Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Selb

CSU Selb sieht für die Stadt noch viel Luft nach oben

Der Ortsverband fordert die Umsetzung der umfangreichen "Projektliste". Für die Kommunalwahl sieht er sich gerüstet.



Die Mitglieder des Selber CSU-Ortsverbands setzen in der Kommunalpolitik auf echte Teamarbeit. Foto: pr.
Die Mitglieder des Selber CSU-Ortsverbands setzen in der Kommunalpolitik auf echte Teamarbeit. Foto: pr.  

Selb - Der CSU-Ortsverband Selb fordert von Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und den Aktiven Bürgern "seriöse Kommunalpolitik" und eine Würdigung der Stadtratsarbeit als Teamarbeit. CSU-Vertreter zeigen sich, wie es in einer Mitteilung heißt, im Rahmen der jüngsten Ortsvorstandssitzung erstaunt über Äußerungen bei einer Veranstaltung der Aktiven Bürger.

"Wir freuen uns über die Stabilisierung des Haushalts", sagte Ortsvorsitzender Matthias Müller. Der Erfolg habe viele Väter. "Dies ist vor allem die starke Selber Wirtschaft, der wir herzlich dafür danken, dass sie in Selb investiert, und es sind die Zuschüsse der bayerischen Staatsregierung. Die Weichen für die Wirtschaft wurden unter anderem durch den Kauf der Müller-Fabrik, der Hutschenreuther B oder den Bau des Rückhaltebeckens bei der RAPA gestellt, ohne das die Erweiterung der Firma nicht möglich gewesen wäre. Pötzsch erntet immer noch, was in der Amtsperiode vor ihm gesät wurde."

CSU-Fraktionschef Carsten Hentschel unterstrich: "Der Stadtrat hat die Sparhaushalte immer einstimmig beschlossen. Hinsichtlich der Investitionen mussten wir aber die ein oder andere bittere Pille schlucken. 55 Projekte - das klingt ja erstmal ganz toll." Ein Blick in die Selber Innenstadt zeige aber, dass man von einer Umsetzung noch weit entfernt sei. Hentschel fragte: "Was passiert mit dem mit großer Beteiligung der Bevölkerung erstellten Masterplan? Wo bleibt das Puzzle-Hotel? Wann startet Selb-Invest?" Viel zu spät habe man sich entschieden, dringend benötigten Wohnraum zu erschließen, fuhr er fort. Hier seien andere Städte, unter anderem Marktredwitz, schon sehr viel weiter.

"Die CSU fordert seit Jahren die Neuschaffung von attraktivem Wohnraum in Selb. Die Passivität der letzten Jahre hat uns zurückgeworfen", betonte Stadtrat Stefan Merz. Leider sei nach dem erfolgreichen IQ-Wohnbauprojekt in der Karl-Marx-Straße nicht mehr viel in dieser Richtung passiert. Erst jetzt kurz vor der Wahl würden die Projekte begonnen.

Stadtrat Dr. Hermann Friedl ergänzte: "Die Darstellung, dass Pötzsch 2013 einen Scherbenhaufen übernommen hat, ist falsch. Der damalige Oberbürgermeister Kreil hatte in einer für die Stadt sehr schwierigen Zeit die richtigen Weichen gestellt. Er hatte trotz schwieriger Haushaltslage den Mut, notwendige Investitionen durchzuboxen." Friedl verwies dabei auf die erfolgreiche Umgestaltung des Vorwerks.

Die CSU sieht sich laut der Mitteilung auch nach der Trennung von den Freien Wählern für die Kommunalwahl bestens aufgestellt. "Die gemeinsame Fraktion wird nach unserer Einschätzung bis zum Ende der Amtsperiode geschlossen und vertrauensvoll zusammenarbeiten", kündigte Hentschel an. Ortssprecher Matthias Häußer sagte: "Wir als CSU werden ein sehr präzises Programm für ,Selb 2026’ vorlegen, in dem wir deutlich machen, was die Stadt dringend braucht. Vom Innenstadtmanagement über die Wirtschaftsförderung bis zum Tourismus sehe ich noch sehr viel Luft nach oben."

