Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Selb

Keramik als heimlicher Film-Star

Man sieht sie auf der Kino-Leinwand, in Filmen und Werbungen. Doch sie sind stumm - unscheinbare und kleine Requisiten, die doch nicht fehlen dürfen.



Im Porzellanikon sind die "Stillen Stars" wie zum Beispiel Bulldogge Jack ausgestellt.	Foto: Andreas Gießler
Im Porzellanikon sind die "Stillen Stars" wie zum Beispiel Bulldogge Jack ausgestellt. Foto: Andreas Gießler  

Selb - Jack ist eine Bulldogge - weiß, große Augen, tiefe Falten. Doch sein Blick ist anders, sein Fell nicht flauschig und seine Schnauze nicht feucht - denn Jack ist aus Porzellan. Er ist unscheinbar, und doch hat er die Herzen vieler Menschen erobert: "Jack, the Bulldog" trat in den James-Bond-Filmen "Skyfall" und "Spectre" auf. Die kleine Porzellan-Bulldogge, die nun im Porzellanikon in Selb zu sehen ist, verkörpert die britische Entschlossenheit, öffnet den Zuschauern für einen kurzen Moment einen Blick in die britische Seele und Mentalität.

Aber wer achtet in Filmen und Werbung schon auf Keramik-Requisiten? Meist bleiben diese im Hintergrund und übermitteln eher unbemerkt bestimmte Botschaften oder unterstreichen den Charakter eines Darstellers. Von Pastewka bis Stromberg, von Loriot bis James Bond - als bewusst platziertes Element in Kinofilmen, Werbespots oder auf Zeitschriftentiteln transportieren Keramikrequisiten Botschaften, illustrieren einen bestimmten Zeitgeist oder erzeugen ein besonderes Lifestyle-Gefühl.

Diese kleinen Berühmtheiten sind in der Sonderausstellung "Stille Stars: Keramik in Film und Werbung" im Porzellanikon in Selb ausgestellt. Am Sonntag, 13. Oktober, gibt es hier um 14.30 Uhr eine Führung. Die Schau rückt diese stummen Darsteller erstmals ins Rampenlicht und beleuchtet ihren Einsatz und ihre Wirkung in den jeweiligen Medien. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 26. Januar 2020. Im Preis von 4,50 Euro sind Museumseintritt und Führung enthalten.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
19:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Filme James Bond Keramik Kinofilme Kinoleinwand Loriot Medien und Internet Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Schauspieler Werbespots Werbung
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Macher der Ausstellung im Porzellanikon (von links): die Kuratorinnen Désirée Neeb und Dr. Jana Göbel zusammen mit dem Museumsdirektor Wilhelm Siemen. Foto: Peggy Biczysko

26.07.2019

Roter Teppich für stumme Akteure

Keramik-Artikel spielen schon seit den 30er-Jahren eine starke Rolle in Film und Werbung. In einer neuen Ausstellung rückt das Porzellanikon stille Stars ins Rampenlicht. » mehr

Freuen sich auf die "Selber Movie Nights" (von links): Museumsleiter Wilhelm Siemen, Jugendbeiratsvorsitzende Marisa Gebhardt, Alexandra Oppitz, Veranstaltungsleiterin im Porzellanikon, André Zaus, Verwaltungsleiter des Porzellanikons und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.	Foto: Uwe von Dorn

14.05.2019

Filmnächte vor dem Porzellanikon

"Die kleine Hexe", "La La Land" und "James Bond": Für die die "Selber Movie Nights" machen Museum und Jugendbeirat gemeinsame Sache. » mehr

Porzellinerfest 2019 Selb Selb

04.08.2019

Porzellinerfest: eine Stadt im Ausnahmezustand

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch begrüßt am Samstag wieder 400 Aussteller beim größten Porzellan-Flohmarkt Europas. Er dankt den Helfern, die diese Tradition leben. » mehr

Mit Terrakotta ließ Renzo Piano die Fassade dieses Bürogebäudes südlich des Potsdamer Platzes in Berlin verkleiden. Foto: Hubert Link, dpa

16.05.2019

Wohin die Porzellan-Reise geht

Über neue Aufgaben für das alte Material sprechen Designer in Selb. Umwelt- und Ressourcenprobleme geben dem Weißen Gold als Ersatz für Metall und Plastik eine wichtige Rolle. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Museumsdirektor Wilhelm Siemen, Hermann Hohenberger vom Digitalen Gründerzentrum, Förderberater Robert Jodlbauer, Hauptkuratorin Dr. Jana Göbel, stellvertretender Museumsleiter Wolfgang Schilling, Euregio Egrensis-Geschäftsführer Harald Ehm und Maik Hagemann, Marketing-Service-Manager der Rosenthal GmbH (von links) erhoffen sich Impulse vom Projekt "Ceramic City".	Foto: Silke Meier

19.04.2019

Projekt vernetzt kreative Keramiker

"Ceramic City" bringt Fachleute zusammen. Das machen Datenbanken, interaktive Karten und Studienmaterial möglich. » mehr

Désirée Neeb, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dr. Jana Göbel, Leiterin des Referats Wissenschaftliche Projekte und Direktor Wilhelm Siemen vom Porzellanikon sowie Sabine Wieshuber, Leiterin des Infopoints in der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern (von links), begrüßen die Aktion.	Foto: pr.

29.05.2019

Porzellanikon wirbt in München

Selb/München - Mitten im Herzen Bayerns, in der Landeshauptstadt München, wirbt das Selber Porzellanikon noch bis Samstag, 20. Juli, für einen Besuch in Europas größtem Spezialmuseum für Porzellan. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Marina Seidel - Sono Italiano

Marina Seidel - Sono Italiano | 20.10.2019 Hof
» 46 Bilder ansehen

2000er-Party Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 19.10.2019 Weißenstadt
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2019
19:32 Uhr



^