Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

Selb

Neun Orte, 23 Aktionen, ein Thema

Start frei für die "Lange Nacht der Demokratie" in Selb. Zahlreiche Institutionen werben mit 23 Veranstaltungen für die Stärkung dieses politischen Prinzips.



Stefan Denzler und Michaela Hermannsdörfer präsentieren das Plakat der "Langen Nacht der Demokratie". Foto: Jürgen Henkel
Stefan Denzler und Michaela Hermannsdörfer präsentieren das Plakat der "Langen Nacht der Demokratie". Foto: Jürgen Henkel  

Selb - Das Plakat wirbt seit geraumer Zeit, das genaue Programm steht nun fest, Veranstalter und Mitwirkende sitzen in den Startlöchern. Nach monatelangen Vorbereitungen heißt es am morgigen Samstag "Start frei" für die "Lange Nacht der Demokratie" in Selb, die erste Aktion dieser Art im Landkreis Wunsiedel. Zahlreiche Institutionen werben morgen Abend mit 23 Veranstaltungen für die Stärkung der Demokratie. Bayernweit findet diese Aktion in zehn Städten statt, darunter in Großstädten wie München.

Das Programm

Folgende Veranstaltungen und Angebote gibt es am Samstag:

 

Demokratiebus, Otto-Keitel-Platz:

17 bis 18 Uhr: Eröffnung

18 bis 22 Uhr: Politik zum Anfassen.

Karl-Marx-Straße (neben JAM/FAM) :

18 bis 22 Uhr:

Infostand Amnesty International

Zeichen gegen Rassismus

Infostand "Wunsiedel ist bunt"

FAM:

18 bis 22 Uhr: Ausstellung "Die Mütter des Grundgesetzes", Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF)

19 Uhr: Impulsvortrag Petra Ernstberger dazu

Jam:

18 bis 19.30 Uhr: Radio-Workshop

18 bis 21 Uhr: Poetry Slam-Workshop

18 bis 19.30 Uhr: Enisas Tagebuch, Theater

20 bis 21.30 Uhr: Schulinitiativen stellen Projekte vor

20 bis 21.30 Uhr: Workshop mit Lions-Quest "Menschen- und Grundrechte"

22 bis 24 Uhr: Two Souls - Musik

24 Uhr: Mitternachtsspitzen - Poetry Slam mit Dalibor Markovic (Abschlussveranstaltung)

VHS:

18 19-30 Uhr:

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

Bewegte Zeiten: Wahlen in Bayern und Tschechien

Bücherei:

18 bis 19.30 Uhr: "Mehr Kopf als Tuch" (Lesung Amani Abuzahra)

20 bis 21.30 Uhr: "Post von Karlheinz" (Lesung mit Hasnain Kazim)

Kino Selb:

18 bis 19.30 Uhr: "Ein Dorf sieht schwarz" (Film)

20 bis 21.30: "Meine Freiheit, deine Freiheit", "Wildes Herz" (Filme)

Irish Pub:

20 bis 21.30 Uhr: Lieder zum Nachdenken

22 bis 23 Uhr: Poetry Slam - Ergebnisse des Workshops

"Selbkultur":

22 bis 23.30 Uhr: Marktplatz 1, Spätlese "Fronten" mit Leo Seidl J.H.

 

Stefan Denzler vom Bundesprogramm "Demokratie leben" und Michaela Hermannsdörfer von der Volkshochschule Selb freuen sich über viele aktive Mitstreiter und ein attraktives Programm. Jüngst gab es ein Treffen aller zehn teilnehmenden Städte und Standorte. Dabei fand das Programm von Selb großen Anklang und erntete viel Lob und Beachtung. Die Großstadt München bietet rund 100 Veranstaltungen an, die oberfränkische Kleinstadt im Fichtelgebirge bringt es immerhin auf 23 Veranstaltungen. "Dieses Vortreffen war eine gute Gelegenheit zum Austausch mit den anderen Standorten. Unser Programm wurde als sehr attraktiv und abwechslungsreich gewertet", freut sich Hermannsdörfer. "Alle konnten ihre Vorstellungen und Programme präsentieren und vergleichen. Sie verlaufen durchaus unterschiedlich. Alle aber finden am gleichen Tag statt, denn an diesem Samstag ist der internationale Tag der Demokratie."

 

Es herrscht durchaus eine gewisse Bandbreite bei den Veranstaltungen. In einigen Städten finden die Veranstaltungen zentral an einem Ort statt, in anderen, wie in Selb, sind die Aktionen an verschiedenen Plätzen in der Stadt. "Es ist fast schon schade, dass die gesamte Aktion bei allen Beteiligten am gleichen Tag stattfindet. Sicher wäre bei manchen Programmen auch die Teilnahme in anderen Städten interessant gewesen", unterstreicht Hermannsdörfer.

