Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

Selb

Drei Neue im Stadtrat Schönwald

Nach dem deutlichen Votum der Bürgerinnen und Bürger von Schönwald bei der Bürgermeisterwahl - Amtsinhaber Klaus Jaschke (SPD) hat bei einer Wahlbeteiligung von 63,2 Prozent 82 Prozent der Stimmen erreicht - hat der Bürgermeister auch bei der Stadtratswahl die meisten Stimmen erhalten, nämlich 2122.



Schönwald - Ihm folgen in der Auflistung der meisten Stimmen die SPD-Stadträte Markus Korlek (1278), der auf Listenplatz sieben antrat und auf Platz zwei landete, und Michael Rehwagen (1217). Erst dann reihen sich die ersten CSU-Kandidaten Jörg Wondra (1073), der von vier auf eins vorgewählt wurde und Robert Frenzl (1062), der am Ende der Liste angetreten war und Platz zwei erreichte.

Von den insgesamt 2639 Stimmberechtigten haben 1667 Schönwalder gewählt. 24 963 gültigen Stimmen stehen 23 ungültige gegenüber.

An der Sitzverteilung im Schönwalder Stadtrat hat sich mit der Kommunalwahl am Sonntag nichts geändert: Wie zuvor hat die SPD neun Sitze und die CSU sieben Sitze. Geringfügig verändert hat sich aber die Zusammensetzung der Fraktionen.

In der SPD ist der Maler Ralf Wolfermann aus Schönwald von 932 Wählern neu ins Gremium gewählt worden; er hatte zwar Listenplatz 15, wurde aber auf Platz sieben vorgewählt. Außerdem rückt Tina McNally-Brehm, die mit 831 Stimmen auf Platz zehn landete, für Bürgermeister Klaus Jaschke in die Fraktion nach.

"Wir sind ganz happy, dass wir eine junge und einen neuen Kollegen dazubekommen, und sehr zufrieden, dass wir unsere neun Sitze behalten haben", kommentiert SPD-Ortsverbandsvorsitzende Sonja Schuster das Wahlergebnis. "Wir werden so weitermachen wie bisher und haben schon die nächsten Vorhaben, die wir umsetzen wollen. Die Arbeit im Stadtrat macht Spaß, und die harmonische Zusammenarbeit in der Fraktion kommt halt bei den Leuten gut an." Nicht mehr im Stadtrat sind für die SPD Günter Kirsch, der mit 719 Stimmen auf Platz elf der 16 Kandidaten landete, und Stephan Sohns, der 711 Stimmen bekam und damit Platz zwölf belegte.

Die Fraktion der CSU verstärkt von Mai an Christian Herold, Lehrer für berufliche Schulen aus Schönwald; er stand auf der Kandidatenliste auf Platz zwei, erreichte bei der Wahl aber nur 770 Stimmen und landete somit auf Platz sieben. Nicht mehr im Gremium ist Otmar Reimer, der 687 Stimmen erhielt und damit Platz neun auf der CSU-Liste einnimmt.

Über den neuen Kollegen in der Fraktion freut sich die Schönwalder CSU, wie die Ortsverbandsvorsitzende Ursula Tuscher sagt, ganz besonders: "Wir wollten auf jeden Fall einen von unseren jungen Kandidaten in den Stadtrat bringen, und das ist uns mit Christian Herold gelungen. Aber wir es auch bedauern, dass einer unserer bewährten Kollegen ausgeschieden ist."

Autor

Kerstin Starke
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 03. 2020
18:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Bürgermeisterwahlen CSU Kommunalwahlen SPD Stimmberechtigte Wahlbeteiligung Wahlergebnisse Wähler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Verfolgen gespannt die Ergebnisse auf der Leinwand im Rathaussaal in Selb (von links): der im Amt bestätigte Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Hauptamtsleiterin Nicole Abraham, SPD-Kandidat Walter Wejmelka, Klaus von Stetten und Christian Pich von den Aktiven Bürgern. Foto: Andreas Godawa

15.03.2020

Pötzsch triumphiert mit 85,6 Prozent

Die Selber schicken den Oberbürgermeister mit einem beeindruckenden Ergebnis in die zweite Amtszeit. Walter Wejmelka und Susann Fischer landen weit abgeschlagen. » mehr

Junge Stadtratskandidaten in gemeinsamem Video

01.03.2020

Junge Stadtratskandidaten in gemeinsamem Video

Junge Erwachsene, die bei den Kommunalwahlen in Selb für SPD und CSU, die Freien Wähler und die Aktiven Bürger kandidieren, meinen es ernst. Am Samstagvormittag drehten die Kandidaten, unterstützt vom Jugendbeirat der St... » mehr

Parteiübergreifende Werbung für die Demokratie will der Selber Jugendbeirat mit seinem Video "Geht wählen" machen. Foto: pr.

26.02.2020

Jugendbeirat ruft auf: "Geht wählen"

Die Vertretung der jungen Selberinnen und Selber stellt sich in den Dienst der Demokratie. Dazu entsteht am Samstag ein professionelles Video. » mehr

Seit sechs Jahren Thiersteins Bürgermeister: Thomas Schobert (FW) wird noch eine zweite Amtszeit dranhängen. Er stellt sich am 15. März ohne Gegenkandidat zur Wahl. Foto: Gerd Pöhlmann

06.03.2020

Konkurrenzlos zur Kommunalwahl

In Thierstein stellt sich nur ein Bürgermeisterkandidat zur Wahl: Es ist der Amtsinhaber. Thomas Schobert lässt die vergangenen sechs Jahre Revue passieren und blickt in die Zukunft. » mehr

Ulrich Pötzsch

24.02.2020

Die OB-Kandidaten auf einem Podium

Am Donnerstag bittet die Frankenpost die Bewerber um das Amt des Selber Oberbürgermeisters zur Diskussion. Los geht es um 19.30 Uhr im Jochen-Klepper-Haus. » mehr

Die Stadträte an der Blühwiese, die der Lauterbacher Erich Ludwig am Ortseingang angelegt hat. Foto: pr.

31.07.2019

Eindrücke und Anregungen aus Lauterbach

In dem Ortsteil informieren sich Stadträte der Freien Wähler Selb über Probleme der Bürger. Sie hören aber auch viel Lob. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Feuer in der Ireks

Feuer in der Ireks | 31.03.2020 Kulmbach
» 8 Bilder ansehen

Your-Stage-Festival 2020 in Hof

Your-Stage-Festival 2020 in Hof | 01.03.2020 Hof
» 115 Bilder ansehen

Workout in der Corona-Krise Lorenzreuth

Workout in der Corona-Krise | 26.03.2020 Lorenzreuth
» 10 Bilder ansehen

Autor

Kerstin Starke

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 03. 2020
18:32 Uhr



^