Topthemen: Hof-GalerieKaufhof-PläneBusunglück A9Selber WölfeArthurs GesetzGerch

Selb

Junge Künstler servieren musikalische Kostbarkeiten

In Schönwald präsentiert der Meisterkurs für Kammermusik Werke von Beethoven und Saint-Saëns. Zum 18. Mal genießen die Zuhörer ein Konzert dieser Art.



Das Abschlusskonzert des Meisterkurses für Kammermusik vom Haus Marteau in Schönwald eröffneten die beiden jungen Albanerinnen Prosi Rejsi (am Flügel) und die Violinistin hilda Bardhi (Violine). Foto: Helmut Kitter
Das Abschlusskonzert des Meisterkurses für Kammermusik vom Haus Marteau in Schönwald eröffneten die beiden jungen Albanerinnen Prosi Rejsi (am Flügel) und die Violinistin hilda Bardhi (Violine). Foto: Helmut Kitter  

Schönwald - Für die hiesigen Musikfreunde sind sie schon alte Bekannte: Das Kölner Klaviertrio kommt alle Jahre mit den Teilnehmern seines Meisterkurses vom Haus Marteau zu einem hochrangigen Konzert nach Schönwald. Die Professoren Walter Schreiber, Joanna Sachryn und Günter Ludwig geben seit der Eröffnung der internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken 1982 neben Konzerten auch international besetzte Meisterkurse. Mit deren Teilnehmern startete 2010 die Konzertreihe "Haus Marteau auf Reisen", aber nach Schönwald kommen sie schon wesentlich länger.

Bürgermeister Klaus Jaschke begrüßte in der Pausenhalle der Schule am Sonntag nach Ostern zahlreiche Zuhörer. Besonders willkommen hieß er Dr. Ulrich Wirz, verantwortlich für die Verwaltung des Hauses Marteau Lichtenberg. Der Bezirk unterstützte die Stadt bei der Vorbereitung des Konzerts. Dr. Wirz gab einen Abriss über die Geschichte des Hauses Marteau und den Violinkünstler, der dem Haus seinen Namen gab. Simone Reitmeier, die Schönwalder Schulleiterin, meinte, dem schulischen Musikunterricht zeigten die auftretenden Nachwuchskünstler, was daraus werden könne.

Zwei junge Damen aus Albanien eröffneten die Darbietungen mit Beethovens Violinsonate Nummer eins D-Dur Opus zwölf. Souverän und selbstsicher, vor allem beim Pep des ersten Satzes "Allegro con brio" zeigten die siebzehnjährige Geigerin Xhilda Bardhi mit sicherem Bogenstrich und Prosi Rejsi am Flügel mit virtuosem Fingerspiel auf den Tasten wahre Meisterschaft, wofür sie begeisterten Beifall erhielten. Professor Schreiber führte wie gewohnt durch das Konzert. Der Dozent Desar Sulejmani, der als Pianist am Konzert mitwirken sollte, sei durch eine Karambolage unterwegs aufgehalten worden, weshalb leider das vorgesehene Cellokonzert Opus 85 von Edward Elgar nicht gespielt werden konnte. Professorin Sachryn sprang ein und bewies stattdessen mit mehreren Stücken, unter anderem von Johann Sebastian Bach: Das Cello ist auch ein Solo-Instrument. Das Publikum staunte besonders, welch eigenartige Töne die Künstlerin darauf hervorbrachte, die sie teilweise mit ihrer eigenen Stimme ergänzte. Ein Solo "Stille" machte ihr und den Zuhörern Spaß, denn nur mit Fingerdruck auf den Saiten deutete sie an, was Stille bedeutet.

