Topthemen: Mordfall BeatriceBundestagswahlHöllentalbrückenZentralkauf weicht Hof-GalerieGerch

Selb

Feuerwehr übt im Klinikum

Am Samstag zeigt die Selber Wehr ihr Können im Rahmen der Aktionswoche. Um 14 Uhr rücken die Helfer und Retter zu einer großen Übung am Krankenhaus aus.



Ein echter Hingucker bei der Großübung der Selber Feuerwehr am Samstag: Die neue Selber Drehleiter DL(A)K 23/12.
Ein echter Hingucker bei der Großübung der Selber Feuerwehr am Samstag: Die neue Selber Drehleiter DL(A)K 23/12.  

Selb - Die Feuerwehr Selb beteiligt sich natürlich auch heuer an der Feuerwehraktionswoche. Sie tut dies am Samstag, am 16. September, gemeinsam mit anderen Wehren mit einer Übung im und am Haus Selb des Klinikums Fichtelgebirge.

Die diesjährige Feuerwehraktionswoche steht unter dem Motto "Wenn die Katastrophe kommt, sind wir bereit. Komm, hilf mit". Für den Landkreis Wunsiedel wird die Aktionswoche in Selb eröffnet. Beginn ist am kommenden Samstag um 14 Uhr. Und die Selber Feuerwehrmänner und -frauen üben nicht allein. Wie die Feuerwehr mitteilt, sind auch die Feuerwehren Asch, Erkersreuth und Unterweißenbach sowie das Bayerische Rote Kreuz mit von der Partie. Im Einsatz sind laut Mitteilung 60 Einsatzkräfte, verteilt auf elf Fahrzeugen.

Angenommen wird ein Brand auf einer Station, der auf ein Patientenzimmer übergreift. Die Ausbreitung des Brandes macht die Evakuierung der Patienten und des Pflegepersonals nötig. Die Wehrleute müssen auch einen Schwerkranken mit der großen Drehleiter über ein Fenster retten. Für weitere Rettungsmaßnahmen werden der Sprungretter und Steckleitern bereitgestellt.

Außerdem kommt es - so das Übungsszenario - in der Professor-Fritz-Klee-Straße in Höhe der Krankenhauszufahrt zu einem Verkehrsunfall. Diese zusätzliche Lage wird nach Angaben von Stadtbrandmeister Johannes Hackl nicht ohne Grund in die Übung aufgenommen. Immer wieder würden Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer durch Neugier zu Unachtsamkeit und Leichtsinn verleitet.

Bei diesem Unfall kommt die Nachbarfeuerwehr aus dem tschechischen Asch zum Einsatz. Bei der Alarmierung dieser Wehr sind verschiedene Einsatzleitstellen beteiligt. Der Hintergrund ist folgender: Man will herausfinden, wie lange es dauert, bis die Unfallmeldung die Nachbarn erreicht und diese dann am Unfallort eintreffen.

Die Leitung des Krankenhauses legt Wert auf die Feststellung, dass der laufende Betrieb zu keiner Zeit gestört ist. Die Übung ist nur deshalb möglich, weil die betreffende Station zurzeit wegen Umbauarbeiten nicht genutzt wird.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Selb sind eingeladen, diese Großübung zu beobachten, um sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit der beteiligten Organisationen zu machen. Im Anschluss an die Übung, gegen 15.30 Uhr, besteht in der Werner-Schürer-Wache die Möglichkeit, Fahrzeuge und Geräte zu besichtigen. Die kleinen Besucher können sich an der Spritzwand vergnügen. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt: Angeboten werden Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen, Süßigkeiten, Bier und alkoholfreie Getränke.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2017
18:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Evakuierungen Feuerwehren Kliniken Krankenhäuser Nicht-alkoholische Getränke Pflegepersonal Rettungsmaßnahmen Rotes Kreuz
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gut besucht war auch die Fahrzeugschau nach der Übung.

17.09.2017

Selber Wehren löschen und retten im Krankenhaus

Die Retter aus Selb, Erkersreuth und Unterweißenbach beweisen ihre Schlagkraft im Klinikum. Die Bevölkerung verfolgt die Übung mit großem Interesse. » mehr

Die beförderten und ausgezeichneten Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Selb mit den Verantwortlichen (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, Vorsitzender Mario Pöhlmann und Rainer König, ausgezeichnet mit dem Feuerwehrehrenkreuz des Bezirksverbands Oberfranken. Rechts Stadtbrandinspektor und Kommandant Mario Hoffmann. Foto: Silke Meier

13.03.2017

Feuerwehr rückt zu 271 Einsätzen aus

Die Aktiven bekämpfen auch 50 Brände. Bei der Hauptversammlung in Selb gibt es viel Anerkennung sowie etliche Ehrungen und Beförderungen. » mehr

Die berühmten Streiche von Max und Moritz waren einer der Renner in der vergangenen Saison im Rosenthal-Theater. Foto:Uwe von Dorn

01.08.2017

Mehr Zuschauer im Rosenthal-Theater

Viele Nutzer loben das kompetente Personal des Hauses. Kulturamtsleiter Hans-Peter Goritzka freut sich über die kulturelle Vielfalt der Stadt. » mehr

Mit der Ehrennadel zeichnete das Rote Kreuz in Landkreis Erika Hippmann aus. Das Bild zeigt (von links): Ursula Heubach, Sozialdienstleiterin Herta Mörl, Erika Hippmann und Kreisbereitschaftsleiterin Petra Drewello. Foto: Silke Meier

31.07.2017

Ehrennadel des BRK für Erika Hippmann

Die Selberin leistet seit 65 Jahren Dienst beim Roten Kreuz. Mit ganz persönlichen Worten hält sie Rückschau und dankt. » mehr

Der Selber Spielmanns- und Fanfarenzug eröffnet auch in diesem Jahr das Selber Bürgerfest. Die Musiker feiern das 60-jährige Bestehen der Kapelle, zu den treuen Zuhörern zählen auch Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und die Porzellankönigin (rechts im Bild).	Foto: Silke Meier

19.05.2017

Beim Bürgerfest geht's rund

Nächste Woche eröffnen die Selber und ihre Gäste die Festsaison in der Innenstadt. 43 Teilnehmer gestalten das Programm. » mehr

Tendenz positiv: Das signalisierten Chefarzt Jan-Felix Buchmann, Pflegedienstleiter Karlheinz Dachs und der stellvertretende Geschäftsführer Alexander Meyer (von links) beim Roten Stammtisch. Erfreut zur Kenntnis nahmen dies auch der Selber Ortsvorsitzende Roland Graf, seine Schönwalder Kollegin Sonja Schuster, Fraktionsvorsitzender, Walter Wejmelka und Volker Seitz, der stellvertretende Vorsitzender des Selber Ortsvereins.	Foto: pr.

14.07.2017

Die Neuen im Klinikum machen Mut

Die Geschäftsführung sendet beim Roten Stammtisch der SPD viele positive Signale aus. Möglicherweise kann das Haus Selb nachts auch wieder Notfälle aufnehmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Musical Dr. Curio Schauenstein

Musical "Schafft mit den Curio her" | 17.09.2017 Schauenstein
» 13 Bilder ansehen

Oktoberfest in Selb

Oktoberfest in Selb | 17.09.2017 Selb
» 11 Bilder ansehen

Hof Regatta

Hof Regatta | 18.09.2017 Tauperlitz
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2017
18:30 Uhr



^