Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Selb

EJF sucht Tagesmütter und -väter

Ende September beginnt ein Vorbereitungskurs in Selb. Unterstützung bietet auch das Landratsamt in Wunsiedel.



Tagesmütter und Tagesväter sollen verlässliche Bezugspersonen für die ihnen anvertrauten Kinder sein. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa
Tagesmütter und Tagesväter sollen verlässliche Bezugspersonen für die ihnen anvertrauten Kinder sein. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa  

Selb - Wem der Umgang mit Kindern Spaß macht und wer eine sinnvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sucht, der sollte sich Donnerstagabend freihalten.

KIM, die Fachberatung der Kindertagespflege des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks (EJF), informiert über die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater. Die Veranstaltung am Donnerstag beginnt um 19 Uhr im FAM, Karl-Marx-Straße 8, in Selb.

Besonders bei Kindern bis zum dritten Lebensjahr etabliert sich die Kindertagespflege zunehmend als gleichberechtigtes Angebot neben der Krippe, heißt es in der Ankündigung. Aus pädagogischer Sicht sei die Betreuung in der Kleingruppe, wie sie nur die Kindertagespflege biete, für die Entwicklung von Kindern unter drei Jahren ideal. Tagesmütter oder Tagesväter als verlässliche Bezugspersonen würden den Kindern Sicherheit und Orientierung geben. Für ältere Kinder komme die Betreuung durch Tagespflegepersonen in den Randzeiten von Kindergarten, Hort und Schule in Frage.

Die Kindertagespflege sei für Menschen ohne pädagogische Ausbildung eine Möglichkeit, einen pädagogischen Beruf auszuüben und mit Kindern zu arbeiten. Für pädagogische Fachkräfte stelle sie eine berufliche Alternative dar.

Die wesentliche Voraussetzung für eine Tätigkeit in der Kindertagespflege ist der Besuch eines Qualifizierungskurses im Umfang von 160 Unterrichtsstunden. Der Kurs beginnt am Montag, dem 28. September und findet immer montags und dienstags von 16.45 bis 20 Uhr im FAM in Selb statt. Der Kurs wird voraussichtlich am Dienstag, 9. März beendet sein.

Das Kreisjugendamt Wunsiedel gewährt für die Betreuung der Tagespflegekinder eine monatliche laufende Geldleistung an die selbständig tätigen Tagespflegepersonen. Übernommen werden etwa auch anteilig die Beträge zu einer angemessenen Krankenversicherung mit Anspruch auf Zahlung eines Krankengeldes sowie anteilig die Beträge zu einer angemessenen Altersvorsorge im Rahmen der geförderten Selbständigkeit.

Den Tagespflegepersonen steht die pädagogische Fachberatung der Kindertagespflege (KIM) des EJF sowie die Unterstützung des Kreisjugendamtes Wunsiedel jederzeit zur Verfügung.

Anmeldungen für den Qualifizierungskurs nehmen Rita Bieschke-Vogel, Telefon 09287/70208, Mobil: 0160/93520096, E-Mail bieschkevogel.rita@ejf.de, und Michaela Küster, Telefon 09287/9985668, Mobil: 0173/7222149, E-Mail kuester. michaela@ejf.de entgegen. Sie stehen auch für weitere Fragen zur Verfügung. Auskünfte zur Finanzierung der Kindertagespflege erteilt Dagmar Prell vom Kreisjugendamt Wunsiedel telefonisch unter 09232/80311 und per E-Mail an dagmar. prell@landkreis-wunsiedel.de. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2020
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altersversorgung und Altersvorsorge Beruf und Karriere E-Mail Fachkräfte Happy smiley Kinder und Jugendliche Krankengeld Krankenversicherung Spaß
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vor der Tür der zurzeit geschlossenen "Minihelden"-Tagespflege im Haus der Tagesmütter in Selb: Ramona Jülke-Miedl mit ihrer Tochter Frida. Foto: Florian Miedl

08.07.2020

Die Nerven der Eltern liegen blank

In den Kindertagesstätten stehen die Eltern vor einem Problem. Vor dem Hintergrund von Corona müssen viele Kinder noch immer zu Hause bleiben. » mehr

Interview: mit Pfarrer Jürgen Henkel

03.07.2020

"Zustände sind seit Jahren bekannt"

Die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Leiharbeitern in Deutschland stehen zurzeit stark in der Kritik. Pfarrer Jürgen Henkel fordert ein Durchgreifen der Politik. » mehr

Auch am zweiten Wochenende im Juli, dem traditionellen Wiesenfest-Wochenende, wird es ruhig bleiben auf dem Goldberg. Eine Stadtratsmehrheit lehnte eine Änderung der Grünanlagensatzung ab. Foto: Florian Miedl

25.06.2020

Goldberg bleibt Alkohol-Sperrbezirk

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch scheitert im Stadtrat mit dem Plan, die Grünanlagensatzung außer Kraft zu setzen. Mit großer Mehrheit lehnt der Stadtrat das ab. » mehr

Basteln mit Eis und Schnee: Kein Problem bei der experimentellen Weltreise im Schülercafé "Oase". Unser Foto zeigt die Mitarbeiter Niels Steiner und Karin Koffmahn mit Teilnehmern des Schnee-Workshops. Foto: Silke Meier

23.01.2020

Mit der "Oase" um die Welt

Das Schülercafé macht Station in der Antarktis. Die Mitarbeiter und Schüler experimentieren und basteln. Außerdem bereitet das Team wieder "Selb spielt" vor. » mehr

Gebannt verfolgten die Kinder, wie der Container für die Kindergarten-Erweiterung auf der Kappel einschwebte. Foto: Florian Miedl

07.08.2020

Spannendes Schauspiel für Kita-Kinder

Übergangsweise lässt die Stadt Selb eine Erweiterung des AWO-Kindergartens für 25 Plätze bauen. Eine Erzieherin und zwei Kinderpflegerinnen komplettieren das Team. » mehr

Beim alten "Selb-Spiel" waren Prominente und Kinder zum Auftakt der Aktionswoche "Selb spielt" herausgefordert, die Antworten gemeinsam zu finden, um so auf dem Stadtplan zurück zum Goldberg zu kommen; mit im Bild Schirmherr Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Mitte).	Foto: Gerald Lippert

18.02.2020

Selb spielt in der "Oase"

Im Schülercafé findet die Spiele-Aktionswoche schon zum elften Mal statt. Unter anderem sind Wissen über die Heimat und Teamgeist gefordert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Radtour in der Fränkischen Schweiz

Radtour in der Fränkischen Schweiz | 14.08.2020 Fränkische Schweiz
» 5 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2020
17:54 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.