Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Selb

CSU Schönwald startet mit Schwung ins Wahljahr

Beim Neujahrsempfang geben sich Politik und Gesellschaft ein Stelldichein. Bürgermeisterkandidatin Ursula Tuscher betont vor allem das Miteinander in der Gesellschaft.



Landratskandidat Peter Berek, Bürgermeisterkandidat Jens Büttner und Friederike Kränzle von der CSU Kirchenlamitz, CSU-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel sowie Christian Herold, Bürgermeisterkandidatin Ursula Tuscher und Fabienne Mauricio von der CSU Schönwald stoßen beim Neujahrsempfang der CSU Schönwald auf das neue Jahr an. Foto: Jürgen Henkel
Landratskandidat Peter Berek, Bürgermeisterkandidat Jens Büttner und Friederike Kränzle von der CSU Kirchenlamitz, CSU-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel sowie Christian Herold, Bürgermeisterkandidatin Ursula Tuscher und Fabienne Mauricio von der CSU Schönwald stoßen beim Neujahrsempfang der CSU Schönwald auf das neue Jahr an. Foto: Jürgen Henkel  

Schönwald - Mit mehr als 120 Gästen ist die CSU Schönwald bei ihrem Neujahrsempfang jetzt ins Wahljahr 2020 gestartet. Zahlreiche Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie von örtlichen Vereinen und den Kirchen, von Unternehmen und Institutionen gaben sich am Freitag im evangelischen Gemeindehaus ein Stelldichein, wo eine kurze Ansprache der CSU-Ortsvorsitzenden Ursula Tuscher, schwungvolle Musik der Gruppe Old’s Cool and Friends und ein grandioses Buffet die Gäste erwarteten.

Tuscher hieß unter anderem den CSU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Martin Schöffel, Landrat Karl Döhler, Landratskandidat Peter Berek, CSU-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Wolfgang Kreil, den Schönwalder Bürgermeister Klaus Jaschke, eine Delegation der CSU Kirchenlamitz mit der Ortsvorsitzenden Friederike Kränzle und den Bürgermeisterkandidaten Jens Büttner sowie die Stadtratskandidatinnen und -kandidaten der CSU Schönwald willkommen. Ausdrücklich begrüßte sie auch "die Ehe- und Lebenspartner aller, die das Ehrenamt ihrer Lebenspartner mittragen" und betonte: "Das Ehrenamt ist wichtig, und es ist zeitaufwendig. Umso wichtiger ist es, dass sich Menschen dafür engagieren und ihre Lebenspartner das unterstützen."

Die CSU-Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin kritisierte in ihrer Neujahrsansprache Hassbotschaften im Internet. "Wie leicht ist es doch, im Netz anonym Nachrichten und Meinungen zu verbreiten und auch Menschen zu beschimpfen." Politisches Ziel der CSU sei es, "die Zukunft nicht nur zu planen, sondern auch zu gestalten. Unser Ziel vor Ort ist es dabei, den positiven Landkreis-Trend aufzunehmen und vor Ort auch für unsere Stadt umzusetzen", sagte Ursula Tuscher.

Die Pflege und Bewahrung positiver Traditionen und Errungenschaften seien genauso wichtig wie nachhaltiges Handeln in der Politik und die Bereitschaft, neue Herausforderungen zu meistern. Tuscher betonte: "Wir wollen sorgsam mit der Natur und der Schöpfung umgehen und unsere Lebensqualität erhalten. Das Leben in Bayern ist gut, das Leben in Franken sehr gut, das Leben in Schönwald bietet echte Lebensqualität. Um dies dauerhaft und nachhaltig zu sichern, sind der Zusammenhalt, ein Miteinander in der Gesellschaft und viel Engagement im Ehrenamt unverzichtbar." Ursula Tuscher zeigte sich erfreut über das große Echo und die zahlreichen Besucher beim CSU-Neujahrsempfang.

Dieser nahm einen launigen Verlauf. So trat unter anderem Landratskandidat Peter Berek ans Mikrofon und sang in Begleitung der Band den STS-Schlager "Gö, du bleibst heut Nacht bei mir".

