Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Selb

Bestens gerüstet mit Florian Schönwald 56/1

Die Freiwillige Feuerwehr hat ein neues Versorgungsfahrzeug. Die flexible Beladung erleichtert den Feuerwehrleuten die Arbeit bei unterschiedlichsten Einsatzszenarien.



Eine finanzielle Punktlandung: das neue Versorgungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schönwald, .	Foto: Florian Miedl
Eine finanzielle Punktlandung: das neue Versorgungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schönwald, . Foto: Florian Miedl   » zu den Bildern

Schönwald - Mit einem neuen Versorgungs-Lkw für die Freiwillige Feuerwehr verbessert die Stadt Schönwald ein weiteres Mal deren Ausrüstung und investiert damit in die Sicherheit der Bevölkerung. Bei der offiziellen Übergabe des 16 Tonnen schweren Einsatzfahrzeuges mit dem Funkrufnahmen "Florian Schönwald 56/1" händigte Bürgermeister Klaus Jaschke den symbolischen Schlüssel an die Kommandanten Andreas Wagner und Robert Horvath aus.

Das Fahrzeug war am 23. Oktober geliefert und am 6. November von Kreisbrandrat Wieland Schletz abgenommen worden. Bereits in der Stadtratssitzung am Donnerstagabend hatte Jaschke mitgeteilt, dass bei der Finanzierung des Fahrzeugs "fast eine Punktlandung" gelungen sei. "Im Rahmen der Baubesprechungen mit der Hofer Firma Junghanns, die den Aufbau mit Ladebordwand auf einem MAN-Fahrgestell besorgte, und der Firma Jerg, die für die Rollcontainer zuständig war, haben sich die Kosten nur geringfügig erhöht", berichtete der Bürgermeister. "Insgesamt hat das Fahrzeug, auch dank des reduzierten Steuersatzes, nun rund 274 021 Euro gekostet; das Ausschreibungsergebnis hatte über 272 390 Euro gelautet." Der Bürgermeister dankte hier besonders der Feuerwehr Schönwald "für die gute Zuarbeit" bei der Beschaffung.

Der neue Versorgungs-Lkw ersetzt ein 33 Jahre altes Katastrophenschutzfahrzeug, das 2019 ausgemustert worden war. Er bewährt sich, so Jaschke bei der Übergabe, auf unterschiedlichen Einsatzgebieten durch seine flexible und auf den jeweiligen Einsatz abgestimmte Beladung. Bei der Regierung von Oberfranken habe die Stadt dafür eine Förderung in Höhe von 38 900 Euro beantragt und der Landkreis Wunsiedel werde die Beschaffung mit 11 670 Euro ebenfalls unterstützen.

Bereits 2017 hatte die Planung für die Beschaffung eines Versorgungsfahrzeuges begonnen, berichtete Jaschke. Er bedankte sich bei allen Beteiligten der Wehr, die sich in vielen Stunden mit dem Fahrzeug und seiner Ausrüstung befasst hätten. "Das erleichterte die Ausschreibung, sodass die Aufträge für Fahrzeug und Beladung im Dezember 2019 vergeben werden konnten." Zudem sei der FFW Schönwald im Fahrzeugkonzept des Landkreises die Beschaffung eines Versorgungs-Lkw empfohlen worden. Der Besatzung - bis zu sechs Feuerwehrleute - wünschte Jaschke "allzeit gute Fahrt und eine verletzungsfreie Rückkehr".

"Unsere Arbeit wird durch dieses neue Fahrzeug erheblich erleichtert", betonte Erster Kommandant Andreas Wagner. Er dankte der Stadtverwaltung und den Stadträten, die wieder ein offenes Ohr für die Anliegen der Wehr gezeigt und durch die Bereitstellung der finanziellen Mittel die Beschaffung des Fahrzeuges ermöglicht hätten.

