Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

Selb

Gerfalke begeistert Kinder

Viele Informationen über die heimische Flora und Fauna haben die Mitglieder der Jägerschaft Selb-Rehau Mädchen und Jungen aus Selber Kindergärten und Schulen bei ihrer Hegeschau in der Jahnturnhalle vermittelt.



Selb - Außerdem stellten sie ihre Arbeit vor. Revierleiterin Nina Ledermüller zeigte den Kindern das heimische Wild und dessen Spuren. Zudem lernten die Kinder, heimische Baumarten zu unterscheiden, und erfuhren, wie wichtig der Wald für Mensch und Tier ist. Carola Prinz vom Forstamt erläuterte das Leben der Borkenkäfer. Ebenso wurde die Arbeit des Jägers mit seinem Jagdhund vorgeführt. Das übernahmen Marianne Hopf und ihr Hund "Cliff". Beppo Popp mit seinem Gerfalken "Biene" erklärte den Schülerinnen und Schülern die Arbeit von Greifvogel und Falkner. Weiter erläuterten die Jäger, dass sie nicht nur Rehböcke oder Wildschweine jagen, sondern sich auch aktiv für die Erhaltung der Natur und der Landschaft sowie besonders für den Erhalt und die Verbesserung von Lebensräumen für das Wild engagieren. Uwe von Dorn

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 04. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bienen Borkenkäfer Kinder und Jugendliche Mädchen Natur Pflanzen und Pflanzenwelt Schulen Schülerinnen und Schüler Tiere und Tierwelt
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pastinaken-Biersuppe, Kotlety Rublennye, Brunnenkresse-Creme mit Hähnchenschenkeln und flambiertes Gemüse standen auf dem Menü-Zettel beim Bauhaus-Kochen. Fotos: Silke Meier

12.04.2019

Das Bauhaus aus Sicht von Jugendlichen

Das Walter-Gropius-Gymnasium Selb fordert seine Schüler auf, über den Namensgeber der Schule nachzudenken. 610 Jugendliche bearbeiten in Kursen das Thema. » mehr

Michael Masche von den Bayerischen Staatsforsten in Selb vor einem frisch von Borkenkäfern befallenen Baum. Das braune Bohrmehl ist ein sicherer Marker dafür, dass sich der Parasit an dem Baum zu schaffen gemacht hat. Foto: Gödde

12.06.2019

Kampf gegen die Pest der Forstwirtschaft

Im Fichtelgebirge schwärmen 50 Mitarbeiter der Staatsforsten aus, um nach dem Borkenkäfer zu suchen. Der beginnt gerade, sich in geschwächten Bäumen einzunisten. » mehr

Leon, der seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Umweltstation leistet, hilft den Schülern beim Entdecken und Schleudern der Honigwaben. Foto: David Trott

06.06.2019

Erfolgsprojekt versüßt den Unterricht

Richtig viel Spaß bei der Arbeit haben die Kinder der Mittelschule Selb beim Projekt "Jeder ist wichtig". An Insekten im Ökosystem lernen sie, wie bedeutend eine starke Gruppe ist. » mehr

Tina Weiser (rechts) geht voran. Die Kinder und Mitarbeiter folgen ihr mit Begeisterung beim Erfolgsprojekt KiSS. Foto: Wolfgang Neidhardt

11.06.2019

"Wir haben einen Meilenstein gesetzt"

Die Kindersportschule Hochfranken ist eine Erfolgsgeschichte. Seit der Gründung vor fünf Jahren hat Leiterin Tina Weiser ein bayernweit beachtetes Modell geschaffen. » mehr

Schulleiterin Kerstin Janke gratuliert Lukas Schmidt zu dem Erfolg und wünscht ihm eine interessante Woche.	Foto: sim

07.06.2019

Realschüler darf zum Ferienseminar fahren

Selb/Kirchenlamitz - Lukas Schmidt aus Kirchenlamitz ist stolz auf eine Einladung vom Kultusministerium: Der Neuntklässler wird am Ferienseminar für vielseitig interessierte und » mehr

Auf ihren eigenen "Ochsenkopf" klettern können ab sofort die Schüler der Siebensternschule Selb. Das freut auch (von links) Dr. Hermann Kunze vom Förderverein der Siebensternschule, Andreas Pöhlmann, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochfranken, Helmut Resch vom Lions Club Selb, Kai Hammerschmidt von der Firma KaGo & Hammerschmidt, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Schulleiter Jörg Herzig. Foto: Gerald Lippert

24.05.2019

Ein Stückchen Ochsenkopf am Pausenhof

Der Kletterfelsen mit Rutsche erweitert das Freizeitangebot der Siebensternschüler. 20 000 Euro kostet der zweithöchste Berg des Fichtelgebirges im Kleinformat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 04. 2019
18:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".