Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Selb

Schlemmerhalle verschwindet

Die Sonderausstellung "Dick. Dünn. Fett. Mager. Porzellan in drei Jahrhunderten Esskultur" endet am Sonntag.



Dieses Wochenende ist damit also die letzte Gelegenheit, die umfassende Schau an den beiden Standorten des Porzellanikons noch einmal zu besuchen.

Thematisch ist sie nämlich aufgeteilt: Die Ausstellung insgesamt beleuchtet, wie die veränderten Essgewohnheiten das Geschirr beeinflussen. In Selb-Plößberg hat Kuratorin Petra Werner deshalb einen ganzen Saal in eine Schlemmerhalle verwandelt. Unter dem Titel "Berlin, Paris, London, New York, Beijing... - eine Cool(e)-Tour des Speisens" öffnet sich dem Besucher ein Blick in die internationalen Küchen. Kaum etwas sagt mehr über Land und Leute aus als die Esskultur. Welche Auswirkungen die Speisen auf die Porzellangestaltung haben, fokussiert dieser Ausstellungsteil. Besucher blicken dabei auf die Tafeln von sieben Ländern: Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien, USA, Japan und China. Auf einem über 50 Meter umlaufenden Tisch reihen sich Currywurst-Schalen, Lasagne-Formen, Schnecken-Pfannen und Austern-Teller, Barbecue-Geschirr und die für Japan und China typischen Schälchen und Löffel.

Zur Finissage führt Petra Werner ihre Gäste am Sonntag um 14 und 15.30 Uhr.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Esskultur Kalenderzeit/Jahrhunderte Porzellan
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Museumsdirektor Wilhelm Siemen ist zufrieden mit der Sonderschau "Dick. Dünn. Fett. Mager". Sie endet am morgigen Sonntag.	Foto: Florian Miedl

04.01.2019

Das Porzellanikon räumt den Tisch ab

Die Schau "Dick. Dünn. Fett. Mager" endet am Sonntag. Die Kuratoren führen ein letztes Mal durch die liebevoll arrangierte Sammlung. » mehr

Die vier Künstlerinnen Barbara Weiser, Angela Schmidt, Helga Wickermann und Marlene Kretzschmar bei der Eröffnung ihres Atelier-Ladens am Marktplatz 1 in Selb (von links).	Foto: Uwe von Dorn

09.12.2018

Kunst in der guten Stube

Vier Künstlerinnen beleben das Wiesenfesthaus in Selb. In ihrem Atelier-Laden bieten sie Porzellan, Malerei und Keramik. OB Pötzsch freut sich riesig darüber. » mehr

Fachjournalistin Gabi Dewald, Rosemarie Döhler, die Vorsitzende des Fördervereins Porzellanikon Selb und Hohenberg a. d. Eger, Wilhelm Siemen, Direktor Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan Hohenberg an der Eger/Selb; Porzellankönigin Anne-Sophie I., Heidrun Piwernetz, die Regierungspräsidentin von Oberfranken, und Dr. Rolf-Dieter Jungk, Bevollmächtigter des Freistaates Bayern (von links), beim Bund in der bayerischen Landesvertretung in Berlin. Foto: Bayerische Staatskanzlei/Henning Schacht

12.11.2018

Von Selb in die Welt mit dem Porzellanikon

Die bayerische Landesvertretung in Berlin würdigt das Museum für seine Verdienste um die Keramik in Europa. Porzellan erlebt derzeit sogar eine überraschende Renaissance. » mehr

Zogen die Gewinner des Preisausschreibens (von links): Renate Wölfel vom Forum "Selb erleben", Dominik Voigt von der Designmanufaktur Voigt, Alfred Pöhlau von Rona Glas, Yvonne Stäudel von Bohemia Cristal und Erwin Badmüller vom Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik. Foto: Hans Peter Goritzka

02.11.2018

47 dürfen sich auf Preise freuen

Gut 8000 Besucher sehen die Ausstellung zu den "Wochen des Weißen Goldes". Vertreter der Firmen ziehen die Gewinner des Preisausschreibens. Das Programm für 2019 steht. » mehr

Viel Spaß hatten die Buben und Mädchen beim Anfertigen der Anhänger.

30.09.2018

Kinder basteln für Prager Christbaum

Ein prachtvolles Zeichen der Völkerverständigung: Mit 600 Baum-Anhänger werden Buben und Mädchen aus Selb und Hazlov eine Tanne aus dem Fichtelgebirge schmücken. » mehr

Ein Fest für Freunde des Weißen Goldes: Porzellan, soweit das Auge reicht, bietet am Samstag der Flohmarkt zum Fest der Porzelliner in Selb. Foto: Gerd Pöhlmann

31.07.2018

Wochenende im Zeichen des Weißen Goldes

In Selb steigt am Samstag das Fest der Porzelliner. Bei Europas größtem Flohmarkt warten so manche Schätze auf die Besucher. Sonntag ist verkaufsoffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall in Konradsreuth Konradsreuth

Unfall in Konradsreuth | 15.01.2019 Konradsreuth
» 5 Bilder ansehen

90er-Party in Schwingen Schwingen

90er-Party in Schwingen | 12.01.2019 Schwingen
» 66 Bilder ansehen

U17-Kreismeisterschaft |
» 137 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
18:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".