Bei Speis und Trank sowie flotter und cooler Musik der Band Old’s Cool and Friends konnten sich die Anwesenden dann trefflich über Hoffnungen und Erwartungen an das neue Jahr unterhalten.

Autor

Jürgen Henkel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 01. 2020
10:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU Evangelische Kirche Franken (Bayern) Landräte Landtagsabgeordnete Martin Schöffel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Christof Präg vom Staatlichen Bauamt (links) übergab den symbolischen Schlüssel für die neue Selber Polizeiwache in der Försterstraße an (von links) Innenminister Joachim Herrmann, Oberfrankens Polizeipräsidenten Alfons Schieder und den Marktredwitzer Inspektionsleiter Robert Roth. Fotos: Rainer Maier

11.10.2019

Freistaat investiert 1,3 Millionen in neue Wache

Bei der Einweihung der neuen Polizeiwache tritt Innenminister Herrmann Behauptungen entgegen, die Kriminalität in der Stadt sei gestiegen. Das Gegenteil sei der Fall. » mehr

Bei der Amtseinführung in der Mittelschule Selb (von links): Kerstin Janke, Schulleiterin der Realschule Selb, Tabea-Stephanie Amtmann, Schulleiterin des Walter-Gropius-Gymnasiums Selb, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Personalratsvorsitzende Birgit Dick, Konrektorin Manuela Rahm, Rektor Carsten Kunstmann, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Dekan Dr. Volker Pröbstl, Schulamtsdirektor Günter Tauber, Schulrat German Gleißner, Landtagsabgeordnete Inge Aures und Dekan Hans Klier. Foto: Silke Meier

20.10.2019

Neue Spitze an Bogner-Mittelschule

Carsten Kunstmann ist jetzt Leiter der Schule. Ihm steht Manuela Rahm zur Seite. Die Amtseinführung begleitet eine Band ohne Namen. » mehr

Informierte über aktuelle Projekte: Dr. Felipe Wolff-Fabris, Standortleiter EZD, mit Peter Berek, Wolfgang Kreil, Martin Schöffel, Carsten Hentschel, Christine Berek und Matthias Müller (von links). Foto: pr.

10.09.2019

EZD forscht an Nahrungsgrundlagen

Wie Insekten ins Brot kommen, ist ein Projekt des Dispersionszentrums in Selb. Die Einrichtung freut sich über Zuschüsse. Eine CSU-Delegation informiert sich darüber. » mehr

Die Schüler des P-Seminars "Höhle der Löwen" mit Dr. Dorothee Strunz (vorne links) und Kursleiter Wolf Böckel (rechts). Fotos: Silke Meier

17.12.2019

P-Seminar bereit fürs Start-Up

Schüler des WGG in Selb entwickeln Produkte mit Unterstützung von Lamilux. Vor einer Jury stellen sie ein Skateboard, eine mobile Küche und eine ausrollbare Rampe vor. » mehr

Die Kandidaten der Schönwalder SPD für die Kommunalwahl am 15. März 2020 mit Bürgermeister-Kandidat Klaus Jaschke (vorne Bildmitte) sowie Landratskandidat Holger Grießhammer (vorne links) und Landtagsabgeordnete Inge Aures (hinten links).	Foto: Gerald Lippert

31.10.2019

Klaus Jaschke tritt wieder an

Die Schönwalder SPD stellt ihre Kandidaten vor und strebt die Mehrheit im Stadtrat an. Die Sozial- demokraten legen ihre Schwerpunkthemen dar. » mehr

Wollen die gestaltende Kraft in Selb sein: die Kandidatinnen und Kandidaten der Selber CSU für die Kommunalwahl im März 2020 bei der Nominierung am Freitag. Rechts im Bild der Landratskandidat Peter Berek, der die Wahlen leitete. Foto: Andreas Godawa

24.11.2019

CSU auch ohne OB-Kandidat

Großen Beifall bekommt bei der Nominierungsversammlung die Liste für den Stadtrat. Kandidaten und Mitglieder geben sich kämpferisch und optimistisch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsminister Scheuer in Rehau

Verkehrsminister Scheuer in Rehau | 21.01.2020 Rehau
» 59 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Jürgen Henkel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 01. 2020
10:00 Uhr



^