Topthemen: KneipennachtAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Selb

Die Eger bringt Schüler zusammen

Deutsche und tschechische Kinder erleben den Fluss hautnah. Dabei spüren sie nicht nur den Tieren nach, sondern erfahren auch viel über gemeinsame Traditionen.



Der Besuch der Egerquelle war ein Programmpunkt bei der ersten deutsch-tschechischen Schülerbegegnung. Unser Bild zeigt die dritte Ganztagesklasse der Luitpoldschule Selb und die Schüler der Schulen Pernink und Merklin.
Der Besuch der Egerquelle war ein Programmpunkt bei der ersten deutsch-tschechischen Schülerbegegnung. Unser Bild zeigt die dritte Ganztagesklasse der Luitpoldschule Selb und die Schüler der Schulen Pernink und Merklin.   » zu den Bildern

Hohenberg - Unter dem Motto "Eger - ein Fluss verbindet" hat die Ökologische Bildungsstätte Burg Hohenberg zwei Veranstaltungen mit deutschen und tschechischen Schulklassen in der Jugendherberge in Hohenberg organisiert. Mit dabei waren nach Mitteilung der Bildungsstätte Schüler der dritten Ganztagesklasse der Luitpoldschule Selb und Schüler der Schulen aus Pernink und Merklin in Tschechien sowie eine zweite dritte Klasse der Luitpoldschule und Schülern der Schule aus Hazlov. Den jeweils einwöchige Austausch unterstützten die Europäischen Union aus Ziel-3-Mitteln der Euregio Egrensis und der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds.

Die Eger, der Fluss, der in Deutschland entspringt und nach Tschechien fließt, war in den zwei Wochen das übergreifende Thema. So waren die Schüler an der Egerquelle fasziniert, dass ein großer Fluss als kleines Rinnsal beginnt, erkundeten die Eger in Hohenberg, wo sie unmittelbar die zwei Länder miteinander verbindet. Dabei erforschten sie die im Fluss lebenden Kleintiere bei einer Gewässerexkursion und anschließend unter dem Mikroskop.

Bei einem Besuch des Egerlandkulturhauses in Marktredwitz bestaunten die Kinder die Trachten des Egerlandes nicht nur, sondern bastelten eigene kleine Trachtenfiguren.

Aber auch eine Sprachanimation stand wieder auf dem Programm. Für die Kleinen war es laut der Mitteilung sehr spannend zu erfahren, wie die jeweils andere Sprache klingt und gesprochen wird.

Ein Ausflug führte alle dann nach Eger in das Kinder- und Jugendzentrum "Die Eule". Dort überwanden die Schülerinnen und Schüler bei Spiel und Spaß die letzten Berührungsängste. Sehr beeindruckend und informativ fanden die Kinder auch die Besuche des Moorgebietes Soos. Besonders spannend waren die Geschichten über die am erloschenen Vulkan Kammerbühl lebenden Zwerge.

Nach einem bunten Abschlussabend, bei dem auch der Selber Wiesenfesttanz getanzt wurde, gingen die beiden Austauschwochen zu Ende, schreibt die Bildungsstätte. Und die Kinder machten dabei vor allem die Erfahrung, dass man sich verständigen kann, auch ohne die Sprache des jeweils anderen perfekt zu sprechen. Die Kinder kamen mit Händen und Füßen, durch Spaß und Spiel in Kontakt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 04. 2014
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Flüsse Luitpoldschule Selb Schüler Traditionen Tschechische Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wasser ist Leben. Das erfuhren die Mädchen und Jungs aus der Luitpold-Grundschule in Selb. Foto: pr.

13.10.2017

Wasserdetektive erforschen Selbbach

Leben im Flüsschen suchen Grundschüler aus Selb. Sie finden zahlreiche Tiere, von der Schnecke bis zur Köcherfliegenlarve. » mehr

Verschiedene Wassertierchen, die im Selbbach vorkommen, lernten die Grundschüler der Luitpoldschule beim Projekt "Wasserdetektive" kennen. 	Foto: pr.

08.05.2015

Schüler erkunden das Leben im Selbbach

Beim Projekt "Wasser- detektive" lernen Kinder der Luitpoldschule, wie wichtig Trinkwasser ist. Partner der Aktion sind die Ökologische Bildungsstätte und die ESM. » mehr

Weihbischof Dr. Josef Graf und die Kinder beim Schmücken des Weihnachtsbaums im Diözesanzentrum Regensburg. Foto: pr.

14.12.2016

Porzellanschmuck begeistert Bischof

Mit ihrem Christbaum im Diözesanzentrum Regensburg helfen Grundschüler aus Selb einem Kind in Kenia. Dafür bekommen sie viel Lob. » mehr

Ein Händedruck und ein Geschenk für die jüngsten Teilnehmer von Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

23.11.2016

208 Kilometer in 24 Stunden

240 Frauen, Männer und Kinder folgen der Einladung der Wassersportler. Sie haben Spaß beim "Arschbombenwettbewerb", der Familienstaffel und Aqua-Fitness. » mehr

Herr Maus von der Grundschule Erkersreuth wartet vergeblich auf das Glücksgefühl durch die Schuhe von "Zalumba".

09.05.2013

Bühne frei für 120 Schüler

Mitwirkende aus elf Schulen aus dem Landkreis Wunsiedel gestalten einen unterhaltsamen Abend. Das Motto des Schulspieltages lautet "Ich will so bleiben, wie ich bin". » mehr

Die Teilnehmer aus Selb und Prag an der deutsch-tschechischen Begegnungswoche stellten sich vor dem Gut Bernard in Sokolov zu einem Foto auf.	Foto: pr.

20.11.2015

Kinder lernen miteinander

Grundschüler aus Selb und Prag erleben eine spannende Begegnungswoche. Die Bildungsstätte Burg Hohenberg und Förderer machen das möglich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

90 Jahre BSC in Furthammer Furthammer

90 Jahre BSC in Furthammer | 20.05.2018 Furthammer
» 80 Bilder ansehen

Mallorca Party- 7one Tirschenreuth Tirschenreuth

Mallorca-Party im 7one | 20.05.2018 Tirschenreuth
» 32 Bilder ansehen

TSV Rüdersdorf - SpVgg Bayern Hof 1:10 Kraftsdorf

TSV Rüdersdorf - SpVgg Bayern Hof 1:10 | 20.05.2018 Kraftsdorf
» 81 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 04. 2014
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".