Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Selb

Mittelalter-Fans treffen sich in Selb

Am 6. September steigt das "Festival Mediaval". Die zwölfte Auflage bietet mehr als 140 Vorstellungen, vor allem Musik und Gaukelei.



Tanzen, Singen und Musik: Das Festival Mediaval wird auch in diesem Jahr wieder unzählige Besucher auf den Selber Goldberg locken. Fotos: Silke Meier
Tanzen, Singen und Musik: Das Festival Mediaval wird auch in diesem Jahr wieder unzählige Besucher auf den Selber Goldberg locken. Fotos: Silke Meier   » zu den Bildern

Selb - Bald ziehen sie wieder durch Selb auf den Goldberg: Mittelalterlich gewandete Menschen zu fremden Klängen. Das "Festival Mediaval" steht vor der Tür und die Stadt erwartet am zweiten Septemberwochenende wieder tausende Gäste aus vielen Ländern der Welt, um friedlich auf Europas größtem Festival mit mittelalterlicher Musik zu feiern.

Karten für das Festival

Tickets gibt es bei etix, allen etix-Vorverkaufsstellen, der Touristinformation Selb, im Internet unter www.festival-mediaval.com und an der Festivalkasse.

Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt zum "Festival Mediaval". Tickets mit ermäßigten Preisen für Einwohner von Selb sind nur bei der Touristinformation Selb und an der Festivalkasse zu haben. Die Preise: Drei-Tagesticket 95 Euro im Vorverkauf, 114 Euro an der Kasse, Tagesticket Freitag: 43 Euro Vorverkauf, sonst 52 Euro, Tagesticket Samstag: 55 Euro Vorverkauf, sonst 66 Euro, Tagesticket Sonntag: 52 Euro im Vorverkauf, sonst 62 Euro.

 

Zum zwölften Mal gastiert das "Festival Mediaval" auf dem Selber Goldberg. In diesem Jahr will Geschäftsführer Karl-Heinz Schwarz neue Wege gehen. Eingeladen sind Bands und Künstler, die noch nie zuvor auf dem Festival aufgetreten sind. Da dürften musikalisch einige Überraschungen und Entdeckungen auf die Besucher warten. Sicherlich spannend wird es, die 38 Konzerte an drei Tagen auf drei Bühnen zu erleben.

 

Los geht es am Freitag, 6. September, um 16.15 Uhr mit der Eröffnung auf der Schlossbühne. Anschließend verspricht "Narrengold", fünf Mittelalter-Folk-Rocker, Party, Spaß und gute Laune. Zweimal spielt "Skrömta" aus Schweden, am Freitag um 17.45 Uhr auf der Burgbühne und um 21.45 Uhr auf der Theaterbühne. Keltischen und irischen Lebensstil bringt "Selfish Murphy" ab 19 Uhr auf die Schlossbühne. Vier Schweizer, "Koenix", reißen ab 20.45 Uhr auf der Burgbühne das Publikum hin zu wildem Tanz. Den "Red Hot Chilli Pipers" gehört ab 22.30 Uhr die Schlossbühne. Das weltweit einzige Konzert gibt "Thundergrow" ab 0.15 Uhr auf der Burgbühne.

Neu in diesem Jahr ist am Markteingang ein Nachtzelt. Bis fünf Uhr morgens können die Gäste mit DJ GerHart und zu Szenenmusik in zwei Nächten tanzen. Das "Living Chess", eine Schachvorführung mit menschlichen Darstellern in historischen Kostümen, findet am Freitag ab 18.45 Uhr statt sowie am Sonntag um 15.45 Uhr. Die besten Newcomer-Bands in den Kategorien Mittelalter-Rock und Spielmann werden am Samstag und am Sonntag vom Publikum und einer Fachjury bewertet. Wer gewinnt, erhält den begehrten goldenen Zwerg und spielt 2020 auf der Hauptbühne.

Insgesamt stehen 143 Vorstellungen auf dem Programm, 38 Konzerte, 17 Lesungen im Literaturzelt, drei Vorträge, zwölf Shows und 70 Kleinkunstauftritte. Ausgefallenes, Kleidung und Schmuck werden auf dem Händlermarkt angeboten. Kulinarisch reicht das Angebot von regionaler bis zu internationaler Küche und süffigen wie erlesenen Getränken. Verschiedenste Lagergruppen erlauben den Gästen, in unterschiedliche Zeiten einzutauchen. Am "Zelt der Begegnung" werden die Ahnen und alten Götter verehrt. Dort findet am Samstag gegen 15.30 Uhr ein keltisch-germanisches Erntefest statt, auch an muslimische Gebete ist gedacht. Am Sonntag wird um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Jeweils um 11 Uhr kann am Samstag und Sonntag am Bogenturnier teilgenommen werden.

