Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Selb

Karl Haslinger seit 70 Jahren Mitglied

Die "Australia" in Selb ehrt Jubilare. Bei der Feier blickt der Verein auf 2017 zurück.



Ehrungen gab es bei der Gesellschaft "Australia" (von links): die Jubilare Martina Graf, Karl Haslinger, Helmut Schilm, Ingrid Frank und Rosi Bartel mit Vorsitzendem Klaus Stark (Dritter von rechts). Foto: pr.
Ehrungen gab es bei der Gesellschaft "Australia" (von links): die Jubilare Martina Graf, Karl Haslinger, Helmut Schilm, Ingrid Frank und Rosi Bartel mit Vorsitzendem Klaus Stark (Dritter von rechts). Foto: pr.  

Selb - Ein seltenes Jubiläum hat jetzt Karl Haslinger aus Selb gefeiert. Seit 70 Jahren gehört er der Gesellschaft "Australia" an. Wie die "Australia" mitteilt, wurde Haslinger neben einer Reihe anderer Jubilare bei der Weihnachtsfeier geehrt: Seit 40 Jahren gehört Ingrid Frank der Gesellschaft an, Martina Graf und Helmut Schilm seit 25 Jahren. Rosi Bartel ist 15 Jahren dabei.

Zur Einleitung der Feier im Vereinsheim Eisstadion sprach Alina Fischer den Prolog. Sechs Sänger unter der Leitung von Karl Helgert bereicherten die Feier mit drei Weihnachtsliedern. Pater Francis trug mit einer besinnlichen Ansprache zur Feier bei. Das Theaterstück "Wie gewonnen, so zerronnen" spielten Birgit Schaller als Mutter, Can Tarzan als Vater, Manuel Jurk als Sohn sowie Nadine und Alina Fischer als Töchter. Die Weihnachtsgeschichte vom "Lametta" trug Karin Stark vor. Der Nikolaus (Manuel Jurk) durchlief kurz den Jahresablauf. Mit gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern ließen die Mitglieder die Feier ausklingen. Bei einer Tombola gab es viele Preise zu gewinnen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Vereine Weihnachtslieder
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Nikolaus kam, um die Kinder zu beschenken.	Foto: Nicola Schiller

12.12.2017

Fest unter dänischem Baum

Die Siedlergemeinschaft Selb-Süd feiert besinnlich in den Advent. Der Nikolaus hat Geschenke dabei, der Oberbürgermeister lobende Worte. » mehr

Die Jubilare beim Selber Alpenverein (von links): Rüdiger und Brigitte Kaiser, Erika Kispert (alle 40 Jahre Mitglied), zweiter Vorsitzender und Geschäftsführer Siegfried Wagenführer, Helga Schmidt, Karl Knösel (beide 50 Jahre), Hilde Swart, Andrea Zettl-Wendrich, Anita Langheinrich, Jürgen Kastl, Berta Haslinger (alle 25 Jahre), Astrid Brunat (50 Jahre), Vorsitzender Bernd Hofmann, Hans Brecha, Karl-Heinz Schott (beide 50 Jahre), Ursula Horn, stellvertretend für ihren Sohn Philip (25 Jahre) und Josef Döllinger (50 Jahre).

10.12.2017

Die Alpenvereins-Familie wächst weiter

Vor allem die Kletteranlage lockt viele neue Mitglieder zur DAV-Sektion Selb. Diese ehrte ihre Jubilare und bittet noch um Geduld bei den Plänen, die Räume zu erweitern. » mehr

Die Singing Friends des TuS Erkersreuth umrahmten die Jahresabschlussfeier des Rehabilitations- und Behindertensportvereins Selb. Foto: pr.

30.11.2017

Sportgruppen feiern gemeinsam

Die Mitglieder des RBSV Selb lassen das Jahr gemütlich ausklingen. Nach einem turbulenten Jahr kehrt wieder Ruhe im Verein ein. » mehr

Gerhard Wunderlich an der Zither und Sänger Andreas Fadel unterhielten mit Wiener Schmäh. Fotos: Silke Meier

25.09.2017

Großer Bahnhof für ein kleines Publikum

Zum Konzert lädt der Verein "Zuflucht in Selb" ins Rosenthal-Feierabendhaus ein. Die Bandbreite des Dargebotenen ist groß. Aber der Zuspruch bleibt überschaubar. » mehr

Die neue Führungsriege des RBSV: Vorsitzender Reiner Kirsch, Kassiererin Renate Georgi, Schriftführerin Doris Horky und stellvertretender Vorsitzender Jürgen Flögel. Foto: Uwe von Dorn

18.09.2017

Reha-Sportler bleiben eigenständig

Die Fusion mit der Turnerschaft ist endgültig vom Tisch. Die Mitglieder wählen Reiner Kirsch zum Vorsitzenden. Sein Stellvertreter ist Jürgen Flögel. » mehr

Da muss jeder Besucher durch: Die Drehkreuze an der Netzsch-Arena sind zentraler Teil des Sicherheitskonzeptes. Foto: Andreas Pöhner

23.08.2017

Stadt sichert Zukunft des Eissports

Die Arbeiten an der Netzsch-Arena sind abgeschlossen. Spieler und Zuschauer können nun beruhigt in die Halle. Die Stadt hat etwa eine Million Euro investiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:21 Uhr



^