Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Selb

Feuerwehr lässt es am Storg krachen

Bei einer Schauübung auf dem Gelände und in der Tiefgarage des früheren Kaufhauses beweisen die Helfer Einsatzbereitschaft. Die Zuschauer bekommen viel zu sehen.



Nach mehreren Explosionen dringt Rauch aus der Tiefgarage am Kaufhaus Storg. Die Helfer und Retter der Feuerwehr Selb probten dort am Samstag die Brandbekämpfung und die Rettung von Vermissten. Foto: Florian Miedl
Nach mehreren Explosionen dringt Rauch aus der Tiefgarage am Kaufhaus Storg. Die Helfer und Retter der Feuerwehr Selb probten dort am Samstag die Brandbekämpfung und die Rettung von Vermissten. Foto: Florian Miedl   » zu den Bildern

Selb - Dass die Selber an der Arbeit ihrer Feuerwehr sehr interessiert sind, hat sich am Samstag gezeigt: Schon eine halbe Stunde vor Beginn der Übung waren die ersten Schaulustigen gekommen. Und sie bekamen einiges zu sehen. Das Szenario: ein Brand in der Tiefgarage und mehrere Menschen in Lebensgefahr.

Im Ernstfall wären Gaffer unerwünscht, doch diesmal konnten sich die Zaungäste sogar frei zwischen den Einsatzkräften bewegen. Zu Beginn der Schauübung knallt es ein paarmal laut, dann steigt Rauch aus der Tiefgarage auf: Ein Auto brennt!

Auch aus einem Büroraum des früheren Kaufhauses qualmt es. Eine weitere Person liegt verletzt und schwer zugänglich zwischen den großen Lüftungsrohren der Tiefgarage. Zwei Menschen retten sich aufs Kaufhaus-Dach, können sich aber durch einen Sprung auf das große Luftkissen retten - diesen Job dürfen zwei Puppen übernehmen. Doch selbst die bringen die Retter in die stabile Seitenlage. In der Tiefgarage haben derweil Feuerwehrmänner unter Atemschutz die Rauchbomben gelöscht und die vermisste Person mit Drehleiter und einer Trage gerettet. Während sich die letzten Rauchschwaden verziehen, machen die Feuerwehrleute wieder klar Schiff. Zurück bleibt bei den Zuschauern das gute Gefühl, sich im Ernstfall auf eine kompetente Truppe verlassen zu können. Bis zum Abend gab es beim Tag der offenen Tür in der Werner-Schürer-Wache viel zu sehen und zu erfahren. Dort konnten sich dann auch die Kleinsten beim Löschen beweisen.

Autor
Florian Miedl

Florian Miedl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
17:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Feuerwehren Feuerwehrleute Lebensgefahr Schiffe Vermisste
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ronny Hein (Zweiter von links) weiß, worauf es im Ernstfall ankommt. Sein Wissen gibt er an Kollegen weiter.	Foto: pr.

26.08.2019

Ronny Hein stellt Wehren auf den Prüfstand

Der frisch gebackene Schiedsrichter aus Selb nimmt Leistungsprüfungen ab. Denn wenn es brennt oder jemand verletzt ist, muss jeder Handgriff sitzen. » mehr

Dass die Erkersreuther Feuerwehr so gut funktioniert, freut nicht nur sie: (von links) Ortssprecher Erwin Benker, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Stadtrat Roland Schneider, stellvertretender Kommandant Andreas Ludwig, Jimmy Winterling, Jürgen Prell, zuletzt geehrt für 40 Jahre aktiven Dienst, Stadträtin Anneliese Schade, Kommandant Jochen Hupfauf und Stadtrat Walter Wejmelka. Foto: Silke Meier

12.03.2019

Erkersreuther Feuerwehr plant große Feier

Langweilig kann es den Rettern nicht werden: Nach ihrem Jubiläumsjahr mit zahlreichen Einsätzen nehmen sie sich vor, das Sommerfest wiederzubeleben. » mehr

Rund zwei Stunden war die Feuerwehr Selb am Kirchleinsgrund im Einsatz, um die brennende Wiese und das Dickicht zu löschen.

Aktualisiert am 11.07.2019

Flächenbrand am Kirchleinsgrund

In der Nacht auf Donnerstag muss die Feuerwehr Selb ein Feuer hinter dem Friedhof löschen. Die Brandursache ist bislang noch ungeklärt. » mehr

In der Nacht zum 10. Juni 2018 fegte ein Sturm über Selb hinweg.	Foto: A. Godawa

06.05.2019

Sturmschäden kosten über 340.000 Euro

Ob es nun der Klimawandel ist oder nur schwere Gewitter sind - die Kosten, die der Stadt bei Unwettern entstehen, sind erklecklich. » mehr

Dicke Rauchschwaden drangen in der Nacht zum Dienstag aus einer Produktionshalle der Firma H. C. Starck Ceramics in Selb. 120 Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis hatten den Brand eines Staubfilters dann aber relativ schnell unter Kontrolle. Fotos: Feuerwehr Selb

12.03.2019

Großeinsatz bei H. C. Starck

Der Staubfilter der Abluftreinigung einer Produktionshalle gerät in der Nacht zum Dienstag in Brand. 120 Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis sind im Einsatz. » mehr

Wagen hebt ab, prallt gegen Baum und fängt Feuer: Fahrer schwer verletzt

09.06.2019

Auto hebt ab, kracht gegen Baum und fängt Feuer: Fahrer schwer verletzt

Am späten Samstagabend ist es auf der Kreisstraße zwischen Selb und Schönwald zu einem dramatischen Verkehrsunfall gekommen. Ein 36-Jähriger aus Schönwald wurde dabei schwer verletzt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rathaussturm in Naila Naila

Rathaussturm in Naila | 11.11.2019 Naila
» 72 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor
Florian Miedl

Florian Miedl

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
17:18 Uhr



^