Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

Selb

Frauenbund ehrt Mitstreiterinnen

Helga Bauer und Elisabeth Rauscher halten der Vereinigung seit Jahrzehnten die Treue. Ihnen überreicht Ilona Streim für ihr langjähriges Engagement Ehrennadeln.



Ehrungen und eine Neuaufnahme beim Katholischen Frauenbund Selb (von links): Bezirksbeirat Dekan Hans Klier, Helga Bauer (20 Jahre Mitgliedschaft), Hildegard Reul, die neue Mitstreiterin Andrea Lange-Eibl, Elisabeth Rauscher (50 Jahre), Vorsitzende Ilona Streim und Gertrud Prell. Foto: pr.
Ehrungen und eine Neuaufnahme beim Katholischen Frauenbund Selb (von links): Bezirksbeirat Dekan Hans Klier, Helga Bauer (20 Jahre Mitgliedschaft), Hildegard Reul, die neue Mitstreiterin Andrea Lange-Eibl, Elisabeth Rauscher (50 Jahre), Vorsitzende Ilona Streim und Gertrud Prell. Foto: pr.  

Selb - Zwei Ehrungen haben bei der Elisabeth-Feier des Katholischen Frauenbundes in Selb im Mittelpunkt gestanden. Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Frauenbund Selb erhielt Helga Bauer die Ehrennadel in Silber und eine Orchidee. Für über 50 Jahre im KDFB bekam Elisabeth Rauscher die vom Diözesanverband Regensburg verliehene Ehrennadel in Gold mit Stein.

In den langen Jahren ihrer Mitgliedschaft war Elisabeth Rauscher 33 Jahre als Schatzmeisterin im Vorstand tätig, eine Tätigkeit, die die Jubilarin zur höchsten Zufriedenheit und mit viel Sorgfalt erledigte, heißt es in einer Mitteilung des Frauenbundes.

Die Elisabeth-Feier hält der Katholische Frauenbund jährlich im November zum Gedenktag der Heiligen Elisabeth ab, der Schutzpatronin der Vereinigung.

Vorstandsvorsitzende Ilona Streim begrüßte dazu den Hausherrn und Bezirksbeirat des KDFB, Dekan Hans Klier, auch den evangelischen Pfarrer Dr. Jürgen Henkel. Willkommensgrüße im schön geschmückten Pfarrsaal Herz Jesu gingen unter anderem auch an die Ehrenmitglieder Lizzy Baumgärtel und Elisabeth Rauscher, den Kolpingsvorsitzenden Erhard Schmidt, an die Leiterin des Hildegard-Kreises, Andrea Lange-Eibl, und an alle mit dem Namen Elisabeth, die mit einer Rose beschenkt wurden.

Der feierlichen Andacht in Konzelebration der beiden Geistlichen zu Ehren der Heiligen Elisabeth folgten die Anwesenden mit großer Stille und Aufmerksamkeit. Schöne Gebetstexte und Lieder rundeten die Feier ab. Einige Frauen trugen eigens gestaltete Fürbitten vor.

Ilona Streim bot Pfarrer Henkel gleich eine Ehrenmitgliedschaft im Frauenbund an, was dieser allerdings lachend abwehrte.

Bei der Elisabeth-Feier, sagte die Vorsitzende, wollen sich die Mitglieder Zeit füreinander nehmen und der Landgräfin von Thüringen gedenken, die ein großes Herz für ihre Mitmenschen hatte. Sie war und ist über 800 Jahre hinweg Vorbild und Fürsprecherin als große Heilige der Nächstenliebe. Den Gedenktag dieser Heiligen, der Patronin der Caritas, feiert die Kirche jedes Jahr am 19. November. Die Elisabeth-Feier wird auch zum Anlass genommen, den Frauen zu danken, die ihre Treue und Verbundenheit zum Frauenbund durch ihren persönlichen Einsatz, ihr Mitwirken und Helfen in der Gemeinschaft zum Ausdruck bringen. Wie Streim sagte, sehen die Frauen die vielen ehrenamtlichen Stunden nicht als Belastung, sondern haben Freude daran, sich im Frauenbund einzubringen.

Nach den Ehrungen nahm der Frauenbund auch ein neues Vereinsmitglied auf. Andrea Lange-Eibl, die den Hildegard-Kreis in Selb leitet, wurde mit einer Rose offiziell als neues Mitglied willkommen geheißen. In ihren Begrüßungsworten als neue Frauenbundfrau erzählte Andrea Lange-Eibl, wie sie von der Rheinpfalz nach Selb gekommen ist und wie sie den katholischen Glauben lieben gelernt hat, so dass sie sich zusammen mit ihrem Mann in der Herz-Jesu-Kirche besonders gut aufgehoben fühlt.