Nach der Segnung des Fahrzeuges durch die Geistlichen Pater John Arolichalil und Pfarrer Ekkehard Weiskopf stellten die Kommandanten das neue Fahrzeug den Fraktionsvorsitzenden Ursula Tuscher (CSU) und Michael Rehwagen (SPD) vor; auf dem Planendach etwa befindet sich eine aufklappbare Vorwarntafel unter anderem für Einsätze auf der Autobahn. Das Material für die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten wurde von der Firma Kilian in Zwiesel geliefert, das für die Beladung von der Firma Sturm in Regen.

Autor

Gerald Lippert, Kerstin Starke
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2020
15:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Einsatzfahrzeuge Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Feuerwehrleute Fraktionschefs Freiwillige Feuerwehr Kommunalverwaltungen Kreisbrandräte SPD Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Jahnturnhalle in Selb hat Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links) den neuen Stadträten Gerhard Bock, Christian Pich, Timo Kluth, Susann Fischer und Stephan Rummel (von links) am Mittwochabend

07.05.2020

Neue Allianzen im Stadtrat

Das Selber Gremium wählt Carsten Hentschel zum zweiten und Klaus von Stetten zum dritten Bürgermeister. Aktive Bürger und CSU spielen dabei ihre Mehrheit aus. » mehr

Erwin Zeitler

31.08.2020

Feuerwehr trauert um Erwin Zeitler

Die Feuerwehr Hohenberg trauert um ihren Ehrenkommandanten Erwin Zeitler. "Wir haben einen Feuerwehrmann mit Leib und Seele verloren", schreibt die Hohenberger Wehr. » mehr

Eine besseres Wegenetz für Radfahrer fordern Grüne, SPD und Freie Wähler Selb im Stadtrat. Die Stadtverwaltung soll nun ein Gesamtkonzept für die Innenstadt ausarbeiten. Foto: Florian Miedl

27.11.2020

Radwegekonzept lässt auf sich warten

Eine Planung will die Stadtverwaltung nach und nach vorlegen. Das bringt dem Oberbürgermeister die Kritik der Stadtratsfraktionen ein. » mehr

Das Sturmtief Eberhard hat der Feuerwehr Selb im vergangenen Jahr einige Einsätze beschert. Aber auch die Dürre und die große Hitze trieben die Einsatzkosten in die Höhe.	Foto: Feuerwehr Selb

20.02.2020

Dürre und Sturm belasten die Stadtkasse

Über 200 000 Euro Einsatzkosten fallen im vergangenen Jahr bei der Feuerwehr Selb an. Im Stadtrat legt das Rechnungsprüfungsamt die Statistik vor. » mehr

So könnte das Grundstück des seit 2006 leer stehenden Marktgebäudes von der Peuntstraße/Selber Straße aus in Richtung Südosten künftig aussehen: Im Vordergrund an der Peuntstraße könnten Laden- beziehungsweise Praxisflächen entstehen; dahinter mit entsprechenden Pkw-Stellplätzen die Gebäude mit insgesamt 16 Wohnungen. Grafik: Architekt Michael Zeller, Madrid

21.06.2020

Schönwald: Stadtrat freut sich über "Meilenstein"

Acht moderne Häuser könnten bald den verlassenen Markt an der Peuntstraße ersetzen. Und: Ab Montag dürfen die Vereine wieder in die Schönwalder Turnhalle. » mehr

Freuen sich über das neue Feuerwehrfahrzeug in Lauterbach: Dekan Hans Klier, der stellvertretende Landrat Roland Schöffel, Stadtbrandmeister Johannes Hackl, Feuerwehrkommandant André Lauterbach, Vorsitzender Udo Rausch, dritter Bürgermeister Klaus von Stetten, Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, Stadtbrandinspektor Mario Hoffmann und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (von links). Foto: Jürgen Henkel

09.03.2020

Nagelneues Fahrzeug für die Wehr

Oberbürgermeister Urlich Pötzsch übergibt in Lauterbach ein modernes Einsatzfahrzeug. Es löst einen alten Anhänger aus dem Jahr 1952 ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Crash auf der B 303 bei Wirsberg

Crash auf B303 bei Wirsberg |
» 17 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Gerald Lippert, Kerstin Starke

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2020
15:50 Uhr



^