Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Selb

Jugendliche Randalierer ziehen durch Innenstadt

Drei angetrunkene Jugendliche sind Freitagnacht randalierend durch die Selber Innenstadt gezogen, bis sich eine Streife der Grenzpolizeiinspektion Selb ihrer annahm.



Wie es im Polizeibericht heißt, handelte es sich um drei Heranwachsende aus dem Landkreis Wunsiedel, einmal 16 und zweimal 18 Jahre alt. Das Trio hatte, so stellten es die Grenzpolizisten aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung fest, die Plexiglasscheibe eines Tabakgeschäfts in der Fußgängerzone mutwillig zerstört und die darin befindlichen Plakate herausrissen. Die drei jungen Männer wurden zur weiteren Sachbearbeitung an die zuständige Polizeiinspektion Marktredwitz übergeben.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
15:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bevölkerung Kinder und Jugendliche Polizeiinspektion Marktredwitz Polizeiinspektionen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Carsten Schaller (rechts) und ein Freund aus Jachimov haben sich mit gebührendem Abstand am Hirschfelder Tor getroffen. Foto: Gisela König

14.05.2020

Kundgebung für offene Grenzen

Freunde aus dem Raum Selb und Tschechien treffen sich am Samstag am Ackerl. Sie wollen sich möglichst bald wieder hüben und drüben treffen können. » mehr

Alkohol bei Jugendlichen Kommt das Kind betrunken nach Hause, sollten Eltern das klärende Gespräch am besten für den nächsten Tag ansetzen. Vorher ist der Nachwuchs dazu nicht in der Lage.

26.04.2020

Party endet mit Streit und Polizeieinsatz

Die private Party eskalierte: Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei zu einem Familienstreit nach Selb gerufen. Dabei kam heraus: Die fünf Personen hätten sich gar nicht treffen dürfen. » mehr

07.03.2020

16-Jähriger geht mit Schere und Lineal auf Betreuer los

Bei einem Streit tickte er aus: Mit einem angeschliffenen Lineal und einer Schere hat sich ein 16-Jähriger in einer Jugendhilfeeinrichtung in Selb bewaffnet. » mehr

Freuen sich über die Neuen bei der Wehr (oben, von links): Jan Schwarzmeier, Ortssprecher Jörg Bauriedel und Kommandant Stephan Korn; zweite Reihe (von links) Kevin Kautsch, Lisa Kautsch und Valentin Bleil; unten (von links): Anna Schmierler, Celine Gulau (mit Helm) und der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Foto: Uwe von Dorn

12.03.2020

Wehr freut sich über vier Neuzugänge

Durchschnittlich 64,8 Minuten war jeder Aktive der FFW Oberweißenbach im Einsatz. 2019 mussten die Feuerwehrler zu zwölf Bränden ausrücken. » mehr

13.06.2019

Selb: Zwölfjähriger mit Kindermotorcross auf Spritztour

Der Junge hat sich die Maschine aus der Werkstatt seines Vaters genommen. Nun ermittelt die Polizei gegen Vater und Sohn. » mehr

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

20.11.2019

Zerstörungswut: Vandalen beschädigen 14 Autos

Eine Spur der Verwüstung haben Unbekannte durch Selb gezogen: Sie beschädigten 14 Autos in einer Nacht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fahrspaß nach dem Lockdown Region Hof

Fahrspaß nach dem Corona-Lockdown | 04.06.2020 Region Hof
» 6 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
15:11 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.