Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Selb

Porzelliner feiern am Wochenende

Am Samstag und Sonntag verwandelt sich ganz Selb wieder in einen riesigen, ganz besonderen Flohmarkt. Auch sonst ist unglaublich viel geboten.



Höhe- und Mittelpunkt des Porzellinerfestes ist der Porzellanflohmarkt am Samstag und - in etwas verkleinerter Form - am Sonntag. Foto: Florian Miedl
Höhe- und Mittelpunkt des Porzellinerfestes ist der Porzellanflohmarkt am Samstag und - in etwas verkleinerter Form - am Sonntag. Foto: Florian Miedl  

Selb - Ein weiteres Großereignis steht vor der Tür: Samstag um fünf Uhr wird die Einfahrt für die Anbieter auf Europas größtem Porzellanflohmarkt in der Innenstadt geöffnet. 375 Anbieter werden am Samstag erwartet, am Sonntag noch einmal 125. Um 9.30 Uhr gibt der Selber Spielmanns- und Fanfarenzug ein Standkonzert am Marktplatz, und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch eröffnet das 29. Fest der Porzelliner gegen 10.30 Uhr. Anschließend spielt die Band Selbcontrol auf Marktplatz.

In der Ludwigstraße laden Mitmach- und Informationsstände des Porzellanikons zum Erleben, Staunen und Wissen ein. Das Kuratorenteam bestimmt Porzellanobjekte. Moritz Hegy wird Porzellan bemalen, und es gibt entsprechende Literatur. Die Vereine "Porzellanstraße" mit Porzellankönigin sowie "Freunde des Rosenthal-Porzellans" sind ebenso vertreten wie das Forum "Selb erleben", die Tourist-Info der Stadt Selb, Ulla Klinger Porzellanrestaurierung und die Designmanufaktur Voigt.

Von 11 bis 15 Uhr ist der Zauberer unterwegs, und Kinderschminken wird ebenso angeboten. Beim Café Hatzel erklingt von 11 bis 16 Uhr Live-Musik. Auf dem Martin-Luther-Platz kann man beim Verein "Leben und Lernen in Kenia" Porzellan-Memory und Porzellan-Tic-Tac-Toe spielen. Gegen 14 Uhr versteigern "Leben und Lernen in Kenia" (LLK) und Kuratorin Petra Werner auf dem Marktplatz Kunst- und Porzellanobjekte zugunsten von Kindern in Kenia. Im Garten der Goldschmiede Brunat ist Schmuck und Porzellan zu sehen.

Der Luftballonwettbewerb mit "Zukunft Kinder" findet von 11 bis 12 Uhr statt. Der Lions Club "Selb an der Porzellanstraße" bewirtet die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Getränken. Im Rosenthal-Theater präsentieren Firmen und Manufakturen der Region die neuesten Kollektionen in der Ausstellung "Weißes Gold - Porzellan erleben". Beim Gewinnspiel sind wertvolle Preise zu gewinnen.

Am Sonntag beginnt um 10 Uhr der Gottesdienst auf dem Gerberplatz mit Pfarrer Andreas Münster und dem Gospelchor St. Andrew Singers. Anschließend ist der Porzellanflohmarkt geöffnet. Am verkaufsoffenen Sonntag haben Geschäfte und Outlet-Center bis 16 Uhr geöffnet. Ab 11 Uhr spielt zum Frühschoppen auf dem Marktplatz Farmers Five.

Am Samstag stellt Rosenthal seinen Kunden einen eigenen Shuttlebus zur Verfügung: Der kostenlose Bus pendelt von 9 bis 18 Uhr regelmäßig zwischen dem ROC und der Selber Innenstadt - mit einem Zwischenstopp am Gropius-Werk Rosenthal am Rothbühl, wo Interessierte die Ausstellung "Radikal zeitgemäß. Rosenthal X Walter Gropius" entdecken können.

Vor der Eventhalle gibt es am Sonntag ab 11 Uhr ein Weißwurstfrühstück, bei dem das Ray-Hautmann-Trio mit original fränkischer Musik für Stimmung sorgt. Am Montag von 10 bis 18 Uhr baut ein Porzellan-Spezialist in der Eventhalle Etageren nach Wunsch.

Unter dem Titel "Aus Zucker wird Theater" stellen die Luisenburg-Festspiele am Sonntag ab 12.30 Uhr auf dem Ruheplätzchen das neue Musical "Zucker" aus dem Fichtelgebirge vor. "Ruheplätzchen genießen und entspannen" mit WLAN und dem Blick auf den Chimney of Roses heißt es am Sonntag ab 13 Uhr mit Live-Musik.

Einen außergewöhnlichen Porzellanbecher der Firma Rosenthal stellt der Selber Verein "Leben und Lernen in Kenia" am Samstag beim Porzellanflohmarkt am Stand auf dem Martin-Luther-Platz in der Nähe des Porzellanbrunnens vor. Der Coffee-to-Go-Becher zeigt ein Motiv der amerikanischen Künstlerin Suzen Juel. Das besondere Produkt entstand in Zusammenarbeit mit der Firma Rosenthal sowie deren langjährigem Designer Peter Zeiner. "Während die meisten Coffee-to-Go-Becher Motive der Firma Rosenthal nur zwei Farben aufweisen, kommen hier vier Farben zum Einsatz", sagt Peter Zeiner.

