Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Selb

Ortsverbände loben interkommunale Zusammenarbeit

Der Perlenradweg bestätige die gelingende Kooperation zwischen der SPD Selb und Schönwald. Auch ein "verheerendes" Gutachten ist ein Thema.



Bürgermeister als aufmerksame Zuhörer zum Thema Perlenradweg: Dorothea Schmid aus Selb und ihr Schönwalder Kollege Rudolf Stich. Foto: pr.
Bürgermeister als aufmerksame Zuhörer zum Thema Perlenradweg: Dorothea Schmid aus Selb und ihr Schönwalder Kollege Rudolf Stich. Foto: pr.  

Selb/Schönwald - Bei den SPD-Ortsvereinen der beiden Nachbarstädte Selb und Schönwald funktioniert die Zusammenarbeit laut einer Mitteilung bestens. Zum Thema "Perlenradweg" referierten bei einem gemeinsamen Stammtisch in der Vereinsgaststätte des TV Selb-Plößberg die Fraktionsvorsitzenden.

Der Schönwalder Michael Rehwagen bedankte sich bei den Selber Sozialdemokraten für die Organisation. Erneut zeige sich das gute Teamwork zwischen den beiden benachbarten Ortsvereinen. Gerade das Thema Perlenradweg eigne sich bestens um zu erläutern, wie gut interkommunale Zusammenarbeit funktionieren kann. Rehwagen berichtete, dass sich die SPD-Ortsvereine in Oberkotzau, Rehau, Schönwald und Selb bereits frühzeitig Gedanken darüber gemacht hatten, wie man den Brückenradweg und den Saaleradweg verbinden könnte. Bereits im Frühjahr 2014 fand am Perlenhaus ein Pressetermin statt, um der Forderung nach einem verbindenden Radweg Nachdruck zu verleihen.

Rehwagen dankte den beteiligten Landratsämtern für die zielführende Herangehensweise, Planung und den Bau. Mit verschiedenen Mitteln sei eine Förderung von 80 Prozent erreicht worden. Wohl heuer noch können die ersten Räder auf dem Teilstück zwischen Vielitz-Siedlung und Eulenhammer rollen. Rehwagen zeigte sich zuversichtlich, dass der Radweg die Region aufwerten und die Lebensqualität auch in Schönwald steigern werde.

Sein Kollege Walter Wejmelka ging anschließend auf zwei wichtige Aspekte aus Selber Sicht ein. Das sei einerseits die Vernetzung mit dem Personennahverkehr: "Der Weg muss am Bahnhof Selb-Plößberg vorbei führen." Sehr positiv sei schon einmal die Streckenführung entlang der Bahnlinie nach Oberkotzau, denn in den eingesetzten Zügen können Fahrgäste ihr Rad mitnehmen.

Der zweite Punkt sei die Anbindung an die Selber Stadtmitte. Diese würde im Rahmen der Bayerisch-Tschechischen-Freundschaftswochen geregelt. Der Weg verbinde den Bahnhof Selb-Plößberg mit dem Rosenthalpark. Noch nicht gelöst sei die sichere Weiterfahrt von dort ins Zentrum. Wejmelka hält die Verbindung entlang des Christian-Höfer-Ringes bis zum Brückenradweg für sinnvoll.

Als Radfahrstadt hätte Selb im jüngst veröffentlichten Verkehrsgutachten jedoch ein verheerendes Zeugnis ausgestellt bekommen. Bei den innerstädtischen Wegen gebe es akuten Handlungsbedarf, auch in der jüngeren Vergangenheit seien auf gutgemeinte Absichtserklärungen aus dem Rathaus zu wenige Taten gefolgt.

In der anschließenden Diskussion fiel mehrfach der Hinweis passionierter Radfahrer, dass in der Vermarktung von Gastronomie und Hotellerie entlang der Radwege andere Regionen weit voraus wären. Da sei die Wirtschaftsförderung gefragt. Zum Thema "Essen in der Selber Innenstadt" sieht Katrin Henkel im Zuge der Outlet-Planung durchaus einen Hoffnungsschimmer, Selb auch für junge Gastronomen interessant zu machen.

