Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Selb

Alkoholbedingte Auswüchse: Der große Durst am Grafenmühlweiher

Im Stadtrat spricht Roland Graf die Situation in dem Park an und will wissen, ob es einen Freibrief gebe, dort Alkohol zu trinken. Das verneint der Oberbürgermeister.



Nicht immer geht es am Grafenmühlweiher so leise und friedlich zu wie auf unserem Bild. Wie man mit Zechern im Grünen umgehen soll, daran scheiden sich die Geister. Foto: Florian Miedl
Nicht immer geht es am Grafenmühlweiher so leise und friedlich zu wie auf unserem Bild. Wie man mit Zechern im Grünen umgehen soll, daran scheiden sich die Geister. Foto: Florian Miedl  

Selb - Dass rund um den Grafenmühlweiher in Selb nicht immer nur Friede und nüchterne Gelassenheit herrschen, ist durchaus bekannt. In der jüngsten Stadtratssitzung brachte Roland Graf (SPD) dieses Thema aufs Tapet: Zwar herrsche seit etwa zwei Wochen meist Ruhe, allerdings habe es zuvor durchaus alkoholbedingte Auswüchse gegeben. Und das obwohl der Alkoholkonsum laut Satzung verboten sei. Ob es denn für bestimmte Personen einen Freibrief gebe, dort Alkohol zu trinken, wollte er wissen. Das bestritt der Oberbürgermeister.

Die Situation stellte Pötsch nicht in Abrede. Allerdings gebe es ein altbekanntes Problem: "Wenn wir das an dieser Stelle auflösen, gehen die woandershin." Er selbst habe mit den betreffenden Personen gesprochen und dabei auf die Probleme hingewiesen, vor allem wenn sie sich in der Nähe des Kinderspielplatzes aufhielten.

Grundsätzlich halte er es für eine bessere Lösung, wenn sich solche Gruppen in Bereichen aufhielten, wo sie niemanden störten. Das könne man natürlich nur so lange dulden, solange sich alle gesellschaftlich konform verhielten.

Pötzsch verwies auch darauf, dass der Stadtrat die bestehende Satzung geändert hat und in der Folge die grünen Gebotsschilder abgebaut wurden, weil sie nicht mehr auf dem neuesten Stand waren. Nichtsdestotrotz könne die Polizei auch ohne diese Schilder Verwarnungen aussprechen.

Wie die Haupt- und Rechtsamtsleiterin Nicole Abraham am Freitag auf Nachfrage der Frankenpost erläuterte, hat der Stadtrat im Jahr 2016 die Satzung zu den Grünanlagen geändert. Damals habe man beispielsweise den Place de Beaucouzé in den Geltungsbereich aufgenommen sowie zwei Passagen ergänzt, in denen auch das Bereithalten von alkoholischen Getränken sowie das Betteln verboten sind. Diese Satzung gilt nach ihrer Aussage noch immer, Verstöße können von der Polizei geahndet werden.

Wie Pötzsch weiter argumentierte, werde man es nicht schaffen, den Alkoholkonsum gänzlich zu unterbinden. Die primäre Frage sei, wie sich jemand verhalte.

Roland Graf wollte das so nicht stehen lassen. Man könne nicht immer nur auf Randgruppen schauen, sondern müsse die Gesellschaft im Blick haben. Pötzsch versicherte, dass die Stadt Beschwerden aus der Nachbarschaft sehr ernst nehme und ihnen auch nachgehe.

Auch Ramona Jülke-Miedl (Aktive Bürger) wandte sich mit einer Anfrage an den OB. Sie wies auf die Parksituation auf dem Damm direkt vor dem Waldbad "Langer Teich" hin. Dort abgestellte Autos machen es ihrer Meinung nach dem Rettungsdienst schwer, daran vorbei zu kommen. Sie plädierte für die Aufstellung von Parkverbotsschildern. Pötzsch sagte eine Überprüfung zu.

Zu Beginn der Sitzung hatte Oberbürgermeister Pötzsch bekannt gegeben, dass die Stadt am Brückenradweg weitere Info-Schilder anbringen lassen wird, die auf die Gastronomie hinweisen. Die Schilder habe Kristina Rödig von der Wirtschaftsförderung in Auftrag gegeben. In diesem Zusammenhang bat Walter Wejmelka (SPD) darum, dass auch auf die Übernachtungsmöglichkeiten hingewiesen werden sollte, möglichst mit Telefonnummern. Auch bat er, den Flyer des Brückenradweges aus Sicht der Stadt Selb zu aktualisieren.

