Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Selb

Die Kalender sind prall gefüllt

Die kommenden zwölf Monate sind reich an Veranstaltungen für jeden Geschmack. So locken in Selb, Schönwald, Hohenberg und Schirnding Sport, Kultur, Märkte, Feste - und ein großes Jubiläum. Hier eine Auswahl der Höhepunkte.



Die Grenzlandfilmtage können an ihrem Stammplatz, dem Selber Kino, über die Bühne gehen. Die Stadt hat das Haus gekauft und wird es als kommunales Kino weiterbetreiben.	Foto: Florian Miedl
Die Grenzlandfilmtage können an ihrem Stammplatz, dem Selber Kino, über die Bühne gehen. Die Stadt hat das Haus gekauft und wird es als kommunales Kino weiterbetreiben. Foto: Florian Miedl  

Selb

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, aber die Veranstalter in den Städten und Gemeinden haben ihre Kalender schon voll: 2019 bietet zahlreiche Gelegenheiten, freudvolle Stunden zu verleben. Das zeigt ein Blick in die Terminpläne.

In Selb steht wieder die beliebte Hochzeitsmesse im Rosenthal-Theater an. Am Sonntag, 27. Januar, sind viele Aussteller rund um das Thema "Feste und Hochzeiten" von 13 bis 18 Uhr für ihre Besucher da.

Am Wochenende 30. und 31. März präsentieren sich Handwerker und Dienstleister unter dem Dach des Forums "Selb erleben" bei der Messe "Schaufenster der Region". Die ist an den Frühlingsmarkt angebunden, der am Sonntag von 12 bis Uhr mit saisonalen Angeboten in die Stadt lockt.

Schon kurz darauf, am Samstag, 6. April, findet die 19. Selber Kunstnacht statt. An zahlreichen Stationen quer durch die Stadt sind Gäste wieder zum Kommen, Staunen und Verweilen eingeladen, bei Musik, Fotografie, Gemälden, Skulpturen und mehr.

Die schon 42. Internationalen Grenzland-Filmtage finden in diesem Jahr vom 25. bis 28. April statt. Nach den aufwühlenden Ereignissen um eine mögliche Schließung des Kinos hat das beliebte Filmfestival nun die Gewissheit, an seinem Stammplatz bleiben zu können.

Am Samstag, 4. Mai, kommen Freunde der Tanzmusik bei der Selber Ballnacht auf ihre Kosten. Die stilvolle Veranstaltung findet im Rosenthal-Feierabendhaus statt.

Unter dem Titel "StadtLesen" frönen Besucher vom 9. bis 12. Mai ihrer Leselust im mobilen Wohnzimmer, lassen sich nieder auf gemütlichen Sitzmöbeln und lesen, lauschen und verweilen unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt.

Da lohnt sich auch ein Abstecher zur Schlemmernacht am Samstag, 11. Mai. Die Einzelhandelsgeschäfte laden von 18 bis 23 Uhr zum Shoppen und Genießen ein.

Zwei Wochen später, am 25. Mai also, findet schon zum 35. Mal das Bürgerfest statt. Wie gewohnt ist Festbetrieb im gesamten Innenstadtbereich mit musikalischer Unterhaltung, es gibt einen Flohmarkt und Aktionen.

Im Juni lockt die Meilerwoche auf die Häusellohe. Die Köhler vom Verein Europäische Natur- und Kulturlandschaft Häusellohe (ENKL) errichten auf der Waldlichtung einen traditionellen Kohlenmeiler. Zum Meilerfest am Samstag, 22. Juni, öffnen sie das gute Stück und leeren das schwarze Gold aus. Besucher können sich außerdem ansehen, wie ein Pechstein funktioniert, und Einblick in andere alte Handwerkstechniken nehmen. Berühmt ist die Meilerwoche übrigens auch wegen der Leckereien aus der Fledermaushütte ...

"Grenzenlos freie Fahrt" ist die Oldtimerwanderung am Samstag, 29. Juni, überschrieben. Im Vorfeld der bayerisch-tschechischen Freundschaftswochen 2023 macht diese Veranstaltung schon einmal Lust auf das Kommende. Angeführt wird der Tross von der legendären "Blechliesel", einem Ford Modell T.

