Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Selb

Geschenke für treue Mitglieder

Nachdenkliche Töne bei der "Einigkeit Erkersreuth". Bei der Weihnachtsfeier ehrt der Verein Jubilare. Jürgen Judas trägt seine "Söllwer Weihnacht" vor



"Einigkeit"-Vorsitzender Joachim Reuer (links) und zweite Vorsitzende Erika Müller (rechts) übergaben den Jubilaren Hildegard Reul, Brigitte Zollfrank, Sieglinde Glaeser, Erika Eckoldt, Horst Netzsch und Helga Graessel die Dankesurkunden und kleine Geschenke; mit dabei zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid (vorne). Foto: Jürgen Henkel
"Einigkeit"-Vorsitzender Joachim Reuer (links) und zweite Vorsitzende Erika Müller (rechts) übergaben den Jubilaren Hildegard Reul, Brigitte Zollfrank, Sieglinde Glaeser, Erika Eckoldt, Horst Netzsch und Helga Graessel die Dankesurkunden und kleine Geschenke; mit dabei zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid (vorne). Foto: Jürgen Henkel  

Erkersreuth - Mit einem besinnlichen Programm ist der Verein "Einigkeit Erkersreuth" in die zweite Adventshälfte gestartet: Bei der Weihnachtsfeier des Vereins hörten die Mitglieder die "Söllwer Weihnacht" von Jürgen Judas. Dazu spielten die Blechbläser der Haislamusikanten des Fichtelgebirgsvereins Hof stimmungs- wie stilvoll auf. Vorsitzender Joachim Reuer freute sich über den guten Besuch und dankte allen, die an der Vorbereitung und Durchführung der Weihnachtsfeier beteiligt waren: "Ohne unser gutes und fleißiges Team könnten wir diesen Höhepunkt unseres Vereinslebens nicht organisieren." Auch Zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid würdigte das Engagement des Vereins. Sie hielt fest: "So einen Zusammenhalt gibt es halt nur in Erkersreuth."

Die Jubilare

Die treuen Mitglieder der Einigkeit sind in diesem Jahr: seit 65 Jahren Horst Netzsch,

seit 60 Jahren Helga Graessel, Monika Laqua und Reinhold Schulz, seit 50 Jahren Sieglinde Glaeser, Maria Häckl und Hildegard Reul und seit 40 Jahren Erika Eckoldt, Ilona Ziener, Brigitte Zollfrank und Hilmar Ziener.


Pfarrer Dr. Jürgen Henkel, der auch für Dekan Hans Klier sprach, übte Kritik am Kommerz zu Advent und Weihnachten und betonte: "Viele jammern über die Kommerzialisierung von Advent und Weihnachten. Und doch machen die meisten dabei fröhlich mit. Es liegt an jedem einzelnen von uns, wie wir Advent und Weihnachten feiern und wie wir damit umgehen."

Jürgen Judas, der Vorsitzende des evangelischen Gemeindevereins Erkersreuth/Selb-Plößberg hat in seiner "Söllwer Weihnacht" die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas-Evangelium in den Selber Dialekt übertragen. Nach der umjubelten Premiere der "Söllwer Weihnacht" beim Gemeindeverein 2018 kamen nun alle Gäste der Weihnachtsfeier der Einigkeit in den geistlichen Genuss dieser Weihnachtsgeschichte in heimischer Mundart. In die Lesung, bei der es sehr still war in der Erkersreuther Schulturnhalle, waren immer wieder bekannte Weihnachtslieder eingebaut, die Margit Breßgott auf dem Akkordeon spielte. Am Ende wurden die evangelischen Erkersreuther Kirchenglocken in vollem Geläut eingespielt.

Worte des Dankes hatte Vorsitzender Joachim Reuer wieder für etliche Mitglieder parat, die für 40 bis 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden. Er blickte zurück auf die Jahre ihres Beitritts und dankte allen für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft. "Jeder Verein lebt von seinen Mitgliedern. Wir können froh und stolz sein, dass wir so viele langjährige Mitglieder haben." Reuer und seine Stellvertreterin Erika Müller übergaben den Jubilaren Urkunden und kleine Geschenke.

