Topthemen: Fall PeggyGrabung bei NailaHofer Filmtage 2018HöllentalbrückenKaufhof-PläneGerch

Selb

Eine Woche im Zelt zu Hause

Junge Entdecker und Forscher aus Schönwald zelten bei Flossenbürg. Für ihre wissenschaftlichen Projekte erhalten sie "Nobelpreis-Medaillen".



Mhm, lecker: Stockerlbrot direkt vom Lagerfeuer darf bei keinem Zeltlager fehlen. Fotos: pr.
Mhm, lecker: Stockerlbrot direkt vom Lagerfeuer darf bei keinem Zeltlager fehlen. Fotos: pr.   » zu den Bildern

Schönwald - 15 Jugendliche haben am traditionellen Zeltlager der Kolpingsfamilie Schönwald mit dem Motto "Forscher und Entdecker" teilgenommen. Eine Woche lang waren Action, Spaß und Spiel angesagt. Ihr Lager schlugen die Teilnehmer mit ihren elf Betreuern am Rumpelbach bei Flossenbürg auf.

Nachdem die Jugendlichen mit vereinten Kräften die Zelte aufgebaut hatten, lernten sie sich erst einmal kennen und bastelten kleine Tischkärtchen mit ihren Namen darauf. Dann hissten sie an einem Mast ihr Fahne. Jede Nacht mussten die Zeltler die Fahne bewachen, denn einige Male hatten Diebe versucht, diese zu stehlen. Am Abend saßen dann alle gemütlich am Lagerfeuer zusammen, sangen und grillten Würstchen.

Gleich am zweiten Tag bauten die Jugendlichen kleine Fallen, um es den Fahnendieben nicht allzu einfach zu machen. Bei Spielen konnten die Teilnehmer dann ihr Geschick beweisen. Außerdem bildeten sie drei Gruppen. Jede davon bekam ein unterschiedliches Projekt, das sie während der Woche ausarbeiten sollten.

Wie gut kennen die Jugendlichen das Universum? Dies wurde beim Spiel "1, 2 oder 3?" getestet, das am nächsten Tag auf dem Programm stand. Dazu bauten sie ein Sonnensystem, das zeigte, welche Planeten zum Universum gehören und wie groß sie sind.

Am Dienstag brachten die Betreuer den Teilnehmern bei, wie sie einen einfachen Kompass basteln, um sich jederzeit und überall orientieren zu können. Dieser wurde auch gleich einmal in der Praxis getestet. Nachdem es die Woche hinweg auch sehr heiß war, ging es später bei einer kleinen Entdeckungsreise in Richtung Gaisweiher. Hier hieß es dann, Spaß zu haben und abzukühlen.

Am nächsten Tag durften alle ausschlafen. Nach dem gemeinsamen Brunch traten die Zeltler nachmittags bei einer lustigen Olympiade in vielen Disziplinen gegeneinander an. Bevor es zur Nachtwanderung ging, stand am Abend noch das traditionelle Indisch-Essen auf dem Programm.

Den kompletten nächsten Tag verbrachte die Gruppe mit einem Geländespiel. Jeder Teilnehmer musste viele Aufgaben lösen. Am Abend gab es dann noch Steckerlbrot und Kartoffeln am Lagerfeuer.

Am vorletzten Tag spielten die Jugendlichen "Capture the flag": Sucht und schnappt euch die gegnerische Fahne! Bevor der Abschlussabend auf dem Programm stand, hatte jeder noch die Gelegenheit, sein Projekt fertig zu stellen. Beim bunten Abend bekamen alle "Nobelpreis-Medaillen" für die Kategorien Astronomie, Natur und Physik verliehen.

Mit dem Abbau der Zelte endete am nächsten Tag so eine lustige, erlebnisreiche Zeltlagerwoche für die 15 Teilnehmer.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 08. 2018
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Entdecker Kolpingwerk Physik Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
95173 Schönwald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kirmes Empfertshausen Zahlreiche Besucher genossen am Freitagabend das Open-Air-Kino in Schönwald.	Foto: pr.

22.07.2018

Ein Sommerabend mit "Pippi"

Schönwald - Die Kolpingsfamilie Schönwald hat am Rathausplatz das zweite Open-Air-Kino in diesem Jahr veranstaltet. Gezeigt wurde der Film "Pippi Langstrumpf". » mehr

Draußen eine leckere, frisch gebackene Waffel zu holen, das machte den Kindern Spaß. Im Zelt gab es zudem eine reiche Auswahl an gebackenen Kuchen und Torten. .	Fotos: Silke Meier

18.06.2018

Festgottesdienst zum Jubiläum

Die Kolpingsfamilie Schönwald begeht ihren 90. Geburtstag mit einem umfangreichen Programm. Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt dankt für das große Engagement. » mehr

Über die Schutzmaßnahmen für den Goldenen Scheckenfalter informiert eine Tafel in der Oststraße. Foto: Helmut Kitter

14.05.2018

Naturschutz auf gutem Weg

Im Schönwalder Stadtrat legt eine BN-Vertreterin die Halbzeitbilanz für das Schutzprojekt Schecken-falter vor. Geld dafür fließt aus zwei Ministerien. » mehr

Der Förderkreis der evangelischen Kirchgemeinde Schönwald würdigte mit Urkunde und Geschenk für 20-jährige Mitgliedschaft (von links): Jochen Suk, Manfred Kern und Renate Viol. Pfarrerin Elke Pröbstl (rechts) dankte ihnen für die langjährige Treue. Neben der Pfarrerin der scheidende Vorsitzende Gerhard Magdt.

23.04.2018

Förderkreis mit neuem Vorstand

Der Unterstützerverein der Evangelischen Kirchengemeinde Schönwald stellt sich neu auf. Vorsitzender ist Jochen Suk. Im nächsten Jahr steht das 20. Jubiläum an. » mehr

Die zweite Schicht der Schönwalder Kolpingsfamilie beim Bierbrauen in der Kommunbräu Rehau (von rechts) Jörg Landgraf, Jonas Wich, Matthias Dietrich, Jörg Wondra, Stefan Birkner, Edgar Kempf, Werner Eisert, Jonas Merz und Robert Frenzl. Foto: pr.

18.04.2018

Brauen für den guten Zweck

Die Kolpingfamilie Schönwald ist bei der Kommunbräu in Rehau zu Gast. Die spendet die Teilnehmergebühren. » mehr

Berichteten von Schwerpunkten der Entwicklungshilfe in Tansania: Paula Zeller (links) und Sigrid Stapel.

18.02.2018

90 Ziegen für Tansania zum 90. Jubiläum

Die Kolpingsfamilie Schönwald will nicht nur feiern, sondern auch Gutes tun. Sie ruft auf, 40 Euro für ein Tier zu spenden. Das soll helfen, die Armut in Ostafrika zu lindern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Interkultureller Kirchweihsonntag in Helmbrechts Helmbrechts

Helmbrechtser Kirchweih | 21.10.2018 Helmbrechts
» 32 Bilder ansehen

Ü30-Party in Dörnthal Dörnthal

Ü30-Party in Dörnthal | 20.10.2018 Dörnthal
» 24 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Höchstadt Alligators 5:6 Selb

Selber Wölfe - Höchstadt Alligators 5:6 | 21.10.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 08. 2018
16:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".