Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

Selb

Randalierer muss auf Intensivstation

Ein amtsbekannter Selber hat am Freitagmorgen erneut für Aufsehen gesorgt.



Wie es im Polizeibericht heißt, erreichte die Beamten der Hilferuf seiner 53-jährigen Mutter gegen 8.20 Uhr. Diese teilte mit, dass ihr 32-jähriger Sohn in der gemeinsamen Wohnung randaliere. Eine Streife traf den Mann mit einer Kopfverletzung an. Er stand nicht unter dem Einfluss von Alkohol, gab jedoch an, synthetische Drogen eingenommen zu haben, worauf auch sein aggressives, unberechenbares Verhalten schließen ließ.

Ein hinzugezogener Notarzt hielt die Behandlung auf der Intensivstation für erforderlich, welche der Mann jedoch verweigerte. Zur Abwehr der Gefahr für das eigene Leben des Mannes musste "unmittelbarer Zwang zur Verbringung ins Krankenhaus" angewandt werden, heißt es im Polizeibericht. Dagegen sperrte sich der Beschuldigte jedoch massiv und leistete passiven Widerstand. Die Beamten mussten ihn zu Boden bringen und fesseln. Im Anschluss wurde der Mann ins Klinikum nach Selb gebracht und dort weiter behandelt.

Verletzt wurde von den Polizisten niemand. Der Mann muss sich nun jedoch in einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. 

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2020
09:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Beamte Ermittlungsverfahren Intensivstation Männer Notfallärzte Polizeiberichte Polizistinnen und Polizisten Synthetische Drogen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

28.07.2020

Selber Trio verletzt zwei Polizisten

Nahezu keine Woche vergeht, ohne dass Polizeibeamte bei Einsätzen in der Region angegriffen, beleidigt oder gar bedroht werden. So auch am Montagabend am Selber Schwanenteich. » mehr

Spuren im Schnee

28.02.2020

Spuren im Schnee führen zu Münchberger Dieb

Ein Münchberger macht sich in der Nacht zum Freitag in Selb an verschiedenen Autos zu schaffen. Ein Zeuge sieht ihn und ruft die Polizei. Der Täter kann zunächst entkommen. » mehr

Insbesondere die Zahl der Drogendelikte ist in Suhl steigend. Foto: dpa

11.02.2020

Stolzer Kiffer beleidigt Selber Polizisten

Zunächst bittet der Mann die Beamten noch freundlich in seine Wohnung. Stolz berichtet er, dass er sich einen "reinzieht". Aber dann kippt die Stimmung. » mehr

Ein Eishockey-Spieler spielt einen Puck

23.12.2019

Eishockey-Fans beleidigen Polizisten

Von unschönen Szenen am Rande des Eishockeyspiels zwischen den Selber Wölfen und den Blue Devils Weiden berichtet die Polizei. » mehr

Autodiebstahl

04.05.2020

Autodieb auf frischer Tat ertappt

In Selb hat die Polizei in der Nacht zum Montag einen Autodieb festgenommen. Die Beamten ertappten ihn auf frischer Tat in einem Wohngebiet. » mehr

Polizist

18.07.2020

Mann greift grundlos Autofahrer an und verletzt Polizisten

In Selb ist ein 30-jähriger Mann ausgerastet. Zuerst griff er grundlos einen Fahrer in seinem Auto an, anschließend verletzte er einen Polizisten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 93/Rehau

Reisebus auf A 93 in Flammen | 25.09.2020 A 93/Rehau
» 25 Bilder ansehen

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik Hof

Ein Abend unter Freunden - Alte Filzfabrik | 29.08.2020 Hof
» 35 Bilder ansehen

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft

Trainingslager der Faustball-Nationalmannschaft | 24.09.2020
» 19 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2020
09:15 Uhr



^