Nach einem Jahr Pause ist das "Söllwa Soifnkistnrenna" heuer wieder am Start. Die sechste Auflage findet am Sonntag, 30. Juni, ab 10 Uhr statt. Start wird am Rosenthal-Theater sein, weil die Stammstrecke am Factory In wegen der Umbauarbeiten zum Outlet nicht mehr zur Verfügung steht.

Die "Wochen des Weißen Goldes" sind 2019 vom 7. Juli bis 8. August angesetzt. Unter dem Titel "Weißes Gold - Porzellan erleben" können Interessierte wie immer eine große Porzellan- und Glaspräsentation im Rosenthal-Theater bestaunen. Höhepunkt ist das "Fest der Porzelliner" am Wochenende des 3. und 4. August: Dann locken der größte Porzellanflohmarkt Europas mit rund hundert Anbietern, Festbetrieb im Stadtzentrum mit Musik bis in den späten Abend sowie ein verkaufsoffener Sonntag mit buntem Rahmenprogramm.

Schon zuvor feiern die Selber ihr Wiesenfest, und zwar offiziell vom 13. bis 15. Juli - wobei Alteingesessene natürlich schon am 12. Juli zum Feiern auf den Goldberg gehen. Der beliebte Jazz-Frühschoppen am Grafenmühlweiher kostet auch heuer keinen Eintritt.; coolen Sound der weiten Welt gibt es am 1. September.

Das "Festival Mediaval" steigt zum elften Mal auf dem Goldberg, und zwar vom 6. bis 8. September. Musik spielen wieder international bekannte Bands, zum Beispiel Eluveitie aus der Schweiz, und Geheimtipps aus der ganzen Welt - etwa die deutsch-dänische Gruppe Heilung, deren Musik auf eisenzeitlichen Funden basiert. Außerdem treten Gaukler und Artisten auf, es gibt Feuershows, Marktstände und vieles mehr.

Zum Weltkindertag steigt am 20. September wieder das beliebte Kinderfest an der evangelischen Stadtkirche Sankt Andreas am Martin-Luther-Platz.

Eine wichtige Rolle wird 2019 das Bauhaus-Jubiläum spielen: Der Name Walter Gropius ist untrennbar mit der von ihm 1919 gegründeten Kunstschule verbunden; und er hat seine Spuren in Selb hinterlassen. Daran erinnern unter anderem ein "Bauhaus-Drachenfest" am 21. September auf der Anhöhe bei Wildenau sowie die Aktionswochen "Kulturerlebnis Bauhaus" vom 27. September bis zum 27. Oktober im Rosenthal-Theater.

Am 3. November steht dann der Wintermarkt an, am 9. November der siebte Worldwide Aquathon Day im Hallenbad, am 29. November öffnet die Selber Porzellanweihnacht und am 14. Dezember feiern Deutsche und Tschechen die Grenzweihnacht am Ackerl.

 

Schönwald

Die nördlichste Stadt des Landkreises bietet das ganze Jahr über ein buntes Programm, bei dem neben frohen Festen auch Kunst und Kultur nicht zu kurz kommen. Ein prägnantes Beispiel dafür ist die Serie "Kunst im Rathaus", bei der wechselnde Ausstellungen Einblicke in die kreativen Welten heimischer Künstler bieten. Aktuell sind Werke von Johanna Kugler aus dem benachbarten Rehau zu sehen. Auch 2019 werden hier wieder die unterschiedlichsten Stilrichtungen zu bewundern sein.

Zunächst einmal aber startet Schönwald furios ins neue Jahr und in den Fasching: Am Samstag, 19. Januar, beginnt um 18 Uhr in der Schulsporthalle der Gala-Abend der Tanzsportabteilung des TV Schönwald.

Am Wochenende des 26. und 27. Januar kommt die Kleinkunst groß raus: Die Kolpingfamilie lädt wieder zu ihren beliebten bunten Nachmittagen und Abenden ein. Am Samstag beginnt der Spaß um 14.30 und um 20 Uhr, am Sonntag um 17 Uhr, jeweils im Katholischen Jugendheim.

Zu den beliebtesten Faschingsfeiern im ganzen Landkreis gehört eindeutig der Schönwalder Fasching. Den richten auch in diesem Jahr in bewährter Manier die engagierten Mitglieder des TV und des 1. FC Schönwald aus, und zwar am Samstag, 16. Februar, um 20 Uhr in der TV-Halle.

