Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Selb

Baubeginn im Bürgerpark weiter ungewiss

Wohl noch einige Zeit wird es dauern, bis das Wohn- und Büchereigebäude in der Innenstadt entsteht. Das erklärt die Verwaltung auf Nachfrage von Walter Wejmelka



Selb - Fast schon ein Ritual in den Selber Stadtratssitzungen ist die Nachfrage nach dem Planungsstand des Wohngebäudes im Bürgerpark, das Investor Patrick Müller bauen will und in das auch die Stadtbücherei einziehen soll. Am Montag war es SPD-Stadtrat Walter Wejmelka, der nachhakte. Immerhin sei die Stadt über die Bücherei ja Vertragspartner bei diesem Bau. Und die Antwort von Bauamtsleiter Helmut Resch war überraschend. Denn offensichtlich stockt die Planung.

Wie Resch sagte, hatte das beauftragte Generalunternehmen zwar den Auftrag für die inzwischen durchgeführten Erdarbeiten erteilt, allerdings noch keinen Auftrag für weitere Arbeiten. Es habe bereits mehrere Gespräche gegeben, und die Stadt dränge auch auf einen Baufortschritt.

Zur Erinnerung: Am 18. Dezember des vergangenen Jahres war der erste Spatenstich für das Gebäude gesetzt worden, Generalunternehmer ist die Archimedes Konzept GmbH aus Fürth.

Nach Angaben Reschs hat es jetzt direkte Verhandlungen zwischen Müller und einem Bauunternehmen gegeben. Der Bauamtsleiter bremste aber auch gleich die Erwartungen: Mit dem Bau werde wohl nicht gleich in den nächsten Tagen begonnen. Vielmehr werde sich das noch einige Monate hinziehen.

Rudi Kirschneck sagte, nach seinen Informationen habe der Generalunternehmer bereits selbst Probleme gehabt. Davon wisse er nichts, sagte Resch. Allerdings räumte er ein, dass es Probleme mit der eingereichten Werkplanung gegeben habe, die mehrfach nachbesserungsbedürftig gewesen sei.

Nach dem anfallenden Bauschutt in Selb fragte Erwin Benker (CSU/FWS). Er wollte wissen, ob es seine Richtigkeit habe, dass der Schutt vom Abriss der Häuser in der Weißenbacher Straße auf dem früheren Hutschenreuther Gelände abgelagert werde. Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Bauamtsleiter Resch sagten, die Brache sei den Unternehmen explizit als Zwischenlager für Bauschutt aus verschiedenen Projekten benannt worden. Dort würden dann Proben genommen, damit man wisse, auf welche Deponie das Material gebracht werden kann. "Das kann uns richtig Geld sparen", sagte Resch im Hinblick auf die Entsorgungskosten.

Dr. Hermann Friedl berichtete von einem Besuch in der Mensa der Dr.-Franz-Bogner-Schule und bemängelte die dort herrschenden hohen Temperaturen. Er habe auch erfahren, dass man in der Mensa nicht einmal ein Fenster öffnen könne. Wie Helmut Resch sagte, ist das Problem bekannt. Im Haushalt für das Jahr 2020 sei auch schon Geld eingeplant, um den Missstand zu beheben.

Nach den Bauarbeiten in der Hohenberger Straße erkundigte sich ein Besucher am Ende der Stadtratssitzung. Er bemängelte, dass sich die Arbeiten schon sehr lange hinzögen. Dem hielt Oberbürgermeister Pötzsch entgegen, dass es bei der gesamten Baumaßnahme einen klaren Zeitplan gebe, der auch bisher eingehalten worden sei. So soll der Bauabschnitt zwischen der Heidestraße und der Bäckerei Popp bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Die gesamte Sanierung sei mit 20 Wochen angesetzt. Bis November werde es also noch dauern. ago

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Archimedes von Syrakus Bau Bauarbeiten Baumaßnahmen Bauunternehmen Bäckereien und Konditoreien Bürgermeister und Oberbürgermeister Innenstädte Mensen Stadtbüchereien Städte Ulrich Pötzsch
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Selber Hartmannstraße laufen die Arbeiten an einer neuen Erschließungsspange.	Foto: Florian Miedl

11.04.2019

Stadt beginnt mit Bebauung der Hartmannstraße

Die Stadt Selb erschließt derzeit ein "Filetstück für Wohnraumbebauung". » mehr

Mit einem Baubeginn in den nächsten Tagen rechnet Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch im Bürgerpark. Foto: fm

03.05.2019

Pötzsch erwartet Baubeginn im Bürgerpark

"Wir rechnen mit einem Baubeginn in den nächsten Tagen." Das hat Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch in der Stadtratssitzung zum Thema Bürgerpark gesagt. » mehr

Tief gräbt sich die Baggerschaufel in den Bürgerpark gegenüber dem Kino. Hier wird das neue Wohngebäude entstehen. Foto: Andreas Godawa

26.06.2019

Im Bürgerpark klafft eine Baugrube

Lange hat es gedauert nach dem symbolischen ersten Spatenstich im Dezember; in der vergangenen Woche haben die Arbeiten für das neue Mehrfamilienhaus samt Tiefgarage, in dem auch die neue Stadtbücherei untergebracht wird... » mehr

Abriss noch in diesem Jahr, Neubau der Stellplätze im Jahr darauf: In Spielberg werden die Gebäude am Ortseingang abgebrochen. Dort soll dann ein Parkplatz für die Nutzer des Mountainbike-Zentrums auf dem Kornberg entstehen.

29.07.2019

Parkplatz für die Mountainbiker

Am Ortseingang von Spielberg sollen 2020 Stellflächen für das Radzentrum am Kornberg entstehen. Der Stadtrat stimmt der Planung grundsätzlich zu. » mehr

Der Perlenradweg zwischen Schönwald und Rehau ist ein Großprojekt mit vielen Beteiligten (von links): Sonja Fröber und Bauleiter Gerald Specht vom Bauunternehmen Fröber in Selb, Planer Albert Vollath vom Ingenieurbüro Wolf & Zwick, Förster Markus Erhard, der Rehauer Bürgermeister Michael Abraham, Louis von der Borch und Bürgermeister Klaus Jaschke vor der bereits freigeräumten Trasse. Fotos: Andreas Godawa

09.08.2019

Strecke für Gäste und Einheimische

Im kommenden Jahr wird der Perlenradweg zwischen Schönwald und Rehau fertig sein. Die Bürgermeister freuen sich über die gute Zusammenarbeit und den Gewinn für die Bürger. » mehr

Sie freuen sich über die Kooperation der Frankenpost mit der Stadt Selb und dem Forum "Selb erleben" (von links): Kristina Rödig von der Wirtschaftsförderung, Forum-Geschäftsführerin Renate Wölfel, Michaela Hummer von der Stadt, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Matthias Vieweger, Leiter der Fichtelgebirgsredaktion, André Hofmann, Leiter des Servicebereiches, und Redakteur Andreas Godawa. Foto: Florian Miedl

02.07.2019

Frankenpost-Servicepoint in der Tourist-Info

Die Heimatzeitung arbeitet mit der Stadt Selb und dem Forum "Selb erleben" zusammen. Die Bürger können jetzt ihre Kleinanzeigen im "Goldenen Löwen" aufgeben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
16:58 Uhr



^