Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Selb

FWS-Fraktion fordert Konzept für E-Mobilität

Der Einsatz für eine emissionsarme und umweltfreundliche Stadtpolitik zählte mit zu den wichtigsten Punkten im Wahlkampf der Freien Wähler Selb (FWS).



Die FWS-Fraktion im Selber Stadtrat mit Stephan Rummel, Roland Schneider und Erwin Benker will daher in der Sitzung des Stadtrats am kommenden Mittwoch ein Mobilitätskonzept für kommunale Fahrzeuge beantragen.

Laut Mitteilung der FWS ist der Verkehr mit rund 30 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) jährlich der bedeutendste Faktor für den energiebedingten CO2-Ausstoß in Bayern. Die Bundesregierung plane, bis 2030 sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen "Die Kommunen können und müssen hierzu beitragen und eine Vorreiterrolle einnehmen. Anschaffung und Nutzen von Elektrofahrzeugen im kommunalen Bereich stellen unserer Meinung nach einen ersten Schritt in die zukünftige Mobilität dar", schreibt die FWS-Fraktion. Allerdings reiche es nicht aus, nur benzin- beziehungsweise dieselbetriebene Fahrzeuge gegen solche mit Elektroantrieb auszutauschen. Weitere neue Technologien wie die Wasserstofftechnik müssten dabei mit im Fokus stehen.

Als ersten Schritt zur Energiewende auf dem Gebiet der Mobilität beantragt die FWS-Fraktion das Erstellen eines Konzepts für die kommunalen Fahrzeuge der Stadt Selb in Zusammenarbeit von Verwaltung, Oberbürgermeister, Stadtrat und externen Beratern. Dieses Konzept soll zudem die entsprechende Infrastruktur wie Ladesäulen, Wallboxen, Ladung durch Eigenstromerzeugung sowie zukünftige Alternativen berücksichtigen. Auf Grundlage des Konzepts könnten dann eine Strategie sowie die Umsetzung für den Betrieb und Unterhalt des städtischen Fuhrparks erstellt werden. Dabei sehen die FWS folgende Vorgehensweise als zielführend an:

Bestandsaufnahme des städtischen Fuhrparks im Hinblick auf Antrieb, Alter, Fahrleistung, Zustand und Jahr der geplanten Ersatzbeschaffung;

Ermittlung des Bedarfs an städtischen Fahrzeugen;

Gründung einer Arbeitsgruppe aus Stadtratsmitgliedern, Verwaltungsmitarbeitern und eventuell externen Fachberatern;

Abgleich der Ergebnisse mit Aktivitäten des Landkreises;

Ermittlung des Finanzbedarfs für das Mobilitätskonzept und Einstellung der Mittel in den Haushaltsplan 2021;

letztlich die Erstellung eines Mobilitätskonzepts sowie dessen Umsetzung. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2020
19:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister E-Fahrzeuge und E-Mobilität Fachberater Fahrzeuge und Verkehrsmittel Freie Wähler Mobilität Umweltfreundlichkeit Verkehr Wahlkampf Wasserstofftechnik Wähler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Verfolgen gespannt die Ergebnisse auf der Leinwand im Rathaussaal in Selb (von links): der im Amt bestätigte Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Hauptamtsleiterin Nicole Abraham, SPD-Kandidat Walter Wejmelka, Klaus von Stetten und Christian Pich von den Aktiven Bürgern. Foto: Andreas Godawa

15.03.2020

Pötzsch triumphiert mit 85,6 Prozent

Die Selber schicken den Oberbürgermeister mit einem beeindruckenden Ergebnis in die zweite Amtszeit. Walter Wejmelka und Susann Fischer landen weit abgeschlagen. » mehr

In der Jahnturnhalle in Selb hat Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links) den neuen Stadträten Gerhard Bock, Christian Pich, Timo Kluth, Susann Fischer und Stephan Rummel (von links) am Mittwochabend

07.05.2020

Neue Allianzen im Stadtrat

Das Selber Gremium wählt Carsten Hentschel zum zweiten und Klaus von Stetten zum dritten Bürgermeister. Aktive Bürger und CSU spielen dabei ihre Mehrheit aus. » mehr

Engagierte Diskussionen gab es am Dienstag im Foyer des Selber Rosenthal-Theaters. Die Ideen der Teilnehmer sollen in die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes einfließen. Auf unserem Bild verfolgt Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch eine der Gesprächsrunden. Foto: Florian Miedl

18.09.2019

Speed-Dating für die Zukunft

Im Rosenthal-Theater entwickeln 50 Bürgerinnen und Bürger Ideen für die Stadtentwicklung. Ihre Anregungen arbeitet das Büro "Umbau Stadt" in das Konzept ein. » mehr

Vor Ort, an der künftigen "Querungshilfe" für den Perlenradweg über die Rehauer Straße in Richtung Grünhaid, informierten Albert Vollath, der Geschäftsführer des Ingenieurbüros Wolf & Zwick Marktredwitz (Fünfter von links), und Gerald Specht von der Firma Hans Fröber Hoch- und Tiefbau Selb (Fünfter von rechts) in gebührendem Abstand die Stadtratsmitglieder über die in diesem Bereich fast abgeschlossene Baumaßnahme. Foto: kst

19.06.2020

Auf zwei Routen mit dem Rad durch die Stadt

In wenigen Wochen soll der Perlenradweg bei Schönwald fertig sein. Die Stadträte wollen die Radfahrer aber auch ins Zentrum holen. Dafür gibt es zwei Varianten. » mehr

Die Freien Wähler besuchten den FGV in der Pechhütte und versprachen Hilfe bei der Suche nach Nachwuchs. Foto: pr.

15.09.2019

Droht dem FGV Selb das Aus?

Die Freien Wähler Selb erfahren bei ihrem Stammtisch in der Pechhütte von den Sorgen und Nöten des Vereins. Die FWS will mehr Sitze im nächsten Stadtrat. » mehr

Am 15. März 2020 wählen die Selberinnen und Selber erstmals seit 1989 Stadtrat und Oberbürgermeister gleichzeitig. Alle im Stadtrat vertretenen Parteien und Gruppierungen stellen zurzeit ihre Listen für die Kommunalwahl zusammen. Foto: Bodo Schakow/dpa

15.04.2019

Ulrich Pötzsch und viele Fragezeichen

Der amtierende Oberbürgermeister will bei der Kommunalwahl 2020 wieder antreten. Ob er einen Gegenkandidaten bekommt, ist bislang noch völlig offen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zugunglück in Tschechien Johanngeorgenstadt

Zugunglück in Tschechien | 07.07.2020 Johanngeorgenstadt
» 4 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2020
19:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.