Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Selb

AWO plant Bau "in naher Zukunft"

Sein Engagement in Selb bekräftigt der AWO-Bezirksverband Ober- und Mittelfranken in einer Pressemitteilung.



Selb/Nürnberg - Demnach plant der Verband "in naher Zukunft" auf dem Grundstück der Turnerschaft einen Ersatzneubau für das AWO-Sozialzentrum Marie Bauer auf der Kappel. Bisher habe ein geeignetes Grundstück für das Immobilienprojekt gefehlt, mit dem Erwerb des etwa 8000 Quadratmeter großen Bauplatzes an der Jahnstraße seien nun die Voraussetzungen geschaffen worden.

"In konstruktiver und enger Abstimmung mit dem Landratsamt und der Stadt Selb hat der AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken die Weichen gestellt, um auf dem Gelände der Turnerschaft 1887 Selb ein Bauvorhaben in Eigenregie zu realisieren", heißt es in der Mitteilung weiter. Vom zunächst angestrebten Investorenmodell habe man nach intensiven Überlegungen abgesehen. Auch die planungsrechtlichen Voraussetzungen für das Vorhaben seien gegeben, da die Stadt Selb bereits ein Bauleitplanverfahren durchgeführt habe.

In der neuen Einrichtung soll ein umfassendes Angebot für Senioren im Pflegebereich mit den Schwerpunkten "Stationäre Pflege" und "Tagespflege" entstehen, das etwa gleich groß werden soll wie das Sozialzentrum auf der Kappel.

"Der geplante Neubau gibt der städtischen Entwicklung neue Impulse", schreibt der Bezirksverband. Oberbürgermeister Pötzsch habe umfassende Unterstützung für das Projekt signalisiert. Das Vorhaben soll unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Pflegewissenschaften, innovativ und mit größtmöglicher Orientierung am Bedarf der Stadt Selb sowie in gemeinsamer Planung mit allen Beteiligten angestoßen werden.

Für die AWO stehen die Wohn- und Lebensqualität der Senioren sowie bestmögliche Teilnahme an den gewöhnlichen Alltagsstrukturen bei den konzeptionellen Entwicklungen im Mittelpunkt. Über den Verkauf des Grundstückes hinaus gebe es bereits gemeinsame Überlegungen, wie die zukünftig gute Nachbarschaft weiter gestaltet werden kann. "Wir freuen uns auf den Neustart unseres Seniorenzentrums in direkter Nähe und mit interessanten Kooperationsmöglichkeiten zum Turnverein", schreibt Sonja Borzel, Vorstandsmitglied des AWO-Bezirksverbandes. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 09. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bürgermeister und Oberbürgermeister Grundstücke Immobilienprojekte Pflegebereich Pflegewissenschaften Senioren Seniorenzentren Städte Stände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stelldichein in Erkersreuth: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts) stattete dem neuen Kindergarten "Zum Guten Hirten" einen Besuch ab. Er wurde beim Rundgang begleitet von Monika Wolfrum von SelbWerk, Kindergartenleiterin Petra Rehwagen, Stadtbaudirektor Helmut Resch und Ortspfarrer Dr. Jürgen Henkel (von links). Foto: Christopher Jakob

11.08.2020

Ein Schmuckstück für Selber Kinder

Der neue Erkersreuther Kindergarten setzt Maßstäbe. OB Pötzsch nimmt den Neubau in Augenschein und ist voll des Lobes. » mehr

Schatzmeister Jakob Schleicher freut sich, dass die Pläne der Kickers Selb im kommenden Jahr Wirklichkeit werden. Foto: Andreas Godawa

31.07.2020

Kunstrasen für die Kickers

Der Selber Fußballverein wird Anfang des kommenden Jahres den ersten Kunstrasenplatz im Landkreis bauen. Helfen soll ein Zuschuss der EU. » mehr

So könnte das Grundstück des seit 2006 leer stehenden Marktgebäudes von der Peuntstraße/Selber Straße aus in Richtung Südosten künftig aussehen: Im Vordergrund an der Peuntstraße könnten Laden- beziehungsweise Praxisflächen entstehen; dahinter mit entsprechenden Pkw-Stellplätzen die Gebäude mit insgesamt 16 Wohnungen. Grafik: Architekt Michael Zeller, Madrid

21.06.2020

Schönwald: Stadtrat freut sich über "Meilenstein"

Acht moderne Häuser könnten bald den verlassenen Markt an der Peuntstraße ersetzen. Und: Ab Montag dürfen die Vereine wieder in die Schönwalder Turnhalle. » mehr

Beim Rundgang durch die Jahnturnhalle, hier in der ehemaligen Jahnstube (von links) Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, TS-Vorstandsmitglied Tina Weiser, Ronja Wunderlich vom Landratsamt, TS-Vorstandsmitglied Werner Kraus, Michael Fuchs, Vorsitzender des Kreis-Sportbeirates, und der CSU-Landtagsabgeordneter Martin Schöffel. Foto: Wolfgang Neidhardt

13.10.2020

Turnerschaft will Gunst der Stunde nutzen

Der Freistaat hat ein spezielles Förderprogramm aufgelegt. Das könnte helfen, die Jahnturnhalle zu einem Sport-, Gesundheits- und Begegnungs- zentrum umzubauen. » mehr

In diesem Berech des Jahnstadions sollte eigentlich ein Senioren- und Pflegeheim entstehen. Das Projekt der AWO Ober- und Mittelfranken und der Firma Immotec wird aber nicht zustande kommen. Fotos: Florian Miedl

18.09.2020

Jahnstadion bleibt vorerst leer

Die Planungen der Firma Immotec und der AWO zum Bau eines Pflegeheimes haben sich zerschlagen. Dafür hat die Stadt der Turnerschaft einen Teil des Platzes abgekauft. » mehr

Die Stadt Hohenberg kauft ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 10 für die Feuerwehr. Etwas mehr als 300 000 Euro muss sie dafür ausgeben. Foto: Patrick Seeger/dpa

31.07.2020

Hohenberg bestellt neues Feuerwehrauto

Rund 435 000 Euro kostet das HLF 10. Regierung und Landkreis tragen je einen Anteil. Drei Lose für den Bau des Fahrzeugs sind vergeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hof

Eröffnung der 54. Hofer Filmtage | 20.10.2020 Hof
» 48 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Herforder EV 8:1 Selb

Selber Wölfe - Herforder EV 8:1 | 18.10.2020 Selb
» 38 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 09. 2020
00:00 Uhr



^