Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Selb

Heim kämpft mit Tierhortungen

Bei ihren Ortsspaziergängen machen die Freien Wähler im Selber Tierheim Halt. Leiterin Julia Stopp berichtet von vielen Herausforderungen.



Leckerlis und Streicheleinheiten gab es nach einem Rundgang durch das Tierheim von (von links) Roland Schneider, Tierheimleiterin Julia Stopp, Bernd Schaufuß, Gisela König, Rudolf Pruchnow, Sabrina Schricker, Adolf Lindner, Loredana Grünling, Carolin Stöckert und Erwin Benker. Foto: pr.
Leckerlis und Streicheleinheiten gab es nach einem Rundgang durch das Tierheim von (von links) Roland Schneider, Tierheimleiterin Julia Stopp, Bernd Schaufuß, Gisela König, Rudolf Pruchnow, Sabrina Schricker, Adolf Lindner, Loredana Grünling, Carolin Stöckert und Erwin Benker. Foto: pr.  

Selb - Die Stadtratsmitglieder der Freien Wähler Selb (FWS) Erwin Benker, Rudolf Pruchnow und Roland Schneider, sowie FWS-Kandidaten für die Stadtratswahl 2020 interessieren sich, wo die Selber der Schuh drückt. Aus diesem Grund haben sie im Zuge ihrer Orts- und Stadtteilspaziergänge bei Selber Einrichtungen und Firmen Halt gemacht.

FWS-Mitglied Gisela König hat einen Besuch im Tierheim des Selber Tierschutzvereins organisiert, wo sie sich seit Jahrzehnten auch im Vorstand engagiert. Wie es in einer Mitteilung der parteiunabhängigen Gruppierung heißt, kamen die neun FWS-ler nicht mit leeren Händen, sondern hatten jede Menge Futter und Leckerlis für die im Tierheim betreuten Vierbeiner dabei.

Tierheimleiterin Julia Stopp und die Vorsitzende des Tierschutzvereins Selb, Yvonne Korlek, führten die Gruppe durch die Räume. Dabei wurde deutlich, dass sich die Tierschützer große Mühe geben, das Tierheim durch ständige Renovierungen auf einem Stand zu halten, der den Tieren, aber auch den Mitarbeitern und vielen ehrenamtlichen Helfern gerecht wird.

In den geräumigen und artgerecht ausgestatteten Katzenzimmern erklärte Julia Stopp, dass Katzenbabys und jüngere Tiere schnell und gut vermittelt werden könnten. Auch für ältere Miezen finde sich zumeist ein neues, liebevolles Zuhause. Ein Problem hingegen stellten Tiere aus sogenannten Animal Hoardings (Tierhortungen) dar, da man in solchen Fällen viele Tiere gleichzeitig aufnehmen müsse und zumeist auf den hohen Kosten für Spezialfutter, Tierarzt und Medikamente sitzen bleibe. Der Tierschutzverein Selb als Betreiber des Tierheims lebt vorwiegend von den Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die Erlöse aus den beiden Tierheimläden in der Selber Innenstadt, hin und wieder eine Erbschaft sowie Strafgelder, die vom Amtsgericht zugunsten des Vereins verhängt werden, aber auch die Unterstützung durch die Stadt Selb sowie Pensionstiere würden helfen, dass der Verein die Löhne für die Mitarbeiter bezahlen, die Tiere gut versorgen und Reparaturen im Tierheim vornehmen kann, heißt es in der Mitteilung.

Yvonne Korlek und Julia Stopp waren voll des Lobes über die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die beispielsweise die Hunde ausführen, Katzen streicheln, Tiere zur Pflege beziehungsweise Patenschaft und viele Arbeiten rund um das Tierheim übernehmen. Das Tierheim-Team und die Helfer opferten viel Zeit, um die Hunde, darunter auch Problem- und Listenhunde, artgerecht zu beschäftigen und so zu sozialisieren, dass sie irgendwann erfolgreich vermittelt werden können. "Das größte Problem", so Korlek und Stopp, "stellen für uns nicht die Tiere dar, sondern die Menschen, die Tiere zu Problemtieren machen."

