Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Selb

Musiker reißen alle vom Hocker

Das "Irish Folk Festival" im Selber Rosenthal-Theater endet im Stehen. Bei den packenden Shows hält es keinen auf den Plätzen..



Bei der großen Session zum Finale standen die Akteure des Abends gemeinsam auf der Bühne und die Zuschauer im Saal.	Fotos: Silke Meier
Bei der großen Session zum Finale standen die Akteure des Abends gemeinsam auf der Bühne und die Zuschauer im Saal. Fotos: Silke Meier   » zu den Bildern

Selb - Seit 44 Jahren tourt das "Irish Folk Festival" durch die Lande. Selb musste also lange darauf warten, dass das Wanderfestival mit den beliebten irischen Songs, überraschenden Kapellen und außergewöhnlichen Tänzern ein Gastspiel gibt.

Das Warten aber hat sich gelohnt: Am Sonntagabend tanzten, stampften, sangen und musizierten die Gruppen bei ihrem ersten Besuch in der Porzellanstadt derart, dass sie die Besucher förmlich von den Plätzen rissen. Völlig aus dem Häuschen klatschten die Zuschauer im Saal und auf dem Rang, forderten Zugaben - und bekamen sie.

Emma Langfords war die erste auf der Bühne. Jung und talentiert sang sie von einem modernen Irland. In der Heimat hat die Singer-Songwriterin hohes Ansehen mit sozialkritischen Texten gewonnen. In Selb eroberte sie ihr Publikum im Sturm und erntete tosenden Applaus.

"Socks in the Frying Pan" nennt sich die Boygroup, die mit hoher Spielfreude musikalisch die Funken sprühen lässt. Die Musiker groovten auf der Fiddel, am diatonischen Akkordeon und an der Gitarre durch die Jigs und Reels der traditionellen Lieder. Stilecht auch der Bühnenabgang der drei: Sie warfen Gimmicks in das Publikum.

Extravaganten Stepptanz brachten "The Fusion Fighters" auf die Bühne. In einer schweißtreibenden Choreografie, einer Mischung aus Stepptanz, Bodypercussion und elementarem Trommeln auf den Cajons, experimentieren die Tänzer. Die Muskeln spielten selbst zu Melodien von Mozart und Beethoven.

Nach der Pause gehörte die Bühne den Youngsters. Im Alter von neun und elf Jahren brachten das Quintett "Cúig" in Irland die Kneipen zum Beben. Den ersten Wettbewerb gewannen die Fünf in Derry, der Jüngste war 14, der älteste 18 Jahre alt. In Irland sind sie Stars, in Selb "flog die Kuh" durch den Saal. Irisch, galizisch und amerikanisch ist der Musikstil beeinflusst, den die fünf Freunde jung und frech und fantastisch aufeinander eingespielt durch die Boxen hauen.

Im Finale standen die Akteure zusammen auf der Bühne und die Zuschauer im Saal. Und feierten eine Session, bis die Lichter angingen.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 10. 2017
19:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Folk Musik Kunst- und Kulturfestivals Ludwig van Beethoven Musiker Shows Stepptanz Theater Wolfgang Amadeus Mozart
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kabarett bietet Michael Altinger,

29.08.2017

Kabarett, Kultbands und Klassiker

Michael Altinger und Gery and the Johnboys sind zwei von vielen Höhepunkten im Programm des Rosenthal-Theaters. Zum Start gibt es gleich eine neue Musical-Show. » mehr

Sabine Schaefer (links) vom Verein "Zukunft Kinder" nahm einen Scheck über 2500 Euro von Elisabeth und Werner Gebhardt entgegen.

05.11.2017

60 Jahre und gottlob kein bisschen leise

Den Selber Spielmanns- und Fanfarenzug bejubeln die Menschen im beinahe ausverkauften Theater. Mit ihm feiern die Musiker vom Spielleuteorchester. » mehr

Die Irish-Folk-Musiker von Fiddler's Green haben schon 2016 den Selber Goldberg gerockt. Zum Festival Mediaval 2018 kommen sie wieder.	Foto: Florian Miedl

05.10.2017

Plan für Festival Mediaval 2018 steht

Zum elften Mal wird das Musikevent nächstes Jahr in Selb stattfinden. Bläcky Schwarz und sein Team wollen den Besucherrekord erneut knacken. » mehr

Im Rosenthal-Theater: Ein Konzert in der Tradition der Mannheimer Schule eröffnet den Reigen der Abokonzerte.	Foto: Silke Meier

13.10.2017

Ein Konzert mit Komik-Einlage

Der Funke springt vom ersten Moment an über, als das Kurpfälzische Kammerorchester Mannheim zu spielen beginnt. Jedes Stück erhält Applaus. » mehr

Den Sound der 30er und 40er Jahren bringt das Glenn Miller-Orchestra auf die Bühne.

12.09.2017

Von Glenn Miller bis Elvis Presley

Im ersten Halbjahr des kommenden Jahres leben im Rosenthal-Theater wieder viele Klassiker auf. Gastieren wird auch Deborah Sasson. » mehr

Der Chef am Akkordeon: Peter Wölke gab ein Stück aus "Anatevka".

04.10.2017

Die Faszination lebt

Zum elften Mal gastieren Peter Wölke und sein Ensemble mit Musical-Hits in Selb. Und das Publikum ist von der neuen Show wieder restlos begeistert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 10. 2017
19:51 Uhr



^