Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Rehau

Team Edelherb gewinnt Fohrenreuther Formel 1

Zehn Mannschaften kämpfen um den Sieg beim Gaudi- Wettbewerb. Der Strohballen-Parcours ist dabei nur eine von mehreren Herausforderungen.



Die Mannschaft Edelherb bewältigte am schnellsten den Parcours und meisterte knifflige Aufgaben. Weitere Bilder vom Spektakel in Fohrenreuth: www.frankenpost.de . Foto: von Dorn
Die Mannschaft Edelherb bewältigte am schnellsten den Parcours und meisterte knifflige Aufgaben. Weitere Bilder vom Spektakel in Fohrenreuth: www.frankenpost.de . Foto: von Dorn  

Rehau-Fohrenreuth - Am Sonntag hat das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Fohrenreuth seinen Höhepunkt erreicht: Zum 14. Mal fand die "Strohballen-Formel-1 am "Fohrnreither Fischteich" statt.

Rund um den Kurs standen die Zuschauer und feuerten die Mannschaften an, die den 250 Kilogramm schweren Strohballen durch den abgesteckten Parcours bewegen mussten. Bevor das Rennen losging, gingen die Teilnehmer mit Oberkampfrichter Markus Täubert die Strecke ab. Er erklärte ihnen, was erlaubt ist und was nicht - und wofür es Strafsekunden gab. Doch der Parcours war nicht die einzige Herausforderung. Die erste Aufgabe war, das andere Ufer des Fischteiches zu erreichen - wie auch immer. Außerdem mussten die fünf Teammitglieder eine Maß Radler austrinken, ohne etwas vom Gerstensaft zu verschütten. Wäre auch nur ein Tropfen daneben gegangen, hätte Oberkampfrichter Täubert das gesamte Team disqualifiziert.

12.08.2019 - Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth - Foto: Uwe von Dorn

Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth
Strohballen-Formel-1 in Fohrenreuth

Nach dem Boxenstopp ging es zum Sackhüpfen, dabei mussten zwei Teammitglieder durch einen 20 Meter langen Parcours hüpfen. Danach ging es mit Kraft und Schnelligkeit wieder Richtung Start/Ziel. An der 14. Auflage der Strohballen-Formel 1 nahmen zehn Mannschaften teil. Sieger wurde die Mannschaft Edelherb vor den Gartenfreunden Kautendorf. Den dritten Platz belegten zeitgleich die Männer-Mannschaft der Landjugend Schwarzenbach und die Oldies von der Freiwilligen Feuerwehr Quellenreuth. Auf den nachfolgenden Plätzen folgten die Mannschaft der Junioren der FFW Quellenreuth, die Firma Raumedic, das Team "Strom aus Scheiße", das Kamikaze -Racing-Team, die Frauen der Landjugend Schwarzenbach und die Damenmannschaft LCLCL Kautendorf. Die Strohballen-Formel-1 fand wie üblich im Rahmen des Feuerwehrfestes statt, das von Freitag bis Sonntag dauerte. Das Muckturnier zum Auftakt war mit 40 gemeldeten Teilnehmern sehr gut besucht.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2019
19:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Frauenmannschaften Freiwillige Feuerwehr Landjugend Rennen Sommerfeste
Fohrenreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ihre Dienste getan hat die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Rehau. Im Oberfränkischen Feuerwehrmuseum in Schauenstein kann das Einsatzfahrzeug aus dem Jahr 1989 neben vielen weiteren Raritäten bewundert werden.

22.05.2019

Drehleiter ist Museumsstück

Das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Rehau steht nun im Oberfränkischen Feuerwehrmuseum in Schauenstein. Zuvor war es noch in Hof im Einsatz. » mehr

Die Erleichterung darüber, dass es nun endlich losgeht, war spürbar, als die Verantwortlichen rund um Bürgermeister Michael Abraham (rechts) und die Vertreter der Baufirma Roth aus Wunsiedel, des Stadtrates, der Verwaltung und der Freiwilligen Feuerwehr Rehau den symbolischen Spatenstich in den Sandhaufen an der Baustelle setzten. Foto: Gödde

02.05.2019

Startschuss für das neue Gerätehaus

Die Verantwortlichen setzen in Rehau den ersten Spatenstich für das neue Hauptquartier der Feuerwehr. Im Herbst 2020 soll die Wehr das langersehnte Domizil beziehen. » mehr

Die Siegermannschaften Mellrichstadt (Damen), Wülfershausen (Herren und Gemischte Mannschaft) und Weißenhorn (Junioren). Fotos: von Dorn

30.04.2019

Retter messen sich in Rehau

Die Industriestadt wird zum Treffpunkt der besten Rettungsschwimmer Bayerns. Die müssen viel Konzentration, Kraft und Ausdauer aufbringen. » mehr

Kühles Bier in der Regnitz

23.07.2019

Kühles Bier in der Regnitz

Am Montag ist das Regnitzlosauer Wiesenfest zu Ende gegangen. Los ging es mit dem traditionellen Frühschoppen. Mittags ging es dann mit der Regnitzlosauer Landjugend samt Bier, Biertischen und Bierbänken und Musik vom Fe... » mehr

Lagerhallen-Brand in Rehau Rehau

12.08.2019

Brand in Lagerhalle schnell unter Kontrolle

Am späten Montagabend meldet die Polizei einen Brand im Rehauer Ortsteil Kühschwitz. Kurze Zeit später kommt jedoch eine Entwarnung. » mehr

Ein anstrengender Einsatz von vielen in den vergangenen zwei Wochen - der Brand bei der Firma Südleder in Rehau, bei dem mehr als 200 Rettungskräfte im Einsatz waren.	Foto: Uwe von Dorn

03.08.2019

Wehrleute meistern extreme Belastung

Die Feuerwehr Rehau hatte jetzt viele Einsätze so dicht hintereinander wie noch nie. Der Höhepunkt: vier Mal ausrücken an einem Tag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2019
19:18 Uhr



^