Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Selb

Sam macht Lust auf Feuerwehr

Mit einem Theaterstück wollen die Wehren im Landkreis Kinder und Eltern ansprechen. Im Rosenthal-Theater in Selb gastiert dazu das "Theater auf Tour".



Ob Sam, der kleine Feuerwehrmann, auf der Bühne so den Zirkus retten kann? Die Kinder auf unserem Foto haben jedenfalls schon mal geübt. Foto: Archiv/Miedl
Ob Sam, der kleine Feuerwehrmann, auf der Bühne so den Zirkus retten kann? Die Kinder auf unserem Foto haben jedenfalls schon mal geübt. Foto: Archiv/Miedl  

Selb - "Alarm! Es kommt ein Notruf an …" Am Dienstag, 22. Januar, eilt dann Feuerwehrmann Sam mit seinem Team im Selber Rosenthal-Theater sofort zu Hilfe. Das Darmstädter "Theater auf Tour" präsentiert ab 16 Uhr in Kooperation mit Van Hoome Entertainment aus Holland das Stück "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus". Für Kindergarten- und Grundschulkinder ist Feuerwehrmann Sam ein Held, für die Verantwortlichen der Kinderfeuerwehren im Landkreis Wunsiedel eine Gelegenheit, Jungen und Mädchen für die Feuerwehren zu begeistern und sie spielerisch an den Feuerwehrdienst heranzuführen. Aus diesem Grund plant der Kreisfeuerwehrverband am Nachmittag des 22. Januar im Foyer des Rosenthal-Theaters eine kindgerechte PR-Aktion.

Vorverkauf

Restkarten für die Bühnenshow "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus" am 22. Januar ab 16 Uhr

im Rosenthal-Theater gibt es noch online bei ok-Ticket sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Selb und der Region.

 

"Wir wollen den Kindern und Eltern, die die Veranstaltung besuchen, zeigen, was die Kinderfeuerwehr ist und was sie macht", kündigt Ronny Hein, Ansprechpartner der Kinderfeuerwehren im Landkreis Wunsiedel und Brandschutzerzieher bei der Freiwilligen Feuerwehr Selb, im Gespräch mit der Frankenpost an. Mit von der Partie sind am 22. Januar Kreisbrandrat Wieland Schletz, Melanie Walter vom Landesfeuerwehrverband und der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, "der unsere Kinderfeuerwehren, von denen es im Landkreis immer mehr gibt, großzügig unterstützt", sagt Hein. So sei es auch möglich gewesen, für die Jungen und Mädchen der Kinderfeuerwehren 115 preisreduzierte Eintrittskarten für "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus" zu organisieren.

 

Und das Rahmenprogramm, das eine Stunde vor Beginn der Show, also um 15 Uhr, beginnen und in der Pause fortgeführt werden soll, kann sich sehen lassen: Neben kleinen Speisen und Getränken, unterstützt durch Alexander Egert, erwartet die Kinder vor dem Theater die große Drehleiter der Selber Feuerwehr.

Im Theater-Foyer gibt es dann viele Informationen. Fotos auf großen Stellwänden machen deutlich, welche Aufgaben die Kinderfeuerwehren erfüllen und was die Kinder dort erwartet. Ferner wirbt der Feuerwehrverband mit Bannern, und auf einem Tisch können sich die Mädchen und Jungen mit Heftchen und Malbüchern rund um den Feuerwehrmann Sam kostenfrei eindecken. Melanie Walter wird zudem ein sogenanntes Rauchhaus vorstellen, das zeigt, wie sich Rauch, der den Menschen sehr gefährlich werden kann, in einem Haus verhält.