Der Hundetrakt ist erst kürzlich von Grund auf renoviert worden und präsentiert sich jetzt freundlich und hell. Alle Tiere haben die Möglichkeit, sich in Freiläufen aufzuhalten. Wie die FWS schreiben, sei auch das große Gehege für Kaninchen eine Augenweide. Ein Besucher habe sich daher zu der Bemerkung hinreißen lassen, "da möchte man direkt Kaninchen im Selber Tierheim sein".

Wie es abschließend in der Mitteilung heißt, seien die Besucher sehr angetan von der Arbeit gewesen, die im Selber Tierheim geleistet wird. Man war sich einig, dass dieses Engagement auf jeden Fall die Unterstützung der Kommunen verdient. Natürlich fiel bei dem eineinhalbstündigen Rundgang das eine oder andere Leckerli für die betreuten Vierbeiner ab, die sich an dem Nachmittag über Streicheleinheiten freuten.

Autor

Gisela König

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
17:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Besucher Ehrenamtliches Engagement Freie Wähler Leiter von Organisationen und Einrichtungen Löhne und Einkommen Medikamente und Arzneien Tiere und Tierwelt Tierheime Tierschutzvereine Tierschützer Tierärztinnen und Tierärzte
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Qual der Wahl hatten die Besucher der Fachmesse "Hund, Katz‘, Pferd" mit ihren vierbeinigen Lieblingen. Rechts im Bild Veranstalterin Iris Jasmin Tröster. Fotos: Gisela König

24.06.2019

Eishalle wird Mekka der Tierfreunde

Bei der Messe "Hund, Katz’, Pferd" kommen alle Besucher auf ihre Kosten. Die Veranstalter ist mit der Resonanz der dritten Auflage zufrieden. » mehr

Von Halsbändern aus antibakteriellem Material bis hin zu Katzenbetten und Kappzäunen für Pferde - bei der Messe in der "Netzsch-Arena" finden Tierbesitzer zahllose Anregungen.	Foto: Gisela König

14.06.2019

Messe rund um Hund, Katz' und Pferd

An zwei Tagen bieten Aussteller Tierfreunden alles, was das Herz ihrer Lieblinge begehrt. Dazu zeigen Rettungshunde ihr Können. » mehr

Das Team des Selber Tierheims stellt die Hunde vor, die aktuell ein neues Zuhause suchen. Fotos: Gisela König

03.09.2018

Über 1000 Besucher beim Tierheimfest

Der Tierschutzverein Selb bereitet den Gästen interessante und abwechslungsreiche Stunden. Vorführungen und Informationen wechseln sich am Sonntag ab. » mehr

Wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Werner Rummel (Zweiter von links) und Heidi Guttau (Zweite von rechts) zusammen mit Vorsitzender Yvonne Korlek und zweitem Vorsitzenden Walter Huber. Foto: Gisela König

03.04.2019

Tierschutzverein lebt von Rücklagen

Es läuft bei den Selber Tierfreunden. Vor allem dank des großen Engagements der Mitglieder. Allerdings bereiten die steigenden Ausgaben sorgen. » mehr

Im Tierheim Selb warten viele Vierbeiner auf ein neues Zuhause. Am Tag der offenen Tür wollen sie sich von ihrer besten Seite zeigen. Foto: Gisela König

28.08.2018

Tiere suchen Für-immer-Zuhause

Das Tierheim Selb feiert Tag der offenen Tür. Die Besucher können sich die Vierbeiner ansehen und sich vielleicht sogar verlieben. Es wartet ein großes Programm. » mehr

Für das Fuchs-Mädchen "Sofie" ist Katy Zimmermann die Ersatz-Mutter. Auch die Tiermedizinischen Fachangestellten Bernd Brandhofer und Jennifer Nürnberger helfen bei der Versorgung des Findelkinds. Foto: Rainer Maier

17.05.2019

Gesundpflegen, aufpäppeln, großziehen

Tierärztin Katy Zimmermann kümmert sich um verletzte und von den Eltern verlassene Tiere. Sie tut das gern, bittet aber um Spenden für Futter und Behandlungskosten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Gisela König

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
17:02 Uhr



^