Großen Applaus bekam Prosi Rejsi, als sie für den abwesenden Pianisten Sulejmani sicher die Ungarische Rhapsodie Nummer zehn von Franz Liszt spielte. Sichtlich und hörbar Spaß bereitete der aus Kosovo stammenden Pianistin Arberesha Shehu das Scherzo Nummer eins h-Moll Opus 20 von Frédéric Chopin. Ihre Finger tanzten zärtlich, dann aber auch wild, kräftig und munter über die volle Klaviatur des Flügels. Der krönende Abschluss der hochrangigen Darbietungen war die "Introduction et rondo capriccioso Opus 28" von Camille Saint-Saëns. Professor Schreiber nannte das Stück eines der schwierigsten musikalischen Werke überhaupt und die beiden jungen Künstlerinnen, die das Konzert schon mit Beethoven eröffnet hatten, meisterten auch dieses Werk souverän. Ebenso leidenschaftlich bedankten sich die Zuhörer für den musikalischen Hochgenuss. Man darf gespannt sein, was das Kölner Klaviertrio den Schönwalder Musikfreunden im kommenden Jahr an musikalischen Kostbarkeiten beim 19. Konzert von "Haus Marteau auf Reisen" zu bieten haben wird.

Autor

Helmut Kitter
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
22:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Camille Saint-Saëns Cellokonzerte Edward William Elgar Franz Liszt Frédéric Chopin Günter Ludwig Johann Sebastian Bach Kammermusik Klaviertrios Konzerte und Konzertreihen Kunstwerke Ludwig van Beethoven Musikalische Werke und Musikstücke Sebastian Bach
95173 Schönwald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stimmte auf die "staade Zeit" ein: der Chor der Christuskirche unter der Leitung von Karola Meier.	Foto: Jürgen Henkel

05.12.2017

Große Musik zum Start in den Advent

Kirchenchor und mehrere Instrumentalisten zeigen in der Christuskirche ein große Bandbreite. Der Erlös des Konzerts geht an "Brot für die Welt". » mehr

Diese vier chinesischen Nachwuchskünstler ernteten großen Beifall für ihr Streichquartett beim Kammerkonzert in der Schönwalder Schule: Meng Han, Junlu Li, Jing Zhang und Bojun Liu (von links). Foto: Helmut Kitter

25.04.2017

Bravo für Teufelstriller und Geistertrio

Schüler des Meisterkurses im Haus Marteau begeistern beim 17. Schönwalder Kammerkonzert. Sie meistern auch Kompositionen, die viele Musiker fürchten. » mehr

Die Sopranistin Katharina Osterwald und die Pianistin Chariklia Apostolu ernteten auf Schloss Sophienreuth stürmischen Applaus.	Foto: Helmut Kitter

14.02.2018

Strahlender Gesang, gestreichelte Tasten

Katharina Osterwald und Chariklia Apostolu begeistern beim Sophienreuther Konzert. Die Sopranistin hat in Schönwald eine neue Heimat gefunden. » mehr

Ein beeindruckendes Konzert gab der Gospelchor Joy in Belief in der evangelisch-lutherischen Kirche in Schönwald. Foto: Uwe von Dorn

14.11.2017

Sänger verzaubern ihr Publikum

"Gänsehaut pur" - so wirkt das Konzert des Gospelchors Joy in Belief in der evangelischen Kirche in Schönwald. Am Ende erhält Pfarrerin Tilda Noack 600 Euro für die Renovierung des Gotteshauses. » mehr

Begeisterten im Katholischen Jugendheim in Schönwald: 'S san mir um Andreas Berger.	Foto: Florian Miedl

16.10.2017

Andreas Berger und Band begeistern

Alle wollen die Band live hören. Und so ist das Konzert von 'S san mir ausverkauft. » mehr

Der Schönwalder Künstler Arno Hanold mit den beiden neuen Büchern, die er jetzt herausgegeben hat. Foto: Andreas Godawa

30.06.2017

Arno Hanold schreibt Geschichte auf

Der Schönwalder Maler und Ausstellungsmacher bringt zwei Bücher heraus: Über "30 Jahre Kunst im Rathaus" und sein eigenes Schaffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Steffen Henssler in Hof Hof

Steffen Henssler in Hof | 18.04.2018 Hof
» 27 Bilder ansehen

Q Session - Schwingen Nightlife 13.04.2018

Q-Session - Schwingen Nightlife | 13.04.2018 Schwingen
» 96 Bilder ansehen

DJK Ammerthal - SpVgg Bayern Hof 2:1

DJK Ammerthal - SpVgg Bayern Hof 2:1 | 19.04.2018 Ammerthal
» 42 Bilder ansehen

Autor

Helmut Kitter

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
22:38 Uhr



^