"Wir wollen mit unserer Aktion Kindern und Eltern den wichtigen Dienst in der Feuerwehr schmackhaft machen, wofür die Veranstaltung eine großartige Gelegenheit bietet", freut sich Ronny Hein. Er ist dem Veranstalter Holger König, der einmal mehr mit der Eventreihe "50 Grad" seine ehemalige Heimatstadt bedenkt, sehr dankbar. "Mein Dank gilt aber natürlich auch den Feuerwehr-Führungskräften im Landkreis, dem Selber Oberbürgermeister und Edeka-Egert für die Unterstützung", betont Hein. Er selbst kennt den bei Kindern so beliebten Feuerwehrmann Sam bisher auch nur aus Videos und Youtube-Filmen. "Daher bin ich sehr gespannt auf die Aufführung", gibt er zu.

Ronny Hein ist, wie er selbst betont, in der Feuerwehr groß geworden und jetzt seit sechs Jahren bei der Selber Wehr aktiv. Als Ansprechpartner für die Kinderfeuerwehren im Feuerwehrkreisverband ist er auch mitverantwortlich für den jährlich stattfindenden Kinder-Action-Lauf sowie für die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Grundschulen.

Autor

Gisela König

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
19:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Edeka Egert Eltern Feuerwehrleute Grundschulkinder Kreisfeuerwehrverband Mädchen Theaterstücke Ulrich Pötzsch Zirkus und Varieté schmackhaft
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf der Zeitreise begegneten sich auch Bill Gates und Albert Einstein.

27.07.2018

Unterwegs mit Mozart, Gates und Einstein

Mit einer Astronautin ins All oder zu Romeo und Julia reisen Grundschüler in einem Theaterstück. Der Chor begleitet die Akteure musikalisch. » mehr

Kommandant und Vorsitzender Matthias Häußer und seine Mitstreiter haben sich die Entscheidung zur Auflösung der Ortsteilwehr nicht leicht gemacht. Um die Gemeinschaft im Dorf trotzdem zu stärken, wollen sie den Feuerwehr- in einen Dorfverein umwandeln. Foto: Florian Miedl

27.09.2018

Mühlbacher Feuerwehr löst sich auf

Nur noch acht Aktive stehen in dem Selber Ortsteil für den Dienst zur Verfügung. Das Gebiet übernehmen die Feuerwehren Erkersreuth und Wildenau. » mehr

Ein Jahr lang steht sie als Porzellankönigin für die Region: Anna-Lena Beyer aus Rehau. Foto: pr.

vor 6 Stunden

Anna-Lena I. freut sich auf ihre Regentschaft

Die junge Rehauerin Anna-Lena Beyer ist die neue Porzellankönigin. Die Aufgabe der 24-Jährigen ist herausfordernd: Sie ist bis Dezember das Gesicht der Region. » mehr

Interessiert lauschten die Schüler und Vertreter der Firmen den Vorträgen der Professoren und stellten anschließend viele Fragen. Fotos: Herbert Scharf

vor 6 Stunden

Mit MINT auf Jobsuche

Zwei Professoren der Uni Bayreuth werben bei Gymnasiasten aus der Region um Nachwuchs. Sie raten, sich bei der Entscheidung für ein Studium gut zu hinterfragen. » mehr

Nach der Übergabe der vier Verdienstmedaillen (von links): zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Horst und Gerlinde Weber, dritter Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten, Gisela und Reinhard Steeger, Gabriele und Thomas Rucker, Daniela und Anton Meißner sowie Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch.

13.01.2019

Selb in Aufbruchstimmung

Ulrich Pötzsch sprüht in seiner Rede vor Optimismus. Mit einem genehmigten Haushalt und vielen Projekten sei die Stadt "beeindruckend erfolgreich". » mehr

Am letzten Abend des Weihnachtsmarktes kam Christkind Amelie doch noch zu seinem Auftritt. Foto: Florian Miedl

27.12.2018

Markt fällt Regen und Eis zum Opfer

Die Anbieter blicken auf vier schlechte Wochenenden zurück. Das Christkind muss eine Sonderschicht einlegen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall in Konradsreuth Konradsreuth

Unfall in Konradsreuth | 15.01.2019 Konradsreuth
» 5 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

U17-Kreismeisterschaft |
» 137 Bilder ansehen

Autor

Gisela König

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
19:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".