Schließlich wurden auch noch weitere Themen angesprochen. So forderte Susanne Groß die SPD-Stadträte auf, weiterhin das Thema Neubau der Designstudios für die Fachschule aktiv zu begleiten. Die Einladung des Schulleiters in den Stadtrat sei auf SPD-Antrag geschehen, und so gelte es weiterzumachen.

"Die jüngste Diskussion im Gremium, wer denn eigentlich die Verantwortung für die Verzögerungen trage, hat gezeigt: Wir sind die Einzigen, die sich gegenüber der Münchner Regierung kein Blatt vor den Mund nehmen", merkte Roland Graf abschließend an.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
19:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bahnhöfe Fraktionschefs Innenstädte Ortsverbände Radwege SPD SPD-Ortsverbände Schulrektoren Sozialdemokraten TV Selb-Plößberg Öffentlicher Nahverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Melanie Graf, Jörg Bauriedel, Roland Graf, Dominik Voigt, Kai Hammerschmidt, Maximilian Martini, Rudi Kirschneck, Volker Seitz, Landratskandidat Holger Grießhammer, Walter Wejmelka, Werner Kraus, Ayse Tansev, Andreas Durchholz, Gisela Frenzel, Lukas Thüring, Regina Pleiner, Tim Krippner, Susanne Groß, Katrin Henkel, Rainer Pohl und Inge Aures, Mitglied des Landtags, (von links) haben sich zu einer ersten Klausur zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2020 getroffen. Foto: pr.

09.07.2019

SPD fordert stärkere Polizeipräsenz

Die Selber bereiten sich auf den Stadtrats-Wahlkampf vor und haben große Pläne. Inge Aures sichert dem Ortsverein Unterstützung aus München zu. » mehr

Will bei der Kommunalwahl ehrenamtlicher erster Bürgermeister in Hohenberg werden: der amtierende stellvertretende Bürgermeister Christian Paulus (CSU). Foto: Herbert Scharf

07.03.2019

Paulus kandidiert als Bürgermeister

Der bisherige Stellvertreter in Hohenberg bewirbt sich bei der kommenden Wahl für das Amt des Stadt- oberhauptes. Er will es ehrenamtlich führen und so die Stadtkasse entlasten. » mehr

SPD fordert Aufwertung der Polizeiwache

04.09.2019

SPD fordert Aufwertung der Polizeiwache

Für Roland Graf und Walter Wejmelka wäre für Selb eine eigenständige Station angemessen. Die Versprechungen der Politik hätten sich nicht erfüllt. » mehr

Beim Infotreff der Selber SPD vor dem Rosenthal-Theater (von links): Walter Wejmelka, Katrin Henkel, Werner Kraus, Dominik Voigt, Regina Pleiner, Erika Rößler und Tim Krippner. Foto: pr.

22.08.2019

SPD will mehr Geld fürs Rosenthal-Theater

Bei einem Infotreff auf dem Parkplatz informiert Fraktionsvorsitzender Walter Wejmelka. Er sieht in dem Haus einen wichtigen Standortfaktor für Selb. » mehr

Die Zustände rund um die Wertstoffcontainer bemängelte der SPD-Fraktionsvorsitzende Walter Wejmelka in der Sitzung des Selber Ferienausschusses. Unser Bild zeigt die Situation neben dem Skatepark. Foto: Florian Miedl

29.08.2019

Container beschäftigen Ferienausschuss

Die wilden Müllablagerungen gäben kein gutes Bild ab, heißt es im Stadtrat. Er will mit dem Entsorger Kufi in einer der nächsten Sitzungen nach einer Lösung suchen. » mehr

Nicht gerade eine Zierde ist der Bahnhofsplatz in Selb-Plößberg, der noch im Besitz der Bahn ist. Hier soll einmal ein P+R-Parkplatz entstehen. Foto: ago

29.03.2019

Perlenradweg erweitert Netz

Ab 2020 soll der von Schönwald kommende Weg die Verbindung nach Asch herstellen. Baubeginn für den Kindergarten in Erkersreuth ist bereits am 8. April. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stadtfest Münchberg - Sonntag

Stadtfest Münchberg - Sonntag | 15.09.2019 Münchberg
» 79 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 07. 2019
19:34 Uhr



^