Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Selb

Freunde pflegen Europa ohne Grenzen

Mit einem Fest verabschiedet Selb den Besuch aus Beaucouzé. Den Austausch loben die Bürgermeister als Basis für ein geeintes Europa.



Französische Kunst für Selb (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Künstlerin Liliane Bonnaud, Didier Roisné, Bürgermeister der Stadt Beaucouzé, stellvertretende Bürgermeisterin Hélène Bernugat, Christine Hippmann, Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Selb und Sylvie Galorieau, Präsidentin des Städtekomitees in Beaucouzé. Foto: sim
Französische Kunst für Selb (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Künstlerin Liliane Bonnaud, Didier Roisné, Bürgermeister der Stadt Beaucouzé, stellvertretende Bürgermeisterin Hélène Bernugat, Christine Hippmann, Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Selb und Sylvie Galorieau, Präsidentin des Städtekomitees in Beaucouzé. Foto: sim  

Selb - Da haben sie wohl auf ihrer 1500-Kilometer-Reise den Sommer mitgebracht, die Freunde aus der Selber Partnerstadt Beaucouzé. Nach drei intensiven und erlebnisreichen Tagen feierten die Franzosen mit den Gastfamilien und Ehrengästen in der Pausenhalle der Dr.-Franz-Bogner-Schule ein rauschendes Fest.

Zum Partnerschaftsabend dankte Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch den Gastfamilien und dem Team um Christine Hippmann, die den Austausch organisierten. "Wir sind überzeugte Europäer, und die europäischen Beziehungen liegen uns am Herzen", versicherte Pötzsch. 20 Jahre gegenseitige Besuche zwischen Selb und Beaucouzé würden beweisen, wie Städtepartnerschaften über weite Entfernungen bestünden. "Wir freuen uns auf die Jahre 2020 und 2021, wenn das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft gefeiert wird", stellte Pötzsch fest. Höhepunkt der Reise im kommenden Jahr werde der Doppeldeckerbus aus Selb mit den Musikern der Egertaler Blaskapelle und dem Spielmanns- und Fanfarenzug sein. Pötzsch dankte den Helfern, die mit Getränken bedienten sowie den Vertretern der Bogner-Schule und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung.

Didier Roisné, Bürgermeister der Stadt Beaucouzé, hob die vielen Begegnungen hervor, auch außerhalb der jährlichen Treffen. Die Städtepartnerschaft werde gepflegt von den Gemeinden, den Vereinen und jedem einzelnen Menschen. Zum Schüleraustausch lernten sich auch die Kinder und Jugendlichen kennen und knüpften Freundschaften, die enger würden. Deutsche Jugendliche können nach den Worten Roisnés in europäische Projekte aufgenommen werden und Praktika in Schule und Mediathek absolvieren. "Wenn es in Europa so scheint, als wachse Angst vor anderen und als würde Brüssel Europa verachten, dann werden Frauen und Männer und Kinder guten Willens mehr denn je gebraucht", stellte Roisné klar und sprach sich für ein "Europa von unten" auf kommunaler Ebene, zwischen Bürgern und Vereinen und Unternehmen aus. Auf dieser Ebene und mit sozialen Bindungen könne "ein Gerüst für ein ersehntes Europa" aufgebaut werden. Roisné sagte auch, die EU könne nicht allein durch Verträge aufgebaut werden.

Sylvie Galorieau, Präsidentin des Städtekomitees in Beaucouzé, dankte für das interessante Programm über Himmelfahrt, für die Treffen zum Selber Weihnachtsmarkt und für den Schüleraustausch zwischen der Selber Realschule, dem Walter-Gropius-Gymnasium und den Schulen in Beaucouzé. Galorieau erinnerte an erste Kontakte, die 1991 geknüpft wurden, erste Begegnungen in 1992, den Freundschaftsvertrag im Jahr 1997 und den Partnerschaftsvertrag im Jahr 2000. "Das Jubiläum in 2020 planen wir schon", verriet Galorieau und: "Es lebe die deutsch-französische Partnerschaft, es lebe unsere Partnerschaft!"