Wejmelka wies auch darauf hin, dass am 1. Juli die Härtefallkommission zur Straßenausbaubeitragssatzung ihre Arbeit aufnehme. Ob es auch Bürger in Selb gebe, die unter eine mögliche Härtefallregelung fielen, wollte er wissen. Hauptbetroffener ist nach Aussage von Ulrich Pötzsch das Selbwerk. Er versprach, man werde der Sache nachgehen.

Auf eine Gefahrenstelle an der Einmündung Papiermühlweges/Papiermühle wies Stefan Merz (CSU/FWS) hin. Anwohner hätten ihn darauf aufmerksam gemacht, dass viele Radler die Kurve schnitten.

Eine Beschwerde brachte in der Bürgersprechstunde Reinhold Frohring vor. Nach seinen Worten nimmt der Verkehr im Buchwalder Weg überhand. Er monierte vor allem, dass dort Lastwagen viel zu schnell durch die Wohnsiedlung führen.

Oberbürgermeister Pötzsch sagte, die Stadt habe dort schon verschiedene Maßnahmen ergriffen. Die Anbringung eines Schilder allein wird seiner Meinung nach kaum ausreichen, um den Verkehr zu bremsen. Auf der anderen Seite habe eine zwischenzeitlich installierte Schwelle zu massiven Beschwerden wegen des entstehenden Lärms geführt. Er bot an, ein weiteres Tempo-30-Zeichen anzubringen.

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkohol Alkoholkonsum Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Gesellschaft und Bevölkerungsgruppen Kinderspielplätze Lärm Polizei SPD Sozialbedürftige und Randgruppen Stadträte und Gemeinderäte Ulrich Pötzsch Waldbad Langer Teich
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abriss noch in diesem Jahr, Neubau der Stellplätze im Jahr darauf: In Spielberg werden die Gebäude am Ortseingang abgebrochen. Dort soll dann ein Parkplatz für die Nutzer des Mountainbike-Zentrums auf dem Kornberg entstehen.

29.07.2019

Parkplatz für die Mountainbiker

Am Ortseingang von Spielberg sollen 2020 Stellflächen für das Radzentrum am Kornberg entstehen. Der Stadtrat stimmt der Planung grundsätzlich zu. » mehr

Fünf Straßen, eine Kreuzung: der Marienplatz in Selb. Das soll sich nun ändern. Nach dem Willen des Stadtrates münden (von links unten im Uhrzeigersinn) die Weißenbacher Straße, die Heine-/Vielitzer Straße, die Marienstraße, die Mühlstraße und der Papiermühlweg in einen Kreisverkehr. Foto: David Trott

24.07.2019

Marienplatz wird zum Kreisverkehr

Der Selber Stadtrat gibt grünes Licht für den Umbau im Jahr 2020. Damit will das Gremium der zukünftigen Verkehrsbelastung gerecht werden. » mehr

Die Mitglieder des Selber CSU-Ortsverbands setzen in der Kommunalpolitik auf echte Teamarbeit. Foto: pr.

17.07.2019

CSU Selb sieht für die Stadt noch viel Luft nach oben

Der Ortsverband fordert die Umsetzung der umfangreichen "Projektliste". Für die Kommunalwahl sieht er sich gerüstet. » mehr

Es ist vollbracht - der Ortsverband Selb der Grünen ist aus der Taufe gehoben. Von links: Rita Bieschke-Vogel, Dieter Baumgärtel, Matthias Henneberger, Dr. Johanna Fischer, Susann Fischer, Brigitte Artmann	Foto: Michael Meier

26.07.2019

Grüne gründen Ortsverband Selb

Als erster Vorsitzender geht Dieter Baumgärtel aus der Versammlung hervor. Zur Kommunalwahl 2020 will die Partei mit eigener Liste antreten. » mehr

Herzlich fiel die Begrüßung in Selb aus. Die gegenseitigen Besuche haben große Tradition. Foto: Silke Meier

31.05.2019

Bienvenue à Selb

26 Familien aus Beaucouzé sind in Selb angekommen. Heute findet der große Partnerschaftsabend statt. » mehr

Marisa Gebhardt

25.07.2019

Stadträte dürfen jetzt auch Jugendbeiräte sein

Einige Mitglieder der Jugendvertretung wollen auf Parteilisten kandidieren. Deswegen ändert der Stadtrat die Satzung, auch wenn einige Mandatsträger überrascht sind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sommerfest und Maßkrugrutschmeisterschaft in Eisenbühl

Sommerfest und Maßkrugrutschmeisterschaft in Eisenbühl | 19.08.2019 Eisenbühl
» 22 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
16:56 Uhr



^