Bevor Herr Dekan Klier mit seinem Filmvortrag über Klöster und ihre Bedeutung den Nachmittag abrundete, wies Ilona Streim auf die vorweihnachtliche Feier am Montag, 9. Dezember, um 18 Uhr hin. Dann wartet Dekan Klier als Hobby-Koch mit einer Kürbissuppe auf, anschließend gibt es Glühwein und weihnachtliches Gebäck und als Einstimmung die "Salzburger Weihnacht" in Bild und Ton.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 11. 2019
16:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Caritas Evangelische Kirche Evangelische Pfarrer Frauen Geistliche und Priester Jesus Christus Katholizismus Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Pfarrer und Pastoren
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gruppenbild mit neuem Pfarrer: Pfarrerin Tilla Noack, Pfarrer Johannes Herold, Pfarrer Ekkehard Weiskopf, Vertrauensfrau Monika Seidel vom Kirchenvorstand Spielberg, Dekan Dr. Volker Pröbstl, Vertrauensmann Jochen Gassenmeyer vom Kirchenvorstand Schönwald sowie Pfarrgemeinderatssprecher Reinhard Frenzl und Wolfgang Theilmann von der katholischen Pfarrgemeinde stoßen auf den Dienstantritt an. Foto: Jürgen Henkel

05.11.2019

Neustart mit viel Lob und Alphornklängen

Pfarrer Ekkehard Weiskopf übernimmt die Pfarrstelle Spielberg und Vakanz- Vertretungen im Dekanat Selb. Er bezieht sich in seiner Predigt auf Noah. » mehr

Die Stadt Selb baut einen neuen Kindergarten in Erkersreuth. Pfarrer Dr. Jürgen Henkel spendete dem Bau den kirchlichen Segen. Foto: Florian Miedl

09.12.2019

Erkersreuth freut sich über Richtfest

Die Stadt Selb baut einen neuen Kindergarten. 80 Mädchen und Jungs werden darin Platz haben. Im Juli ist Eröffnung. » mehr

Zurück an alter Wirkungsstätte: Pfarrer Franz Tremmel (am Altar) hielt die Festpredigt in der Heilig-Geist-Kirche im Vorwerk.	Fotos: Gisela König

17.06.2019

Heilig Geist feiert Geburtstag

Seit 50 Jahren ist die katholische Pfarrei eigenständig. Das Jubiläum begeht die Gemeinde zusammen mit ihrem früheren Pfarrer Franz Tremmel. » mehr

Ist in Hohenberg herzlich empfangen worden: die neue Pfarrerin Elke Pröbstl, im Bild mit Bürgermeister Jürgen Hoffmann.	Foto: Silke Meier

12.11.2019

Die Freude ist riesengroß

Hohenberg begrüßt die neue Pfarrerin Elke Pröbstl. Mit ihrer Installation endet eine eineinhalb Jahre währende Vakanz. » mehr

Beim Empfang in der Erkersreuther Schulturnhalle gibt Pfarrer Jürgen Henkel einen Überblick über die Aktivitäten seiner Gemeinde. Foto: Anne-Sophie Göbel

23.01.2020

Bauprojekte sind auf einem guten Weg

Pfarrer Henkel berichtet über Arbeit und Projekte der Kirchengemeinde. Er hofft, dass die begonnenen Baumaßnahmen heuer abgeschlossen werden. » mehr

Die "Dancing Kids" der Turnerschaft Selb unterhielten Bewohner und Gäste des Hauses Perlenbach beim Sommerfest. Foto: pr.

02.07.2019

Haus Perlenbach feiert Elfjähriges

Beim Sommerfest des Alten- und Pflegeheims erinnert Heimleiterin Carmen Krone an die Anfänge. Bewohner und Besucher erfreuen sich an Köstlichkeiten, Musik und tanzenden Kindern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw-Bergung auf der A9

Lkw-Bergung auf der A9 | 28.01.2020
» 5 Bilder ansehen

Tina Turner Show - Simply the Best

Tina Turner Show - Simply the Best | 27.01.2020 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen

Selber Wölfe - EV Füssen | 26.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 11. 2019
16:10 Uhr



^