Die Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) Selb, Christine Hippmann, sagte, sie sei sehr glücklich über die Menschen, die sich für die lange Reise in die Partnerstadt begeistern lassen. Hippmann dankte Roisné und stellvertretender Bürgermeisterin Hélène Bernugat, deren Mutter eine der ersten Teilnehmer am Austausch war. Mittlerweile komme Hélène Bernugat mit der dritten Generation - ihren Kindern - nach Selb. "Es sind neue Gäste aus Beaucouzé gekommen, und ich bin froh, dass die DFG auch neue Gastfamilien gefunden hat, die sich auf das Abenteuer einlassen", sagte Hippmann. Freudig berichtete die Vorsitzende von einem gemeinsamen Ausflug am Freitag ins Erzgebirge sowie nach Tschechien und von den Grenzen, die seit 1989 überwunden sind. "Sachsen und Thüringen waren für uns unerreichbar, und als der Eiserne Vorhang fiel, war das ein großes Glücksgefühl." In einem Europa ohne Grenzen beunruhigten die Kräfte, die versuchten, wieder eine Spaltung herbeizuführen und "in den Köpfen der Menschen Ressentiments aufzubauen". Für Selb und Beaucouzé sei dies kein Thema, stellte Hippmann fest. "Wir pflegen unsere Freundschaft und lernen die Lebensweisen zu verstehen und zu lieben." Die Vorfreude auf die Jubiläumsfeiern seien groß, betonte die Vorsitzende.

Liliane "Libo" Bonnaud schenkte der Stadt Selb eines ihrer Kunstwerke. Mit einem großen Buffet und Tanz zur Musik der Kapelle W. Schulz wurde bis um Mitternacht gefeiert. Dann hieß es Abschied nehmen, Küsschen und Winken mit weißen Tüchern.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 06. 2019
17:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutsche Forschungsgemeinschaft Europäische Union Freundschaft Jubiläen Kinder und Jugendliche Kommunalverwaltungen Musiker Städte Ulrich Pötzsch Weihnachtsmärkte
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch ist als Vertreter der Stadt Selb neuer Eigentümer des Kino-Centers.	Foto: sim

04.06.2019

Neue Kino-Ära in Selb

Die Stadt Selb ist Besitzer des Lichtspielhauses. Michael Thomas übergibt das Olympiatheater seines Vaters. In 37 Jahren sind haben eine Million Besucher Vieles erlebt. » mehr

Selb - Die Initiative "StadtLesen" kommt ins Fichtelgebirge, und zwar vom morgigen Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 12. Mai.

07.05.2019

Leselaune an der frischen Luft

Von morgen an wird ein Teil von Selb zur Bücherei unter freiem Himmel: Wer mag, kann schmökern; es locken auch Lesungen und die Junge Luisenburg. » mehr

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

13.05.2019

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

Auch die privaten Gärten sollen nach Ansicht der Aktiven Bürger Nahrung für Bienen bieten. Beim Stammtisch weisen sich auf einen besonderen Kindergarten hin. » mehr

Nach den Grenzland-Filmtagen schließt das Kino-Center seine Pforten, um dann - wahrscheinlich Anfang 2020 - als kommunal betriebener Kulturtreffpunkt wieder zu öffnen. Foto: Florian Miedl

12.04.2019

Kino geht in die Umbaupause

Nach den Grenzland- Filmtagen schließt Michael Thomas wie vereinbart das Kino- Center. Die Stadt wird es übernehmen und Anfang 2020 wieder öffnen. » mehr

Nach dem Willen der Stadtratsmehrheit soll der Radweg nach Spielberg südlich der Staatsstraße verlaufen (Variante 2). Für die Variante 1 durch Oberweißenbach und über Steinselb votierten nur zwei Stadträte. Grafik: Stadt Selb

03.05.2019

An der Staatsstraße bis nach Spielberg

Der Radweg zu dem Selber Ortsteil soll auf direktem Weg gebaut werden. Den Grundsatzbeschluss fasst der Stadtrat gegen zwei Stimmen. » mehr

Vor der Handwerkskammer könnte der "Notkindergarten" entstehen. Wie Oberbürgermeister Pötzsch sagt, wird darüber aber noch mit den möglichen Trägern diskutiert. Foto: Florian Miedl

03.05.2019

Mehr Kita-Plätze für Selber Kinder

Die Zahl der Mädchen und Jungen nimmt wieder zu. Mit dem Bau einer Kindertagesstätte als Übergangslösung will der Stadtrat das "positive Problem" lösen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins | 16.06.2019 Wunsiedel
» 66 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 06. 2019
17:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".