Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Selb

Neue Kino-Ära in Selb

Die Stadt Selb ist Besitzer des Lichtspielhauses. Michael Thomas übergibt das Olympiatheater seines Vaters. In 37 Jahren sind haben eine Million Besucher Vieles erlebt.



Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch ist als Vertreter der Stadt Selb neuer Eigentümer des Kino-Centers.	Foto: sim
Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch ist als Vertreter der Stadt Selb neuer Eigentümer des Kino-Centers. Foto: sim  

Selb - Es lebe das Kino - lang lebe das Kino. Den Schlüssel, freilich den viel zu großen und symbolischen, hielt Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch am Montagabend triumphierend in die Luft. Am Vormittag unterzeichneten Pötzsch und der bisherige Betreiber Michael Thomas vor dem Notar die Verträge. Damit ist die Stadt Selb nun Eigentümerin des Kino-Centers Selb.

Nach einem Sektempfang im Foyer dankten Thomas und Pötzsch mit warmen Worten vor Kinoliebhabern und geladenen Gästen. "Mir ist der Augenblick bewusst", sagte Michael Thomas auf der Bühne im Kino 1. Er wisse darum, auf den Brettern zu stehen, die in Selb die Welt bedeuteten. Vor 39 Jahren habe sein Vater eine Reise nach Selb unternommen, um dem damaligen Oberbürgermeister Christian Höfer die Idee mitzuteilen, ein Kino bauen zu wollen. Das Olympiatheater wurde für 600 000 Mark gekauft, umgebaut und 1982 eröffnet. "In 37 Jahren haben wir einer Million Menschen Einlass gewährt und ein schönes Kino-Erlebnis vermittelt", sagte Thomas. Er sei gern in Selb gewesen, allerdings sei es zunehmend schwieriger geworden, das Filmtheater von Bayreuth aus zu führen.

Ausdrücklich dankte Thomas dem Team, das lange treu und zuverlässig fernab von Bayreuth arbeitete. "Mein Vater kam nach Selb, weil er ein Kino-Mann war", hob Thomas hervor. Der Großvater wiederum, in Loket - deutsch Elbogen - geboren, gründete 1919 im heutigen Tschechien das erste Kino. Max Thomas spielte Posaune und Tuba, "Oma Poldi" Violine und Piano, und vor 100 Jahren begleiteten die Gründer die Stummfilme.

Die emotionale Bindung des Vaters zu Selb könne Michael Thomas verstehen, wenngleich er sie kaum habe. "Und so stehe ich hier ein bisschen wehmütig, und es ist gleichzeitig richtig, zu diesem Ergebnis gekommen zu sein." Anders als sein Vater, der ein Kino bauen wollte, kam Michael Thomas vor zwei Jahren ins Amtszimmer von Pötzsch, um mitzuteilen, das Kino zu schließen.

Was dann kam, sei ein langer und vertrauensvoller Weg gewesen, geprägt mit dem Ziel, das Kino für die Bewohner und die Region zu erhalten. Thomas dankte Oberbürgermeister Pötzsch und den Mitarbeitern von Stadtverwaltung und Bauamt für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit. "Die Stadtverwaltung sucht nach dem Besten für die Stadt, das war für uns nicht immer ein Vergnügen", betonte Thomas. Pötzsch dankte den Mitstreitern eines ersten Workshops, die sich zusammenfanden, um über die Zukunft des Kinos zu beraten. Schließlich war es das Konzept von Jennifer Ruckdeschel, das im Stadtrat mehrheitlich beschlossen wurde. Ruckdeschel wurde daraufhin Mitarbeiterin der Stadt Selb. "Die Entscheidung war demokratisch, gut und richtig", stellte Pötzsch fest und dankte namentlich den finanziellen Unterstützern für den Umbau sowie den Sponsoren für den anschließend laufenden Betrieb, der im Jahr 2020 beginnen soll.

Oberbürgermeister Pötzsch: "Wir sind Eigentümer, und wir sind stolz und freuen uns." Nach den Worten des OB soll "ein wunderbares Kulturzentrum" entstehen, und es gebe viele Menschen, die mitmachen wollten. Mit aller Kraft und dem Know-how der Stadtverwaltung werde während der Umbauphase gearbeitet. Das große Ziel ist: Die Grenzlandfilmtage finden an gewohnter Stelle statt.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2019
16:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Filmtheater Kinocenters Kinoerlebnisse Kinos Kommunalverwaltungen Michael Thomas Stadträte und Gemeinderäte Stummfilme Städte Ulrich Pötzsch Väter
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nach den Grenzland-Filmtagen schließt das Kino-Center seine Pforten, um dann - wahrscheinlich Anfang 2020 - als kommunal betriebener Kulturtreffpunkt wieder zu öffnen. Foto: Florian Miedl

12.04.2019

Kino geht in die Umbaupause

Nach den Grenzland- Filmtagen schließt Michael Thomas wie vereinbart das Kino- Center. Die Stadt wird es übernehmen und Anfang 2020 wieder öffnen. » mehr

Französische Kunst für Selb (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Künstlerin Liliane Bonnaud, Didier Roisné, Bürgermeister der Stadt Beaucouzé, stellvertretende Bürgermeisterin Hélène Bernugat, Christine Hippmann, Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Selb und Sylvie Galorieau, Präsidentin des Städtekomitees in Beaucouzé. Foto: sim

03.06.2019

Freunde pflegen Europa ohne Grenzen

Mit einem Fest verabschiedet Selb den Besuch aus Beaucouzé. Den Austausch loben die Bürgermeister als Basis für ein geeintes Europa. » mehr

Selb - Die Initiative "StadtLesen" kommt ins Fichtelgebirge, und zwar vom morgigen Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 12. Mai.

07.05.2019

Leselaune an der frischen Luft

Von morgen an wird ein Teil von Selb zur Bücherei unter freiem Himmel: Wer mag, kann schmökern; es locken auch Lesungen und die Junge Luisenburg. » mehr

Vom 25. Oktober an hat das Kino-Center Selb wieder geöffnet.

10.10.2018

Gute Nachrichten für Kinofans

Das Kinocenter Selb öffnet wieder. Am Programm und der Struktur wird sich vorerst nichts ändern. » mehr

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

13.05.2019

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

Auch die privaten Gärten sollen nach Ansicht der Aktiven Bürger Nahrung für Bienen bieten. Beim Stammtisch weisen sich auf einen besonderen Kindergarten hin. » mehr

Vom 25. Oktober an hat das Kino-Center Selb wieder geöffnet.

03.05.2019

Selb beantragt Förderung für das Kino

Das kommunale Kino in Selb soll nach dem Willen eine Förderung aus dem Bundesprogramm "Soforthilfe für Kinos in Orten mit bis zu 25.000 Einwohnern" bekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins

Flugtage des Wunsiedler Modellflug-Vereins | 16.06.2019 Wunsiedel
» 66 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2019
16:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".