Ein sportlicher Anziehungspunkt ist der "Radldooch". Radfahrer aus dem ganzen Umkreis treffen sich am Sonntag, 26. Mai, um 10 Uhr zum Start am TV-Platz.

Das Gartenfest der Kolpingfamilie ist für das Wochenende des 15. und 16. Juni geplant. Am Samstag spielt die Partyband Geile Zeit im Festzelt am Kolpingplatz, am Sonntag beginnt um 10.30 Uhr der Frühschoppen, um 14 Uhr der Familiennachmittag mit Spielen für die Kinder; Musik macht Jochen Bierl.

Auch die beliebten Open-Air-Kino-Abende der Kolpingfamilie haben 2019 ihren festen Platz. Auftakt ist am Freitag, 19. Juli, gegen 20 Uhr am Rathausplatz.

Noch nicht ganz fest stehen die folgenden beiden Termine: Eigentlich sollen am Samstag, 27. Juli, nämlich sowohl die "Italienische Nacht" als auch das Siedler-Straßenfest stattfinden. Ob es aber bei dieser Überschneidung bleibt, gilt es noch zu klären.

Felsenfest steht dafür das "Törggelen" des TV in der vereinseigenen Halle am 12. Oktober ab 17 Uhr.

Der nächste Schönwalder Kleinkunstmarkt wird am Samstag, 9. November, um 19 Uhr im Turnerheimsaal eröffnet. Weil an diesem Wochenende auch Kirwa ist, findet am Sonntag von 10 bis 17 Uhr zusätzlich der Kirchweihmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag statt.

Am Samstag, 30. November, beginnt um 14 Uhr in der Stadtmitte dann der Adventszauber.

 

Hohenberg und Schirnding

Im Sinne der grenzüberschreitenden Freundschaft beginnt der Kleintierzuchtverein Hohenberg und Umgebung das Jahr 2019: Morgen, Samstag, und am Sonntag laden die Mitglieder gemeinsam mit Zuchtfreunden aus Tschechien zur alljährlichen Kleintierschau in der Städtischen Turnhalle ein. Zu sehen gibt es Hühner und Tauben, Zier- und Wassergeflügel sowie Kaninchen. Die Schau ist morgen von 9 bis 17 Uhr geöffnet, am Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

Die Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Schirnding lädt am Samstag, 19. Januar, ab 19.30 Uhr zum ersten Galaabend in die Gemeindehalle ein, der zweite ist am 2. März. Der Weiberfasching findet am Donnerstag, 28. Februar, ab 19 Uhr an derselben Stelle statt. Und der Kinderfasching beginnt um 14 Uhr am Sonntag, 3. März. Faschingsausklang ist am Dienstag, 5. März, 15 Uhr im Gasthaus Wunderlich in Seedorf, das Geldbeutelwaschen findet am 6. März statt.

Das Künstlerhaus in Schirnding startet am 22. März in die neue Saison. Getreu dem Motto "Abwechslung bringt Spannung" ist in diesem Jahr ein breit gefächertes kulturelle Programm zu erwarten, das alle Seiten der Kunst umfasst - ob Musik, bildende Kunst, Literatur oder Theater. Den Auftakt macht eine Schau mit Werken von Veronika Olma aus Kaiserslautern, die bis 28. April zu sehen sein wird. Am Freitag, 5. April, steht dann das erste Konzert im Künstlerhaus an: Auftreten wird der A-cappella-Chor Gloria Petri. Das Künstlerfest findet am Freitag, 2. August, statt.

Auch beim FC Hohenberg wird Theater gespielt: Aufführungen sind am 21., 26. und 27. April, jeweils ab 20 Uhr, in der Turnhalle.

Vom 29. Juni bis zum 1. Juli feiern die Schirndinger ihr Schul- und Wiesenfest im Schulhof - die Hohenberger ziehen vom 19. bis 22. Juli mit dem Wiesenfest nach.

Der letzte August-Samstag, 31. August, ist in Schirnding dem Dorfmarkt vorbehalten. Den ganzen Tag über locken Stände und Musik die Besucher aus der Region.

Ein beliebter Treffpunkt ist auch der Denglerhof in Neuhaus. Dort zieht am Wochenende 28. und 29. September der Handwerker- und Bio-Erntedankmarkt Gäste an.

