Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Selb

Die Eger bringt Schüler zusammen

Deutsche und tschechische Kinder erleben den Fluss hautnah. Dabei spüren sie nicht nur den Tieren nach, sondern erfahren auch viel über gemeinsame Traditionen.



Der Besuch der Egerquelle war ein Programmpunkt bei der ersten deutsch-tschechischen Schülerbegegnung. Unser Bild zeigt die dritte Ganztagesklasse der Luitpoldschule Selb und die Schüler der Schulen Pernink und Merklin.
Der Besuch der Egerquelle war ein Programmpunkt bei der ersten deutsch-tschechischen Schülerbegegnung. Unser Bild zeigt die dritte Ganztagesklasse der Luitpoldschule Selb und die Schüler der Schulen Pernink und Merklin.   » zu den Bildern

Hohenberg - Unter dem Motto "Eger - ein Fluss verbindet" hat die Ökologische Bildungsstätte Burg Hohenberg zwei Veranstaltungen mit deutschen und tschechischen Schulklassen in der Jugendherberge in Hohenberg organisiert. Mit dabei waren nach Mitteilung der Bildungsstätte Schüler der dritten Ganztagesklasse der Luitpoldschule Selb und Schüler der Schulen aus Pernink und Merklin in Tschechien sowie eine zweite dritte Klasse der Luitpoldschule und Schülern der Schule aus Hazlov. Den jeweils einwöchige Austausch unterstützten die Europäischen Union aus Ziel-3-Mitteln der Euregio Egrensis und der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds.

Die Eger, der Fluss, der in Deutschland entspringt und nach Tschechien fließt, war in den zwei Wochen das übergreifende Thema. So waren die Schüler an der Egerquelle fasziniert, dass ein großer Fluss als kleines Rinnsal beginnt, erkundeten die Eger in Hohenberg, wo sie unmittelbar die zwei Länder miteinander verbindet. Dabei erforschten sie die im Fluss lebenden Kleintiere bei einer Gewässerexkursion und anschließend unter dem Mikroskop.

Bei einem Besuch des Egerlandkulturhauses in Marktredwitz bestaunten die Kinder die Trachten des Egerlandes nicht nur, sondern bastelten eigene kleine Trachtenfiguren.

Aber auch eine Sprachanimation stand wieder auf dem Programm. Für die Kleinen war es laut der Mitteilung sehr spannend zu erfahren, wie die jeweils andere Sprache klingt und gesprochen wird.

Ein Ausflug führte alle dann nach Eger in das Kinder- und Jugendzentrum "Die Eule". Dort überwanden die Schülerinnen und Schüler bei Spiel und Spaß die letzten Berührungsängste. Sehr beeindruckend und informativ fanden die Kinder auch die Besuche des Moorgebietes Soos. Besonders spannend waren die Geschichten über die am erloschenen Vulkan Kammerbühl lebenden Zwerge.

Nach einem bunten Abschlussabend, bei dem auch der Selber Wiesenfesttanz getanzt wurde, gingen die beiden Austauschwochen zu Ende, schreibt die Bildungsstätte. Und die Kinder machten dabei vor allem die Erfahrung, dass man sich verständigen kann, auch ohne die Sprache des jeweils anderen perfekt zu sprechen. Die Kinder kamen mit Händen und Füßen, durch Spaß und Spiel in Kontakt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 04. 2014
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Flüsse Luitpoldschule Selb Schüler Traditionen Tschechische Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ausgejubelt: Ab Mitte 2020 wird die Realschulsporthalle in Selb generalsaniert. Dann ruht hier der Vereinssport.	Foto: Florian Miedl

16.10.2019

Hallensport in Selb mit vielen Fragezeichen

Die Generalsanierung der Realschulsporthalle trifft die Vereine hart. Und im Gymnasium lässt die Lichtqualität zu wünschen übrig. » mehr

Am Samstag steigt das Drachenfest der Selb 2023 gGmbH. Foto: Joe Giddens/dpa

18.09.2019

Drachen steigen für die Freundschaft

Am Samstag lädt die Selb 2023 zu einem großen Fest bei Wildenau ein. Kinder aus Selb und Asch lassen ihre Modelle in die Luft. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm. » mehr

Spaß bei der Bewegung steht im Mittelpunkt bei der Kindersportschule Hochfranken. Foto: Neidhardt

12.09.2019

Kassen fördern fitte Kinder

Mädchen und Jungen über sechs Jahre erhalten ihren Beitrag für die Kindersportschule Hochfranken zum Teil zurück. Deren Mitarbeiter haben sich eigens in Kursen schulen lassen. » mehr

Sehen den "Franken-aktiv"-Tag als sinnvolle Ergänzung zum Schulsport (von links): Martin Tupy, BLSV-Bezirksgeschäftsführer, Carsten Kunstmann, Schulleiter der Dr.-Franz-Bogner-Mittelschule, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Laura Doligkeit, Projektleiterin "Franken aktiv", Landrat Dr. Karl Döhler, Schulrat German Gleißner, Heinz Fraas, BLSV-Kreisvorsitzender, und Schulamtsdirektor Günter Tauber. Foto: sim

17.07.2019

"Franken aktiv" macht Station in Selb

Mehr als 1200 Schüler lassen sich vom Angebot mitreißen. An zahlreichen Stationen stellen sie ihre Geschicklichkeit unter Beweis. » mehr

Martin Neumann (vorne) und Albrecht Schläger (links) zeigten bei der Exkursion am Steinberg, wie ein Wald aussieht, der im Klimawandel bestehen kann. Foto: Wolfgang Neidhardt

15.10.2019

Hier steht der Wald von morgen

Schon vor über 50 Jahren hat Albrecht Schläger am Steinberg Fichten durch Laubbäume ersetzt. Der heutige Bestand kann dem Klimawandel trotzen. » mehr

Schon jetzt freuen sich die Kinder und die Erwachsenen auf das Schmücken des Weihnachtsbaumes in Prag. Unser Bild zeigt in der hinteren Reihe, stehend von links: Vlasta Cicková und Lehrerin Lenka Prozdeková von der Grundschule Hazlov, Udo Benker-Wienands, Erfinder der Baumschmuckaktion, Christa Liebner, Schulleiterin der Luitpoldschule, Gina König von der Firma Rosenthal, Joachim Reuer, Betriebsleiter des Rosenthal-Werks am Rothbühl, Wolfgang Schilling, stellvertretender Museumsdirektor, German Gleißner, Schulrat, Albrecht Schläger vom deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, Roland Schöffel, stellvertretender Landrat, Ellen Scherpp, Konrektorin der Luitpoldschule und Dorothea Schmid, zweite Bürgermeisterin der Stadt Selb. Fotos: Silke Meier

30.09.2018

Kinder basteln für Prager Christbaum

Ein prachtvolles Zeichen der Völkerverständigung: Mit 600 Baum-Anhänger werden Buben und Mädchen aus Selb und Hazlov eine Tanne aus dem Fichtelgebirge schmücken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw kracht auf A 9 in Warnleitanhänger: Fahrer verletzt Gefrees/Münchberg

A9/Münchberg/Gefrees: Lkw kracht in Warnleitanhänger | 17.10.2019 Gefrees/Münchberg
» 25 Bilder ansehen

Michael Mittermeier - Lucky Punch

Michael Mittermeier - Lucky Punch | 16.10.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 04. 2014
00:00 Uhr



^