Besonders stolz sind Denzler und Hermannsdörfer darauf, dass der bekannte Buchautor und Journalist Hasnain Kazim in Selb auftreten wird. "Er hat einige Anfragen abgelehnt und kommt bewusst nach Selb, weil er das Thema auch im ländlichen Raum aufgreifen will", hält Michaela Hermannsdörfer fest.

Die offizielle Schirmherrschaft über das Gesamtprojekt hat bayernweit Landtagspräsidentin Barbara Stamm inne. Aktive Mandatsträger aus den Parlamenten werden in Selb bewusst nicht eingebunden sein aus Rücksicht auf die bevorstehende Landtagswahl. Denzler kündigte allerdings ein Interview des Jugendbeirats der Stadt mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch mit kurzweiligen Fragen an. "Dabei soll die Person hinter dem Politiker deutlich werden."

Stefan Denzler teilte mit, dass bei jeder Veranstaltung ein offizieller Ansprechpartner der Veranstalter anwesend sein werde. Auftakt ist um 17 Uhr am "Demokratiebus", die letzte Veranstaltung beginnt um Mitternacht im Jam.

In Selb wird es in der "Langen Nacht der Demokratie" mehrere Veranstaltungsorte geben - von der VHS über die Bücherei, das Irish Pub und das Kino bis hin zum Jam. Denzler und Hermannsdörfer freuen sich, dass mit der Dr.-Franz-Bogner-Schule, der Mittelschule Selb, dem Walter-Gropius-Gymnasium und dem Luisenburg-Gymnasium aus Wunsiedel auch Schulen aus Selb und der Region vertreten sind.

Autor

Jürgen Henkel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
16:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktionen Amnesty International Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Barbara Stamm Demokratie Lange Nächte Petra Ernstberger Poetry Slam Pubs Ulrich Pötzsch Wahlen in Bayern
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einstehen für eine offene Gesellschaft können alle Interessierten am 15. September in Selb. Foto: Arne Dedert/dpa

24.08.2018

Demokratie kommt mit dem Bus

Am 15. September steigt in Selb die "Lange Nacht der Demokratie". An vielen Standorten gibt es Veranstaltungen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und Rassismus. » mehr

Vertreter der beteiligten Institutionen und Gruppen freuen sich auf die "Lange Nacht der Demokratie", die von der Volkshochschule Selb und der Projektstelle "Demokratie leben" am 15. September in Selb veranstaltet wird. Foto: Jürgen Henkel

13.07.2018

Politische Bildung als Familienevent

Im September findet in Selb die Lange Nacht der Demokratie statt. An der bayernweiten Aktion nehmen zehn Städte teil. » mehr

Die Ausstellung "Mütter des Grundgesetzes" stößt auf Interesse. Foto: Henkel

17.09.2018

Von der Speisekammer in den Bundestag

Die SPD-Politikerin Petra Ernstberger spricht über die "Mütter des Grundgesetzes". Eine Ausstellung informiert über den Kampf für Gleichberechtigung. » mehr

Sie appellierte an alle, wählen zu gehen und in der Region etwas zu verändern: (von links) Claudia Gebhardt, Alena Gebhardt, Jörg Nürnberger, Uschi Schricker, Inge Aures, Holger Grießhammer und Melanie Graf . Foto: pr.

05.10.2018

Ein Kreuz "gegen Rechts" setzen

Inge Aures und Holger Grießhammer sprechen beim Frauenfrühstück der SPD. Sie fordern alle Bürger auf, zur Wahl zu gehen. » mehr

Eine Schülergruppe der Mittelschule Selb informierte Arno Speiser über ihr "Planspiel Asyl". Fotos: Jürgen Henkel

17.09.2018

Mit Bierdeckeln gegen Stimmungsmache

Jugendliche engagieren sich: Schüler aus Selb und Wunsiedel präsentieren Projekte zu demokratischer Beteiligung, Asylfragen und Stammtischparolen. » mehr

Lange Schlangen bildeten sich am Montag beim Aktionstag von VdK und Seniorenbeirat im Foyer des Kino-Centers. Foto: Silke Meier

24.04.2018

Alt und Jung für das Selber Kino

Der Aktionstag des VdK und des Seniorenbeirates ist sehr gut besucht. Derweil führt der Selber Oberbürgermeister Pötzsch weitere Gespräche zur Neuausrichtung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Saso Avsenik Hof

Saso Avsenik und seine Oberkrainer | 17.11.2018 Hof
» 60 Bilder ansehen

Blaulicht-Party

Blaulicht-Party | 16.11.2018
» 45 Bilder ansehen

ATSV Erlangen - SpVgg Bayern Hof 1:0  (1:0) Erlangen

ATSV Erlangen - SpVgg Bayern Hof 1:0 (1:0) | 17.11.2018 Erlangen
» 6 Bilder ansehen

Autor

Jürgen Henkel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
16:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".