Seine Frau Brique Zeiner, die Vorsitzende des Vereins LLK, erklärt, wofür das Geld aus dem Verkauf verwendet wird. "Als Nächstes wollen wir in der Schule in den Slums von Nakuru/Kenia einen Kindergarten bauen." 20 000 Euro würden dafür im ersten Bauabschnitt benötigt. Gelinge es, die zunächst 500 Rosenthal-Becher zu verkaufen, könne mit dem Fundament begonnen werden. Ein Becher kostet 24,50 Euro. Ein Teil des Erlöses bleibt in der Vereinskasse. "Gerne kann der Becher auch bestellt und verschickt werden, innerhalb der EU sogar kostenfrei", sagt Brique Zeiner.

Seit 2013/2014 baut der Verein in den Barut-Rhonda Slums, die sich direkt neben dem Lake Nakuru befinden, eine Schule auf. Acht Klassenzimmer und ein Speisesaal wurden schon gebaut. Jetzt ist der Kindergarten in Planung. Zudem soll der Erlös der Tombola auf dem Fest der Porzelliner am Samstag den Kauf der Speisesaal-Möbel ermöglichen. "Jedes Los gewinnt", sagt Brique Zeiner. "1000 Lose bedeuten auch 1000 Preise." Hauptpreise sind unter anderem Porzellanobjekte von Versace und Sebastian Herkner; außerdem wird eine limitierte Morandini-Vase verlost.

Autor

Silke Meier
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
17:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Designerinnen und Designer Europäische Union Flohmärkte Gianni Versace Kunden Käufe Lions Club Marktplätze Musical Ulrich Pötzsch Unternehmen Verkäufe Walter Gropius
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Den Wert der Häuser an der Ecke Jahn- und Försterstraße will der Stadtrat von einem Experten bestimmen lassen. Foto: Florian Miedl

27.06.2019

Experte soll Häuser untersuchen

Der Stadtrat folgt teilweise einem Antrag von CSU und Freien Wählern: Ein Gutachten soll die Grundlage für Kaufverhandlungen in der Jahn- und Försterstraße bilden. » mehr

Begeistert von dem Wagen und dem Konzept zeigte sich Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

26.06.2019

Ein Neunsitzer zum Ausleihen

In Selb startet das Car- Sharing der Firma Mikar. Für Oberbürgermeister Pötzsch ist dieses Projekt richtungsweisend. Insgesamt 34 Sponsoren beteiligen sich daran. » mehr

Die Brotzeitplatte ging dieses Jahr an Gisela Reinel. Unser Bild zeigt von links den Lions-Wanderwart Reinhard Lauterbach, Gewinnerin Gisela Reinel, Schirmherr Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Glücksfee Antonia und Lions-Präsident Dr. Felipe Wolff-Fabris. Fotos: Hanna Cordes

09.09.2019

160 Wanderer erleben die Heimat

Glück mit dem Wetter hat der Lions Club Selb an der Porzellanstraße bei seinem Wandertag am Sonntag. Die Teilnehmer loben einhellig die drei Strecken. » mehr

Mitglieder und Gäste des Lions Clubs Selb an der Porzellanstraße besuchten die Firma Kyocera Fineceramics Precision in Selb. Geschäftsführer Dr. Carsten Rußner (links) führte durchs Unternehmen, Lions-Präsident Felipe Wolff-Fabris (Zweiter von links) dankte für die Informationen. Foto: Hanna Cordes

16.08.2019

Keramikteile in höchster Präzision

Der Lions Club besucht das Unternehmen Kyocera, das die Firma H.C. Starck übernommen hat. 230 Mitarbeiter fertigen 32.000 verschiedene Produkte. » mehr

Iris Jasmin Tröster mit ihren vier Lieblingen, denen sie auf dem Gelände der einstigen "Hacienda" ein neues Zuhause geschaffen hat. Foto: Gisela König

22.04.2019

Selberin rettet vernachlässigte Pferde

In einem Gewerbegebiet in Selb finden vier Tiere Unterschlupf und liebevolle Pflege. Auch ihrer Retterin Iris Jasmin Tröster tut dieses Engagement fühlbar gut. » mehr

Acht Unternehmen präsentieren ihre Objekte den Besuchern in den Ausstellungsräumen.	Fotos: Silke Meier

07.07.2019

Alles dreht sich um das "weiße Gold"

Bei der Eröffnung der Selber Festwochen zeigen die Unternehmen eine Sonderausstellung im Rosenthal-Theater. Die Verantwortlichen freuen sich auf das Porzellinerfest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall bei Weißdorf: Auto stößt gegen Motorrad Weißdorf

B 289: Motorrad rast frontal in Gegenverkehr | 18.09.2019 Weißdorf
» 15 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night out

Black Base - Men's Night out | 15.09.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Moskitos Essen

Selber Wölfe - Moskitos Essen 3:5 | 14.09.2019 Selb
» 27 Bilder ansehen

Autor

Silke Meier

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
17:34 Uhr



^