"Unsere Liste steht", sagte der CSU-Ortsvorsitzende Müller. "Wir haben 24 hervorragende CSU-Kandidatinnen und -kandidaten und bieten eine sehr gute Mischung aus jungen, frischen und engagierten Kräften bis hin zu erfahrenen Stadtratsmitgliedern als Kandidaten an. Die Arbeit im Team läuft exzellent. Bei der CSU ist die kommunalpolitische Arbeit echte Teamarbeit. Da gibt nicht einer alles vor, und es steht auch nicht nur eine Person im Mittelpunkt, sondern wir verstehen uns als Team. Das setzt unendlich viel Energie und Ideen frei."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
17:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bevölkerung Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU CSU-Ortsverbände Freie Wähler Kommunalpolitik Kommunalwahlen Matthias Müller Ortsverbände Rapa Rausch & Pausch GmbH Stadträte und Gemeinderäte Städte Teamarbeit Ulrich Pötzsch
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit 1972 gibt es die Liste 1, also die Fraktion der CSU und der Freien Wähler. Diese Zusammenarbeit endet mit der Kommunalwahl 2020.	Foto: adobe-stock.com/Montage: HCS

26.04.2019

Künftig auf getrennten Wegen

Der CSU-Ortsverband und die Freien Wähler Selb werden bei der Kommunalwahl jeweils mit einer eigenen Liste antreten. Grund sind inhaltliche Differenzen. » mehr

Mit dieser Führungsmannschaft gehen die Aktiven Bürger in das bevorstehende Wahljahr (von links): Sprecher Dr. Klaus von Stetten, seine Stellvertreter Ramona Jülke-Miedl und Ulrich Pötzsch. Erst seit Kurzem in der Führungsriege ist Kassiererin Michelle Thyroff (Zweite von links). Foto: pr.

30.06.2019

Von Stetten führt Aktive Bürger weiter an

Bei der Jahresversammlung gibt es ein Loblied auf die Stadtentwicklung. Auch für die Kommunalwahl 2020 sehen die Mitglieder Selb gut aufgestellt. » mehr

Es ist vollbracht - der Ortsverband Selb der Grünen ist aus der Taufe gehoben. Von links: Rita Bieschke-Vogel, Dieter Baumgärtel, Matthias Henneberger, Dr. Johanna Fischer, Susann Fischer, Brigitte Artmann	Foto: Michael Meier

26.07.2019

Grüne gründen Ortsverband Selb

Als erster Vorsitzender geht Dieter Baumgärtel aus der Versammlung hervor. Zur Kommunalwahl 2020 will die Partei mit eigener Liste antreten. » mehr

Marisa Gebhardt

25.07.2019

Stadträte dürfen jetzt auch Jugendbeiräte sein

Einige Mitglieder der Jugendvertretung wollen auf Parteilisten kandidieren. Deswegen ändert der Stadtrat die Satzung, auch wenn einige Mandatsträger überrascht sind. » mehr

Am 15. März 2020 wählen die Selberinnen und Selber erstmals seit 1989 Stadtrat und Oberbürgermeister gleichzeitig. Alle im Stadtrat vertretenen Parteien und Gruppierungen stellen zurzeit ihre Listen für die Kommunalwahl zusammen. Foto: Bodo Schakow/dpa

15.04.2019

Ulrich Pötzsch und viele Fragezeichen

Der amtierende Oberbürgermeister will bei der Kommunalwahl 2020 wieder antreten. Ob er einen Gegenkandidaten bekommt, ist bislang noch völlig offen. » mehr

Den Wert der Häuser an der Ecke Jahn- und Försterstraße will der Stadtrat von einem Experten bestimmen lassen. Foto: Florian Miedl

27.06.2019

Experte soll Häuser untersuchen

Der Stadtrat folgt teilweise einem Antrag von CSU und Freien Wählern: Ein Gutachten soll die Grundlage für Kaufverhandlungen in der Jahn- und Försterstraße bilden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ehrung Landkreis Wunsiedel

Ehrung Landkreis Wunsiedel | 21.08.2019 Wunsiedel
» 14 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
17:02 Uhr



^