Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Selb

Pötzsch knipst den Christbaum an

Der Oberbürgermeister eröffnet am Freitagabend vor Hunderten von Besuchern den Weihnachtsmarkt. Auf die Besucher wartet ein großes Programm.



Vor dem größten Porzellanweihnachtsbaum: Der Nikolaus, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, das Christkind Amelie Stumpp und die Porzellankönigin Anna-Lena I. eröffneten den Weihnachtsmarkt in Selb. Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Silke Meier
Vor dem größten Porzellanweihnachtsbaum: Der Nikolaus, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, das Christkind Amelie Stumpp und die Porzellankönigin Anna-Lena I. eröffneten den Weihnachtsmarkt in Selb. Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Silke Meier   » zu den Bildern

29.11.2019 - Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb - Foto: Silke Meier

Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb
Weihnachtsmarkt-Eröffnung in Selb Selb

Selb - Der Selber Weihnachtsmarkt ist eröffnet: Die vielen kleinen und großen Besucher quittierten dies am Freitagabend mit viel Applaus. Neu ist in diesem Jahr nicht nur die LED-Beleuchtung. Neu war auch, dass Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch die Weihnachtslichter und den größten mit Porzellan geschmückten Baum per Fernbedienung anknipste. In einem Countdown zählten die vielen Mädchen und Jungen mit dem Oberbürgermeister herunter. Dann strahlten der Baum, die Lichter und die Augen und es gab großen Beifall.

Die Egertaler spielten flotte Weihnachtslieder, die gute Stimmung und die Freude waren fast greifbar. Pötzsch, der Selber Nikolaus, Porzellankönigin Anna-Lena I. und Renate Wölfel, Geschäftsführerin des Forums "Selb erleben", standen vor Hunderten von Besuchern. In Massen, dicht an dicht, drängten sich die Besucher - gefühlt so viele, wie seit Jahren nicht mehr.

Anna-Lena I. dankte für ein "großes Abenteuer", das sie in der Amtszeit im vergangenen Jahr erleben durfte. Pötzsch dankte den Akteuren sowie Renate Wölfel stellvertretend für die Gewerbetreibenden und den Einzelhandel. Ein Dank galt auch den Mitarbeitern von Stadtverwaltung und Bauhof, den Betreibern der Stände und den vielen Menschen in den Vereinen, Chören und Kirchen für das große Rahmenprogramm bis zur Weihnacht.

Pfarrerin Daniela Schmid lud ein, den Markt, die Lichter und auch die besinnlichen Abendandachten an den Freitagen, die "Atempause" um 18 Uhr, zu genießen. "Kommen Sie auch zum Café Lutherheim am Sonntag, 8. Dezember, bei uns ist es warm", sagte Schmid.

Das Selber Christkind Amelie Stumpp trug auf den Kirchenstufen gekonnt ein langes Gedicht vor. Umringt war sie von Kindern, die kurze Zeit später vom Nikolaus eine Süßigkeit aus dem großen Sack ergatterten. Oberbürgermeister, Porzellankönigin und Christkind waren begehrte "Fotomotive" bei den Familien, Paaren und Jugendlichen. In großer Kulisse starteten die Selber und ihre Gäste, darunter auch Austauschschüler aus Frankreich, in das erste Adventswochenende. So darf es weiter gehen: friedlich, gemütlich, fröhlich, trocken und kalt.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2019
19:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Christkind Freude Happy smiley Kinder und Jugendliche Kommunalverwaltungen Stände Ulrich Pötzsch Weihnachtsbäume Weihnachtslichter Weihnachtsmärkte
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Französische Kunst für Selb (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Künstlerin Liliane Bonnaud, Didier Roisné, Bürgermeister der Stadt Beaucouzé, stellvertretende Bürgermeisterin Hélène Bernugat, Christine Hippmann, Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Selb und Sylvie Galorieau, Präsidentin des Städtekomitees in Beaucouzé. Foto: sim

03.06.2019

Freunde pflegen Europa ohne Grenzen

Mit einem Fest verabschiedet Selb den Besuch aus Beaucouzé. Den Austausch loben die Bürgermeister als Basis für ein geeintes Europa. » mehr

Stadtplaner Dr. Ulrich Wieler (über die Karte gebeugt) diskutierte mit den Teilnehmern der "Bürgerwerkstatt" im Jam über die Stadtentwicklung in vier Stadtvierteln und Ortsteilen. Foto: Jürgen Henkel

04.12.2019

Die Selber Ortsteile im Blick

Neue Ideen für die Stadtentwicklung diskutieren die Teilnehmer der "Bürgerwerkstatt" im Jam. Dieses Mal geht es vor allem um die Integration der Stadtviertel. » mehr

Klein, aber fein: Einheimische und Auswärtige schätzen die lauschige Atmosphäre des Selber Weihnachtsmarkts.	Archivbild: Silke Meier

22.11.2019

Es weihnachtet in der Stadt

In Selb wird es an den Adventswochenenden gemütlich: Unter dem größten mit Porzellan geschmückten Baum stimmen sich Bürger und Besucher ab Freitag ein. » mehr

Schnelles Internet per Glasfaser will die Stadt Selb in den Schulen sowie im Rathaus einrichten lassen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

29.11.2019

Glasfaser für die Schulen und das Rathaus

Die Schülerinnen und Schüler sollen in den Genuss des schnellen Internets kommen. Die Kosten bleiben dank eines Förderprogrammes überschaubar. » mehr

Glück für den Eishockey-Nachwuchs: Am Mittwoch sah es noch so aus, als ob die Spieler die Kabinen im Untergeschoss des Eisstadion-Gebäudes nicht mehr nutzen dürften. Am Donnerstagmorgen fanden Stadtverwaltung und VER eine Lösung des Problems. Archivfoto: Andreas Godawa

28.11.2019

VER-Vorschlag verhindert Schließung

Eine Brandschutztür in Standardmaßen könnte die Lösung für die Umkleidekabinen im Stadiongebäude sein. Deren Schließung stand am Mittwochabend noch im Raum. » mehr

Die Schülerinnen und Schüler der Luitpold-Grundschule mit ihren Lehrern und (hintere Reihe von rechts) Schulleiterin Christa Liebner, den Betreuerinnen und Betreuern vom Porzellanikon sowie Initiator Udo Benker-Wienands (Vierter von rechts), der stellvertretenden Landrätin Johanne Arzberger, der zweiten Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Rosenthal-Betriebsleiter Joachim Reuer sowie Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links). Foto: Silke Meier

15.11.2019

Porzellanschmuck für Baum in Weimar

Die Anhänger für den Weihnachtsbaum vor dem neuen Bauhausmuseum sind ganz im Zeichen des Jubiläums gestaltet. Selber Grundschüler haben daran mitgearbeitet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2019
19:08 Uhr



^