Der Apfel ist eine besondere, leckere Frucht; ihm ist eine Ausstellung des Obst- und Gartenbauvereins im Hohenberger Ärztehaus vom 14. bis zum 20. Oktober gewidmet. Eine besondere Ausstellung bereiten auch die Schirndinger Kleintier- und Geflügelzüchter vor, nämlich die Europa-Schau für Sebright-Zwerghühner in der Ausstellungshalle am Oberen Rennweg am 2. und 3. November.

Am 1. Dezember schließlich um 17 Uhr schalten die Schirndinger ihre Christbaumbeleuchtung am Marktplatz an, die Hohenberger feiern am Samstag, 7. Dezember, ab 13 Uhr ihre Burgweihnacht. Und am 20. Dezember rocken Bands in der Schirndinger Gemeindehalle beim Konzert "Xmas Metal".

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 01. 2019
16:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Evangelische Kirche FC Hohenberg Feier Ford Modell T Hohenbergen Jubiläen Kalender Karneval Kolpingwerk Musikgruppen und Bands Neujahr Porzellan Söllwa Soifnkistnrenna Walter Gropius
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit einem Drachenfest, wie es sie schon zu Bauhauszeiten gegeben hat, feiern die Selber das Jubiläumsjahr. Eigene Drachen mitzubringen und steigen zu lassen, ist ausdrücklich erwünscht. Fotos: Barfknecht/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

07.01.2019

Feiern wie das große Vorbild

Die Gesellschaft Selb 2023 hat für die kommenden Monate ein umfassendes Programm rund um "100 Jahre Bauhaus" erarbeitet. Es würdigt vor allem Walter Gropius. » mehr

Eintauchen in die Bauhaus-Hochphase - wo gelänge das besser als im Rosenthal-Werk am Rothbühl? Das von Walter Gropius designte Gebäude ist zur Selber Kunstnacht geöffnet. Foto: Anne-Sophie Göbel

18.03.2019

Kunstnacht würdigt Bauhaus-Jubiläum

Das Wirken von Walter Gropius steht am Samstag, 6. April, im Mittelpunkt. Am Rothbühl, dem Architekturdenkmal des großen Visionärs, geht es zurück in die goldenen 20er-Jahre. » mehr

In Schwarz und Weiß: das von Walter Gropius vor 50 Jahren entworfene Teeservice TAC. Foto: Rosenthal

01.02.2019

Ein Nachmittag mit Gropius

Deutschland feiert "Bauhaus 100", Selb feiert mit. Denn Walter Gropius hat hier Zeichen gesetzt. Dietrich Müller, einst Vorstandssprecher von Rosenthal, kann viel erzählen. » mehr

Christine Schlockermann

26.10.2018

Im Zeichen des Bauhauses

Die Selb 2023 gGmbh setzt 2019 auf Kulturerlebnis. Die Geschäftsführerin Christine Schlockermann stellt im Stadtrat das vielseitige Programm vor. » mehr

Konrektor Matthias Grimm, Kunstlehrerin Susanne Becher und Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann betrachten die Figurinen-Modelle aus dem "Triadischen Ballett" von Oskar Schlemmer, die Schüler für das Bauhaus-Jahr gemacht haben. Foto: Kerstin Starke

26.09.2018

Selb entwickelt sich zur Bauhaus-Bastion

Das Walter-Gropius-Gymnasium macht seinem Namensgeber alle Ehre. Zum 100. Jubiläum der Kunstrichtung bereiten Schüler und Lehrer Workshops und mehr vor. » mehr

Bernd Rössler nutzt das Bauhaus-Jubiläumsjahr intensiv dazu, seine Schüler mit Gropius und seiner berühmten Form TAC zu konfrontieren. Foto: Florian Miedl

20.03.2019

Wenn TAC zum Punk mutiert

Die Fachschule für Produktdesign setzt sich im Bauhaus-Jubiläumsjahr intensiv mit Gropius auseinander. Schüler und Zeitzeugen begegnen dem Vor- und Neudenker. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Artikel 13 in Hof

Demo gegen Artikel 13 in Hof | 23.03.2019 Hof
» 12 Bilder ansehen

9. Hofer-Stein-Party in der BG

9. Hofer-Stein-Party in der BG | 23.03.2019 Hof
» 33 Bilder ansehen

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga)

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga) | 24.03.2019 Hof
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 01. 2019
16:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".