Außerhalb des umzäunten Geländes, am Haidt-Teich in der Goldbergbucht, werden Shows und Konzerte, Gaukelei und Spiele für Kinder angeboten. Im Raubvogellager sind Flugshows zu sehen. Auf dem Piratenfloß gibt es Rumspezialitäten und Cocktails. An der Kokosnussbar am Strand werden die Cocktails in Kokosnüssen serviert. Bei freiem Eintritt können die Besucher die Spezialitäten an der Schänke und Konzerte genießen.

In der Goldbergbucht hält Bruder Johannes am Freitag um 16.45 Uhr eine Ablasspredigt. Um 18.45 Uhr beginnt eine Raubvogelshow. Ab 19 Uhr spielt "Oro" sephardische Romanzen, osmanische Weisen und Tanzmusik des Balkans. Um 22.45 Uhr entführen die Rabauken und Plünderer "Ye Banished Privateers" in die grausame Welt des 18. Jahrhunderts. Weiter geht es in der Goldbergbucht am Samstag um 12.30 Uhr mit Folk und Rock von "Tir Nan Ong". Seemanns-Shanties, Celtic Rock und Irish Punk servieren am Samstagabend um 22 Uhr "Barbar’o’Rum" in der Bucht. Am Sonntagnachmittag laden die Spielleute von "Minnepack" in die Bucht.

Auf der Schlossbühne endet das zwölfte "Festival Mediaval" um 16 Uhr mit den "Danceperados of Irland" und um 19.30 Uhr mit "Eluveitie", einer Schweizer Formation, die sich dem Folk und Melodic Death Metal verschrieben hat.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 08. 2019
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cocktails Karl Heinz Kelten Kinder und Jugendliche Konzerte und Konzertreihen Kunst- und Kulturfestivals Metal Rock Mittelalter (500 - 1419) Musik des Mittelalters Punkrock Tanzmusik
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Festival Mediaval - Freitag Selb

08.09.2019

Mittelalter-Flair verzaubert ganz Selb

Drei Tage lang feiern Tausende von Besuchern ihr ganz spezielles Fest auf dem Selber Goldberg. Dazu gibt es viel Musik und natürlich das passende Flair. » mehr

OBA-Leiterin Petra Burger (links) und Sarah Loos, Leiterin des Selber Freitagsclubs, ist das Thema Inklusion eine Herzensangelegenheit. Foto: Katharina Melzner

vor 2 Stunden

Freitagsclub soll Barrieren abbauen

Das Angebot fördert das Miteinander zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Leiter und Teilnehmer werden oft Freunde. » mehr

Am Europatag streiften das Quintett auf der Studiobühne und das Publikum im Rosenthal-Theater musikalisch durch Orte, die die Künstler bereist hatten.	Foto: Silke Meier

10.05.2019

Streifzug durch die Länder Europas

Abenteurer im Theater: Mit Tanzmusik aus Polen, Takten aus Spanien und finnischem Tango nehmen "Radio Europa" die Zuhörer mit auf eine Reise. » mehr

Gaukler erfreuen mit ihren Kunststücken das gemeine Volk und die edlen Stände.

Aktualisiert am 07.09.2019

Mittelalter-Fans legen richtig los

Die inzwischen zwölfte Auflage des fantastischen Spektakels Festival Mediaval zieht wieder die Massen an. Das Programm verspricht zumindest viele Neuheiten. » mehr

Bunt, laut, unvergesslich: So soll auch das "Festival Mediaval CZ" am Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, in Asch werden.	Foto: Festival Mediaval/Lutz

30.08.2018

Mediaval überschreitet Grenzen

Selb ist noch nicht genug: In diesem Jahr feiert das Festival seine Premiere im tschechischen Asch. Einwohner der Porzellanstadt erhalten auch hier ermäßigte Tickets. » mehr

Die Besucher des Festivals Mediaval gehören zu allen Altersgruppen und stammen aus verschiedenen Ländern und Regionen. Sie alle verbindet die Leidenschaft für das Mittelalter. Foto: Florian Miedl

29.08.2018

Das Beste aus zehn Jahren

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Zelte stehen zum Großteil. Bald geht es wieder rund auf dem Goldberg. Momentan herrscht noch die Ruhe vor dem Sturm. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Herbstliche Farben-Spiele in der Region Kulmbacher Land

Herbstliche Farben-Spiele in der Region | 16.10.2019 Kulmbacher Land
» 12 Bilder ansehen

10. Hofer Steinparty

10. Hofer Steinparty | 12.10.2019 Hof
» 61 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 08. 2019
16:24 Uhr



^