Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Selb

Jugend übt und lernt 27 Stunden lang

Die Feuerwehr Schönwald organisiert ihren Jugendfeuerwehrtag. Der Nachwuchs aus Schönwald, Rehau, Längenau und Lauterbach ist dabei.



Im richtigen Moment das Richtige tun: Beim Jugendfeuerwehrtag bereitet sich der Nachwuchs auf den Ernstfall vor. Archivfoto: Uwe von Dorn
Im richtigen Moment das Richtige tun: Beim Jugendfeuerwehrtag bereitet sich der Nachwuchs auf den Ernstfall vor. Archivfoto: Uwe von Dorn  

Schönwald - Die Jugendarbeit hat bei vielen Feuerwehren einen großen Stellenwert, auch bei der Feuerwehr in Schönwald: Die richtet am Wochenende ihren Jugendfeuerwehrtag aus, bei dem der Nachwuchs etwas lernen und sich beweisen kann.

Die Feuerwehrjugend ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil jeder Feuerwehr. In ihren Jugendabteilungen vermitteln die erfahrenen Aktiven den Mädchen und Jungen bereits sehr früh, was sich hinter dem Motto "Löschen - Bergen - Retten - Helfen" verbirgt. Zum einen sichern sich die Freiwilligen Feuerwehren mit der Feuerwehrjugend den Nachwuchs an Helfern, was für die Gesellschaft sehr wichtig ist, zum anderen bietet es den Jugendlichen auch sehr viele Perspektiven.

Die Jugendlichen lernen, wie man im Team arbeitet, was Verantwortung bedeutet, wie man im Ernstfall bei Bränden, Bergungen oder Hilfeleistungen die richtigen Maßnahmen ergreift. Im Vordergrund steht aber immer der soziale Aspekt der Gemeinschaft.

Am kommenden Samstag und Sonntag organisiert die Feuerwehr Schönwald ihren alle zwei Jahre stattfindenden Jugendfeuerwehrtag. 27 Stunden können sich die 16 gemeldeten Jugendlichen von den Feuerwehren Schönwald, Längenau, Rehau und Lauterbach einen Eindruck verschaffen, wie ein möglicher Tagesablauf bei einer Berufsfeuerwehr aussehen könnte. "Sehr viel Arbeit steckt in der Organisation, aber wir machen das sehr gerne für unseren Feuerwehrnachwuchs", sagt Karina Bastek, Jugendwartin bei der Schönwalder Wehr.

Zum Ablauf des Jugendfeuerwehrtages selbst bewahren Karina Bastek und Christof Heinritz allerdings noch Stillschweigen. Nur so viel: Es wird natürlich Theorie-Unterrichte, aber auch verschiedene Einsätze geben. Deshalb werden einige Einsatzfahrzeuge in Schönwald unterwegs sein.

Los geht es am Samstag um 9 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr in Schönwald mit der Begrüßung. Um 14.30 Uhr findet auf dem Parkplatz der Firma Kama eine Schauübung statt, zu der die ganze Bevölkerung eingeladen ist. Aber egal, was beim Jugendfeuerwehrtag auf die Mädchen und Jungen zukommt, die Zwölf- bis 18-Jährigen werden es meistern, sind sich die Organisatoren sicher.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufsfeuerwehren Bevölkerung Feuerwehren Jugendsozialarbeit Kinder und Jugendliche Mädchen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viele Besucher nutzen bei den Rundgängen die Chance, sich mit den Mitarbeitern der Firma zu unterhalten.	Fotos: Wolfgang Neidhardt

07.07.2019

Tausende besichtigen die Firma BHS tabletop

Bei einem Tag der offenen Tür wird das große Interesse der Bevölkerung an dem Unternehmen sichtbar. In den Gebäuden tummeln sich die Menschen. » mehr

Der Kreisvorstand der Grünen und Selber Aktive mit Brigitte Artmann (Mitte sitzend) und Dieter Baumgärtel (rechts daneben). Foto: Peter Pirner

05.06.2019

Grüne suchen Mitstreiter

Mit Umweltthemen will die Partei zur Kommunalwahl in Selb punkten. Auch junge Menschen sollen sich angesprochen fühlen. » mehr

Ein Siedler von Kindesbeinen an: Rudolf Limmer aus Selb. Foto: Florian Miedl

14.06.2019

Auf Rudolf Limmer warten große Aufgaben

Der Selber ist neuer Präsident des Landes- verbandes Bayern. Seine vorrangigen Ziele sind Mitgliederwerbung und die Jugendarbeit. » mehr

Leon, der seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Umweltstation leistet, hilft den Schülern beim Entdecken und Schleudern der Honigwaben. Foto: David Trott

06.06.2019

Erfolgsprojekt versüßt den Unterricht

Richtig viel Spaß bei der Arbeit haben die Kinder der Mittelschule Selb beim Projekt "Jeder ist wichtig". An Insekten im Ökosystem lernen sie, wie bedeutend eine starke Gruppe ist. » mehr

Jacqueline Lochmüller

18.07.2019

Premierenlesung im Selber Jugendzentrum

Jacqueline Lochmüller stellt am 26. Juli ihr drittes Buch "Tod im Fichtelgebirge" vor. Organsiert hat den Abend Walter Wejmelka. » mehr

Präsident Dr. Felipe Wolff-Fabris dankte Ulrike Schumacher, Kursleiterin der ScienceLab Forscherwerkstatt Selb, für ihren Vortrag beim Lions Club "Selb an der Porzellanstraße". Foto: Hanna Cordes

05.07.2019

Einsatz für kleine Forscher

Ulrike Schumacher stellt die Forscherwerkstatt ScienceLab in Selb dem Lions Club vor. Präsident Wolff-Fabris unterstreicht die Bedeutung des kindlichen Lernens. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
17:30 Uhr



^