Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Selb

44 000 Euro für das Jochen-Klepper-Haus

Der Stadtrat stimmt einer Kostenbeteiligung für die Sanierung zu. Das Geld steht 2020 bereit.



Die Stadt Selb wird ihren Teil zur Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses in Selb-Plößberg beitragen. Foto: Andreas Godawa
Die Stadt Selb wird ihren Teil zur Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses in Selb-Plößberg beitragen. Foto: Andreas Godawa  

Selb - Seit 2017 herrscht Stille im Jochen-Klepper-Haus in Selb-Plößberg, jetzt kommt wieder Bewegung in die Anlegenheit. Nachdem das evangelische Dekanat das Haus reaktivieren will, wird sich auch die Stadt Selb finanziell beteiligen und zwar bis zu maximal 44 000 Euro.

Wie Bauamtsleiter Helmut Resch erläuterte, muss das Haus aufgrund der Brandschutz- und Sicherheitsvorschriften sowie der mangelnden Energieeffizienz dringend saniert werden, um es wieder wirtschaftlich zu betreiben. Momentan gehe man von Kosten in Höhe von 792 000 Euro aus. Das Dekanat wolle die Anlage wieder als Freizeitstätte und Begegnungsort führen. Aufgrund der Lage nahe am Bahnhof Selb-Plößberg und am geplanten Fahrradweg biete sich auch ein grenzüberschreitender Bezug. In der geplanten Ausbaustufe würde das Haus über 40 Betten verfügen.

Das Dekanat alleine könne das Geld aber nicht aufbringen. Die Regierung von Oberfranken habe eine 30-prozentige Förderung aus dem Programm "Soziale Stadt" in Aussicht gestellt. Die förderfähigen Kosten liegen bei 734 000 Euro, woraus sich ein Zuschuss von rund 220 000 Euro ergibt. Und von dieser Summe muss die Stadt Selb einen Eigenanteil von 20 Prozent übernehmen: rund 44 000 Euro. Sollte sich eine weitere Fördermöglichkeit ergeben, könnte sich der städtische Anteil durchaus noch verringern, sagte Resch. Das Geld soll im Haushalt 2020 eingeplant werden.

Für Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch ist das Jochen-Klepper-Haus stadtbildprägend und "gehört zu Selb". Das Klepper-Haus und das von der Stadt daneben gebaute Gemeinschaftshaus ergeben nach Pötzsch Meinung nur gemeinsam Sinn. Er sei dem Dekanat dankbar für die Planung. "Es ist unsere Pflicht uns daran zu beteiligen", sagte Pötzsch, immerhin bringe ein funktionierendes Klepper-Haus auch einen Mehrwert für Selb. Die Stadträte sahen dies genauso und stimmten zu. ago

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2018
16:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Euro Evangelische Kirche Geld Kostenbeteiligung Radwege Sanierung und Renovierung Stadträte und Gemeinderäte Ulrich Pötzsch
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am ersten Adventswochenende besuchen Freunde aus der Partnerstadt Beaucouzé die Stadt Selb. Unser Foto zeigt Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft und Gäste auf dem Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr. Foto: Silke Meier

27.11.2018

Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag

Die Selber starten in die "Porzellanweihnacht". Das Christkind, der Nikolaus und die Porzellankönigin geben zusammen mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch den Startschuss. » mehr

Die Reservistenkameradschaft Selb-Schönwald stand Spalier zur Kranzniederlegung am Denkmal am Goldberg in Selb.	Foto: Uwe von Dorn

18.11.2018

Die Toten mahnen zum Frieden

Am Volkstrauertag geht es nicht nur um die Opfer der Weltkriege. Vielmehr gehe es um einen Auftrag für die Zukunft, sagt etwa der Selber Oberbürgermeister. » mehr

Noch ist der Rosenthal-Park eher verwaist. In dem bereich unseres Fotos sollen ein Multifunktionsplatz und ein Beachvolleyballfeld sowie ein Zugang zum Hallenbad entstehen. Außerdme sind ein Toilettencontainer (links hinter der Kurve) sowie Boulebahnen (ganz rechts) geplant. Foto: Florian Miedl

29.11.2018

Selber Parks werden schöner

Rund zwei Millionen Euro stehen für die Aufwertung des Rosenthal-Parks und des Grafenmühlweihers zur Verfügung. Der Stadtrat ist von der aktuellen Planung angetan. » mehr

Der Parkplatz hinter dem Brauhaus in der Schillerstraße könnte der Zentrale Omnibusbahnhof in Selb werden. Diesen Vorschlag von Verkehrsplaner Robert Ulzhöfer vom Büro "Stadt, Land, Verkehr" lobten die Stadträte grundsätzlich. Foto: Florian Miedl

25.10.2018

Vom Busbahnhof bis zur Südspange

Viele weitreichende Ideen für die Verkehrswege in Selb stellt der Planer Robert Ulzhöfer im Stadtrat vor. Einen Beschluss fällt das Gremium allerdings noch nicht. » mehr

Viel Platz für Industrieunternehmen ist auf der Fläche zwischen der Autobahnausfahrt Selb-West und der Staatsstraße. Hier soll nach dem Willen des Selber Stadtrates ein Gewerbegebiet entstehen. Foto: Florian Miedl

13.12.2018

Selb schafft Platz für Unternehmen

Der Bauausschuss berät über das Gewerbegebiet nordwestlich der Anschlussstelle Selb-West. Laut Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch gibt es einen Interessenten. » mehr

Der Vorstand des Selber Jugendbeirates - Sabrina Schricker, Marisa Gebhardt und Tuncay Soruklu - stellte im Stadtrat die Arbeit und die Planungen des Gremiums vor. Foto: Andreas Godawa

06.12.2018

Jugendbeirat stellt sich vor

Im Stadtrat geben die Jugendlichen einen Überblick über ihre Aktionen. Oberbürger- meister Pötzsch lobt das große Engagement. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A9 zwischen Münchberg und Hof

Unfall auf A9 zwischen Münchberg und Hof |
» 10 Bilder ansehen

Cordula Grün Party Schwingen Nightlife 15.12.2018

Cordula-Grün-Party Schwingen | 16.12.2018 Schwingen
» 57 Bilder ansehen

EHC Waldkraiburg - Selber Wölfe 3:4 n.V.

EHC Waldkraiburg - Selber Wölfe 3:4 n.V. | 14.12.2018 Waldkraiburg
» 49 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2018
16:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".