Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Selb

Lions laden zum Wandertag ein

Drei Strecken hat der Club "Selb an der Porzellanstraße" für den 9. September ausgearbeitet. Start ist ab 9 Uhr. Der Verein verlost unter den Teilnehmern einen Schmankerlkorb.



Wandern, von einem Ort zum andern. Dazu lädt der Lions Club "Selb an der Porzellanstraße" für Sonntag, 9. September, ein. Foto: Hanna Cordes
Wandern, von einem Ort zum andern. Dazu lädt der Lions Club "Selb an der Porzellanstraße" für Sonntag, 9. September, ein. Foto: Hanna Cordes  

Selb - "Komm, wir gehen wandern!" heißt es wieder am Sonntag, 9. September. Der Lions Club "Selb an der Porzellanstraße" lädt auch in diesem Jahr zu der traditionellen Selber Veranstaltung ein.

Für jede Kondition hat der Wanderwart des Lions Clubs Selb, Reinhard Lauterbach, drei unterschiedlich lange Strecken ausgearbeitet. Die Touren von fünf, zwölf und 18 Kilometern Länge sind mit dem Lions-Logo gut erkennbar ausgeschildert. Start ist von 8 bis 11 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Mittelweißenbach. Die kleine Route verläuft vom Ausgangspunkt zum Dorf Unterweißenbach, vorbei am Kinderspielplatz zum Vorderen Berg und Breitenberg zurück zum Feuerwehrhaus.

Zwölf Kilometer lang ist die mittlere Strecke. Sie führt über Unterweißenbach und Breitenberg in Richtung Heidelheim, vom Langen Berg weiter zum Hinteren Forst, Richtung Rondell, am Fuße des Rondells nach Schwarzenhammer und auf dem Wanderweg neben dem Radweg zurück zum Ausgangspunkt.

Wer 18 Kilometer wandern will, kommt anfangs auf der gleichen Strecke zum Hinteren Forst bis zur Abzweigung von der mittleren zur großen Route, wo die Wanderer von Streckenposten erwartet werden. Der Weg führt weiter in Richtung Leuthenforst, Wendenhammer und auf dem Egerweg nach Schwarzenhammer und Kaiserhammer, überquert die Autobahnbrücke Hendelhammer zum Selber Forst, verläuft dann vorbei am Ringberg zum Radweg und folgt der mittleren Strecke zurück zum Feuerwehrhaus.

Der Schirmherr des Selber Wandertages ist erneut Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Er wird wieder einen Schmankerlkorb mit regionalen Spezialitäten spendieren, der am Nachmittag verlost und vom Club-Präsidenten Wilfried Erhard überreicht wird. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme an der Verlosung ist, dass die Wanderer beim Start am Gerätehaus kostenlose nummerierte Handzettel mitnehmen. Daraus ermittelt dann eine Glücksfee den Gewinner oder die Gewinnerin. Für den Wandertag wird keine Startgebühr erhoben.

Auch Nicht-Wanderer sind willkommen. Beim gemütlichen Beisammensein am Feuerwehrgerätehaus erwartet die Gäste eine große Auswahl an der legendären Kuchentheke mit hausgemachten Torten und herzhaften Brotzeiten. Es gibt Deftiges aus dem Suppentopf und erfrischende Getränke, Kaffee oder Tee. Der Erlös aus der Bewirtung, die ehrenamtlich von den Mitgliedern des Selber Lions Clubs übernommen wird, dient karitativen, sozialen und kulturellen Aufgaben in der Region. Unter dem weltweiten Lions-Motto "Wir dienen" sehen sich die Clubmitglieder verpflichtet, sich mit dem Erlös ihrer Aktivitäten für bedürftige Mitmenschen einzusetzen.

Die Selber Lionsmitglieder sind überzeugt, dass die Teilnehmer auch in diesem Jahr dem Lob eines langjährigen Wanderfreundes zustimmen werden: "Ich habe immer wieder darüber gestaunt, wie abwechslungsreich die Gegend unmittelbar vor der Haustüre ist. Auch so etwas zählt zu den Dingen, auf die man als Selber stolz sein kann".

Autor

Hanna Cordes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
17:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erlös Lions Club Radwege Ulrich Pötzsch Wandertage
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gut gelaunt und wetterfest ausgerüstet gingen die Teilnehmer des 13. Lions-Wandertages auf die drei Strecken. Insgesamt waren 133 Wanderer dabei.

11.09.2017

Viel gute Laune auf drei Strecken

Wundervolle Ausblicke, anspruchsvolle Routen und ein riesiges Kuchen- büfett: Über 130 Männer, Frauen und Kinder genießen den Wandertag des Selber Lions Clubs. » mehr

Zum Wandern durch Wald und Flur lädt der Lions Club "Selb an der Porzellanstraße" am 10. September ein. Drei Strecken stehen zur Auswahl. Foto: hc

01.09.2017

Mit dem Lions Club über Stock und Stein

Der Serviceclub aus Selb lädt zum Wandertag ein. Am 10. September stehen drei Strecken zur Verfügung. Start und Ziel ist in Unterweißenbach. Auch zu gewinnen gibt es etwas. » mehr

Der Parkplatz hinter dem Brauhaus in der Schillerstraße könnte der Zentrale Omnibusbahnhof in Selb werden. Diesen Vorschlag von Verkehrsplaner Robert Ulzhöfer vom Büro "Stadt, Land, Verkehr" lobten die Stadträte grundsätzlich. Foto: Florian Miedl

25.10.2018

Vom Busbahnhof bis zur Südspange

Viele weitreichende Ideen für die Verkehrswege in Selb stellt der Planer Robert Ulzhöfer im Stadtrat vor. Einen Beschluss fällt das Gremium allerdings noch nicht. » mehr

Gut 90 Selberinnen und Selber begrüßte Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch bei der Bürgerversammlung in der Jahnturnhalle. Fotos: Florian Miedl

18.10.2018

Selb weiter auf Erfolgskurs

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch zieht in der Jahnturnhalle eine durchweg positive Bilanz: Für Firmen und Menschen gewinne die Porzellanstadt weiter an Attraktivität. » mehr

Die Gewinnerin der Brotzeitplatte Regina Voit aus Selb mit Bürgermeisterin Dorothea Schmid (vorne rechts), Präsident Wilfried Erhard, (dahinter), Wanderwart Reinhard Lauterbach (links), Glücksfee Elli Netzsch und Lions-Mitgliedern. Fotos: Hanna Cordes

10.09.2018

Das Wandern ist des Selbers Lust

224 Freunde des Lions Clubs Selb kommen zum Wandertag. Die Stimmung ist großartig, die Organisatoren sind überwältigt. » mehr

Diese Leckerei bleibt den Selbern am Wochenende verwehrt: Kartoffelspiralen wollte die Junge Union verkaufen und den Erlös für einen guten Zweck spenden. Ein Grundsatz der Stadt verbietet ihr aber dieses Vorhaben.	Foto: Foto66 - stock.adobe.com

21.12.2017

Kartoffelspiralen werden zum Politikum

Die Junge Union darf beim Selber Weihnachtsmarkt keinen Stand für einen guten Zweck belegen. Denn die Stadt will Parteien bei ihren Veranstaltungen keinen Platz lassen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Selbstversuch auf der Mitfahrbank Marktschorgast

Selbstversuch auf der Mitfahrbank | 16.11.2018 Marktschorgast
» 9 Bilder ansehen

Blaulicht-Party

Blaulicht-Party | 16.11.2018
» 45 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Landshut 3:7

Selber Wölfe - EV Landshut 3:7 | 16.11.2018 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Hanna Cordes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
17:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".