Topthemen: BrandserieAwallaHof-GalerieKaufhof-PläneBayern HofGerch

Selb

Flowtrail trotz Gewitters bald fertig

Das Unwetter in der Nacht zum Sonntag setzt auch dem neuen Radweg auf dem Goldberg zu. Dennoch soll der Tüv heute die Strecke abnehmen.



Gemeinsam im Einsatz für den Flowtrail (von links): Lisa Breckner, Barbara Breckova und Projektleiter Stefan Frank. Foto: Silke Meier
Gemeinsam im Einsatz für den Flowtrail (von links): Lisa Breckner, Barbara Breckova und Projektleiter Stefan Frank. Foto: Silke Meier   » zu den Bildern

Selb - Mechanisch streift Barbara Breckova am Sonntagmittag die Arbeitshandschuhe über die Finger. "Wir brauchen 20 Helfer oder einen Bagger", sagt die Büroleiterin der Selb 2023 gGmbH ernüchtert und etwas enttäuscht. Am Samstag noch schufteten Breckova, Projektleiter Stefan Frank und Lisa Breckner, Expertin in Sachen Mountainbike, zwar mit wenigen Helfern, aber hoch motiviert, mit Schaufel, Rechen und Rüttelplatte an dem Flowtrail, der neuen Mountainbike-Strecke auf dem Goldberg.

In der Nacht zum Sonntag dann spülten die Regengüsse bei dem heftigen Gewitter im unteren Bereich große Lücken in den Flowtrail. Die Radstrecke soll einer der Höhepunkte der Naturerlebnistage sein, die am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni, auf dem Selber Goldberg stattfinden. Die Besucher erwarten an diesen beiden Tagen zudem Outdoor-Programme aus dem Fichtelgebirge und der Tschechischen Republik. Jede Menge Spaß und Abenteuer versprechen auch ein sechs Meter hoher Kletterturm, eine Skisprungschanze und Aktivitäten wie Kneippen, Führungen, Geocaching, Skating und Wandern.

Den Fahrradgeländeweg, der am Kriegerdenkmal beginnt und in mehreren Serpentinen und Kurven den Goldberg hinabführt, können Mountainbiker, Radfahrer, Skateboarder und Inlineskater nutzen.

Schnell und zuverlässig halfen am Samstag Uwe Prucker und ein Team vom Ortsverband Selb des Technischen Hilfswerks (THW), um einen Wasseranschluss am Goldberg zu installieren. Das Material, das für den Trail aufgeschüttet wurde, war zu trocken und staubte. Mit Wasser besprengt konnten die Arbeiten am Abenteuer-Radweg weiter ausgeführt werden.

Die ersten Biker ließen nicht lange auf sich warten und testeten die Strecke. Spaß hatten sie auf dem Weg, der Konzentration und vor allem einen Helm erfordert. Geeignet ist der Weg für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. "Auf dem Trail können auch Kinder fahren, während die Eltern mit dem Hund am Goldberg spazieren gehen", sagte Lisa Breckner.

Auf Nachfrage teilte Christine Schlockermann, Geschäftsführerin der Selb2023 gGmbH, am Montag mit, dass die Strecke am heutigen Dienstag trotz der Gewitterschäden vom Tüv abgenommen werden kann. Die Schäden, die durch das Unwetter in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Trail entstanden sind, konnten nach Aussage Schlockermanns mit technischer Hilfe und schwerem Gerät behoben werden.

Etwas enttäuschend war allerdings die Beteiligung der Helfer am Samstag. Barbara Breckova telefonierte unermüdlich, um weitere Helfer zu motivieren. Am Sonntag dann kamen nach Aussage von Christine Schlockermann einige zusätzliche Freiwillige und bauten mit.

Lesen Sie dazu auch: Flutopfer können Notstandsbeihilfen beantragen

 
Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2018
17:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gewitter Mountainbike-Strecken Outdoor-Programme Radwege Skateboarder Technisches Hilfswerk
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In den Startlöchern für die beiden Festtage auf dem Goldberg (von links) Projektleiter Stefan Frank, Büroleiterin Barbara Breckova, Selb2023-Geschäftsführerin Christine Schlockermann und Mitarbeiterin Gabriele Krause. Foto: Florian Miedl

21.06.2018

Alles bereit für zwei Tage ohne Grenzen

Am Samstag und Sonntag steigen die Naturerlebnistage auf dem Goldberg in Selb. An die 100 Vereine und Organisationen aus Deutschland und Tschechien sind dabei. » mehr

Pantoleuer Dossi unterhält mit seinen Späßen wieder beim Selber Bürgerfest. Foto: Silke Meier

24.05.2018

Buntes Programm zum Selber Bürgerfest

Die Porzellanstadt feiert am Samstag. Los geht es mit einem Flohmarkt, bevor sich Vereine und Institutionen mit vielen Aktionen präsentieren. » mehr

Höhepunkt und Abschluss der Meilerwoche: Am Samstag, 2. Juni, wird der Meiler geöffnet. Und natürlich wird ausgiebig gefeiert. Foto: Silke Meier

23.05.2018

Zwei Jubiläen im Schausteinbruch

Der Paukersche Betrieb in der Häuselloh wird heuer 120 Jahre alt. Seit 25 Jahren ist er auch ein Museum. » mehr

Mitten in der Stadt und trotzdem mitten in der Natur: Auf dem Goldberg finden am 23. und 24. Juni die Naturerlebnistage 2018 statt. Foto: Florian Miedl

23.03.2018

Goldberg wird im Juni zum Naturerlebnis

Im Stadtrat stellt die Geschäftsführerin Christine Schlockermann den neuesten Stand der Planung vor. Zu Gast ist auch die Skifahrerin Viktoria Rebensburg. » mehr

Jannik Freund und Felix Künzel vom THW platzierten das Hebekissen unter der Pistenraupe.	Foto: pr.

17.03.2018

Selber THW übt Einsatz auf Kornberg

Mit einem Hebekissen drücken die Helfer eine Pistenraupe in die Höhe und bergen einen Verletzten. Das Zusammenspiel funktioniert gut. » mehr

Ehrungen und Beförderungen standen bei der Feuerwehr Selb an (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, Feuerwehrmann Philipp Klerner, Vorsitzender und Kommandant Mario Hoffmann, stellvertretender Vorsitzender Christian Schmidt, Feuerwehrmann Tobias Pratsch, Feuerwehrfrau Michaela Schmidt, Feuerwehrmann Marco Valguarnera, Christian Pausch (30 Jahr), die scheidenden Vorsitzenden Rainer König und Mario Pöhlmann sowie Polizeihauptkommissar Robert Roth und Dekan Johann Klier. Foto: Gerd Pöhlmann

12.03.2018

Mario Hoffmann auch Vorsitzender

Der Kommandant der Selber Wehr führt jetzt auch den Verein. Die Feuerwehrfrauen und -männer leisten 2017 5298 Einsatzstunden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kleinwendern

Arche-Dorf Kleinwendern | 22.06.2018 Kleinwendern
» 22 Bilder ansehen

In.Die Musik 2018

InDieMusik Festival 2018 | 16.06.2018 Hof
» 267 Bilder ansehen

Thonberglauf Sachauenstein Teil 2

Thonberglauf Schauenstein | 17.06.2018 Schauenstein
» 64 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2018
17:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".