wieder zueinander. Am Samstag spielt "REH-loaded" im Jugendzentrum und zeigt: Auch alte Musik hält jung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Schwerer Unfall B2 zw Töpen und Juchöh 12.11.2018

Tödlicher Unfall auf der B2 bei Töpen | 12.11.2018 Töpen
» 4 Bilder ansehen

Wunsiedel

19. Wunsiedler Kneipennacht | 10.11.2018 Wunsiedel
» 104 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1

SpVgg Bayern Hof - SV Seligenporten 1:1 | 11.11.2018 Hof
» 59 Bilder ansehen

Autor
Ronald Dietel

Ronald Dietel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 09. 2018
20:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".