Auch "Bischof Nikolaus" war wieder zu Gast bei der Weihnachtsfeier der "Einigkeit". Ein neuerliches Mal schlüpfte Pfarrer Jürgen Henkel in diese Rolle und blickte in einem von Erika Müller verfassten Nikolaus-Gedicht humorvoll auf das Programm und die Veranstaltungen der Einigkeit im zu Ende gehenden Jahr 2019 zurück. Mit dem gemeinsamen Lied "O du fröhliche" fand die besinnliche und berührende Weihnachtsfeier der "Einigkeit" ihren würdigen Ausklang. Jürgen Henkel

Autor

Jürgen Henkel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 12. 2019
18:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Advent Bischöfe Dialekte Evangelische Kirche Mitglieder Netzsch-Gruppe Pfarrer und Pastoren Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Weihnachten Weihnachtsfeiern Weihnachtsgeschichten Weihnachtslieder
Erkersreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vertrauensfrau Regina Netzsch und Pfarrer Jürgen Henkel dankten dem Kita-Personal.	Foto: Anne-Sophie Göbel

22.01.2020

Ohne Ehrenamtliche geht es nicht

Pfarrer und Kirchenvorstand würdigen bei einem Dankgottesdienst den Einsatz aller Mitarbeiter. Ein Empfang in der Schulturnhalle schließt sich an. » mehr

Der Neuntklässler Leon Ploog legte das Jesuskind zum letzten Mal in die Schulkrippe.

19.12.2019

Tanzende Nikoläuse rocken die Bühne

Bei der Weihnachtsfeier der Siebensternschule Selb gibt es Poesie, Tanz und Musik. Präsent ist dabei das Jahresmotto "Wir sind bunt". » mehr

Gemeinde und Ehrengäste trafen sich vor dem Festakt zum Festgottesdienst in der Kirche "Zum guten Hirten". Im Vordergrund der Vorsitzende des Gemeindevereins, Jürgen Judas. Foto: Anne-Sophie Göbel

29.10.2019

Ein Ort liebevoller Geborgenheit

Mitglieder und Gäste blicken auf 90 Jahre Evangelischer Gemeindeverein Erkersreuth zurück. Es gibt viel Lob für die zahlreichen Aktivitäten. » mehr

Knut Aschenbrenner, Norbert Menzel, FC-Geschäftsführerin Nadja Aschenbrenner, Max Kretschmar, FC-Vorsitzender Klaus Schubert, Norbert Korlek, Hartmut Manzei, Josef Reimer, Franz Stieler, Doris Horky, Otmar Reimer, stellvertretender FC-Vorsitzender Klaus Richter und Anni Kirsch (von links) freuten sich gemeinsam über die vielen Auszeichnungen. Foto: Gerald Lippert

17.12.2019

Fußballer ehren ihre "Urgesteine"

Bei der Weihnachtsfeier erhalten verdiente Mitglieder des 1. FC Schönwald eine Auszeichnung. Die Mannschaften stellen sich vor. » mehr

Schönwalder VdK-Jubilarinnen wurden von der Ortsvorsitzenden Helga Gärtner (links) und vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Horst Weidner (rechts) gewürdigt (von links): Helga Schramm (zehn Jahre) Marianne Irber (25 Jahre) und Gerlinde Riedel (zehn Jahre). Foto: Helmut Kitter

10.12.2019

Schönwald: VdK zeichnet treue Mitglieder aus

Zur Weihnachtsfeier lädt der Ortsverband Schönwald ein. Die Organisation nutzt die besinnliche Zusammenkunft für Ehrungen. » mehr

In eine winterliche Märchenwelt entführten die Schauspielerinnen.

01.12.2019

Zauberhafter Auftakt in Schönwald

Zum fünften Schönwalder Adventszauber hat alles gepasst: das Wetter, die Stimmung, die vielen Besucher, die Sonne, die Lichter und der Duft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsumzug in Schönbrunn Schönbrunn

Faschingsumzug in Schönbrunn | 22.02.2020 Schönbrunn
» 150 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor

Jürgen Henkel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 12. 2019
18:54 Uhr



^